(c) by DMSB.TV

Der Film
Speedway DM 31.08.14





































Brokstedt



Gemeinde

Brokstedt




Nachrichten vom 28.08.16

Die Wölfe Wittstock II gewinnen Team Cup Match!!!!!



Denkbar knapp ging es heute bei uns auf dem Holsteinring zu.
Bis zu den drei Finalläufen lagen drei Teams mit 24 Punkten gleich auf an der Spitze.
Unsere Young Vikings hatten bis dato 22 Punkte gesammelt.

Am Ende siegten die Wölfe vor den Rockets und den Torros.
Platz 4 nahmen die Young Vikings ein.




Nachrichten vom 28.08.16

Leider kein Live Update!!!!!

Leider funktionierte unser Internet-Hotspot im Stadion heute nicht, so dass unser Live Update kurzerhand auf unsere Facebook-Seite verlegt werden musste.

Wir bitten dies zu entschuldigen.

Eine Bearbeitung der Internetseite war nicht möglich!


Nachrichten vom 26.08.16

Die Tiger sind los!!!!!




Nachrichten vom 22.08.16

Pressemitteilung zum Speedway Team Cup am 28.08.16!!!!!




Nachrichten vom 14.08.16

Das Finalplakat!!!!!




Nachrichten vom 13.08.16

Die Finaltermine!!!!!




Nachrichten vom 09.08.16

Pressemitteilung zum Sieg in Stralsund!!!!!




Nachrichten vom 07.08.16

Fiiiinaaaaaleeeee!!!!!



Alles oder Nichts? Alles
Hop oder Top? Top
Hit oder Niete? Hit
Sekt oder Selters? Sekt

Unsere Wikinger schlagen Stralsund und ziehen ins Finale ein!

Wir sind stolz auf unsere Jungs und Team-Managerin Sabrina Harms:

Sebastian Ulamek 10 Pkt.
Robert Miskowiak 4 Pkt.
Kai Huckenbeck 12 Pkt.
Tobias Kroner 10 Pkt.
Matten Kröger 4 Pkt.
Lukas Fienhage 7 Pkt.

Am Ende stand es 47:37 für die Wikinger gegen die Nordsterne aus Stralsund.

Thors Hammer ging über die Nordsterne nieder.

Wir freuen uns jetzt auf den Nord-Süd-Gipfel gegen die Landshut Devils...


Nachrichten vom 07.08.16

Petrus muss Speedway-Fan sein!!



Junioren B/ C Speedway Talents Team Trophy am 6. August in Brokstedt

Am gestrigen Sonnabend wurde der Beweis erbracht: Der für den Holsteinring in Brokstedt zuständige Petrus muss ein Speedway-Fan sein! Wie anderes wäre es zu erklären, dass er nach einem Gewitter mit Starkregen, der die Speedwaybahn teilweise unter Wasser setzte und eine fast zweistündige Rennunterbrechung erzwang, Fahrer und Veranstalter für den Rest des Tages mit heiterem Wetter beschenkte?
Gemeinsam schafften die jungen Fahrer das Wasser von der Rennstrecke. Bahnmeister Gerd, Heiner und Holger setzten all' ihre Erfahrung ein und verwandelten den dünnflüssigen Schlamm auf dem Holsteinring in eine tipptopp Bahn.
Danach ging es Schlag auf Schlag: Pünktlich und diszipliniert fuhren die jungen Sportler der vier Mannschaften an den Start. Marc Wessel, als Vorsitzender des MSC Schwarme e.V. im ADAC "regenerprobt", bei seinem ersten Schiedsrichtereinsatz startete im 4 Minuten-Takt. So ging es kurz nach 14 Uhr in die verkürzte Mittagspause.
Nach dem Mittagessen, für das die Service-Mannschaft des MSC um Paul und Wolfgang in gewohnter Qualität, routiniert und schnell sorgte, ging es so weiter: zügig, spannend, mitreißend!
Die nächsten beiden Matchraces mit weiteren 22 Heats der Junioren B (125ccm) und C (250ccm) verliefen wie im Fluge.
Kommentator Frank -ebenfalls in seinem ersten Einsatz- bekannte hinterher, dass er ohne die Tipps unserer Zeitnehmerin Michelle manchmal gar nicht gewusst hätte, welcher Lauf gerade anstand. Aber auch er lieferte ein tolles Debut ab, ebenso wie unser zweiter Zeitnehmer Sebastian, der erstmals die Aufgabe hatte, die Ergebnistabellen zu führen.
Glücklicherweise nur zweimal zum Einsatz kamen die Rennärzte Dr. Grothmann und Dr. Goldbeck. (Beide Unfälle verliefen glimpflich.) Das DRK Kellinghusen unterstützte sie dabei und engagierte sich während der Regenunterbrechung beim Wiederherstellen der Bahn.
Dem Einsatz von Rolf und Birgit, die die Technische Abnahme organisierten, obwohl ihnen zunächst wichtige schriftliche Unterlagen fehlten, Stefan, der den Schutz der Umwelt sicher stellte und an allen Ecken einsprang, wo etwas zu helfen war, Blitz und HP, die Elektrik, Lautsprecheranlage und Telefone in Gang brachten und hielten, sowie allen Flaggenposten und Starthelfern, die sich teilweise spontan bereit erklärten, Jaddel im Innenfeld zu unterstützen, und durch ihren Einsatz den Renntag überhaupt erst ermöglichten, ist es zu verdanken, dass wir einen tollen Renntag erlebten.
Einziger Wehrmutstropfen: Nur wenige Zuschauer nutzten die Gelegenheit, sich die Top-Fahrer der kommenden Jahrzehnte in Aktion anzuschauen und wirklich ganz großen Sport zu sehen.

Zwei positive Highlights rundeten den Renntag ab: Pünktlich um halb Fünf versammelten sich die jungen Fahrerinnen und Fahrer auf der Grünfläche vor dem Clubheim des MSC Brokstedt e.V. im ADAC zum Schlussfoto. - Ein bewegender Moment!

Den Schlusspunkt setzten die vier Teamleiter, die in der Abschlussbesprechung Kritikpunkte konstruktiv anbrachten und mit Lob nicht sparten.

Der MSC Brokstedt bedankt sich auf diesem Wege noch einmal bei allen Fahrern, Eltern, Betreuern, Mechanikern, Teamleitern und Helfern.
Mit euch wird es in unserem Sport weiter bergauf gehen.

Und das gefällt bestimmt auch Petrus!







Nachrichten vom 04.08.16

Hopp oder Top, die Zweite!



ALLES ODER NICHTS

...geht in die zweite Runde.

Nach der Rennabsage am vergangenen Samstag wurde das Wiederholungsrennen auf den
6. August 2016, 18.00 Uhr
terminiert.

In unserer Mannschaft ergeben sich keine Veränderungen.
Alle Fahrer hatten sofort ihr OK für den neu angesetzten Termin gegeben.

1. Adrian Miedzinski
2. Robert Miskowiak
3. Kai Huckenbeck
4. Tobias Kroner (C)
5. Matten Kröger
6. Lukas Fienhage


...und Ihr - unsere treuen Fans - seid unser siebenter Mann!!!!


Nachrichten vom 03.08.16

Talents Team Trophy am 6. August 2016



Am Sonnabend, den 6. August 2016, findet auf dem Holsteinring in Brokstedt der 4. Lauf zur "Talents Team Trophy" für die Klassen Speedway Junior B und C statt. An der norddeutschen Serie nehmen fünf Regionen-Mannschaften teil, die jeweils von einem Club "gemanagt" werden.
Der 2014 erstmals ausgetragene Wettbewerb, bei dem es in erster Linie um die Förderung des Paarfahrens gehen sollte, war gleich im ersten Jahr so erfolgreich, dass mit dem MSC Olching inzwischen auch ein süddeutscher Verein seine Nachwuchsfahrer zur Teilnahme in den Norden entsendet.
Jedes Team besteht aus vier Junioren B (9-16 Jahre, 125ccm) und zwei Junioren C (11-18 Jahre, 250ccm) in einer Mischung aus erfahrenen Fahrern und Neuanfängern. Erstere tragen den Hauptwettbewerb aus, während die U18-Fahrer/-innen eine Sonderwertung bestreiten, sozusagen als Test für die Saison 2017.
Zwar klappt es mit dem Paarfahren noch nicht immer, aber die Zusammenarbeit in einer Mannschaft unter Leitung eines Mannschaftsbetreuers hat sich als sehr konstruktiv erwiesen. Vor allem die Kommunikation zwischen sonst konkurrierenden Fahrern, Eltern und Mechanikern sowie die entspannte Atmosphäre an den Renntagen, bringt die jungen Fahrerinnen und Fahrer weiter.
An jedem Renntag treffen sich vier Teams, die dann jeweils zwei "Matchraces", eins vormittags, eins nachmittags, austragen.
Den Rennmodus und die Mannschaftsaufstellung sowie die Fahrerverteilung haben die beteiligten Veranstalter vor Saisonbeginn abgesprochen.
Jedes Team hat einmal Heimrecht, fährt dreimal auswärts und setzt an einem Renntag aus. Die Fahrer der aussetzenden Mannschaft sind häufig als Gastfahrer für die fahrenden Teams trotzdem beteiligt.
Besonderheit: Es werden 4-3-2-0 Wertungspunkte in den Einzelläufen vergeben, damit ein Anreiz besteht, den "Partner-Fahrer mitzunehmen".

Am 6. August in Brokstedt sind dabei:
die "Olching/ Scheeßel Speedfighters",
die "Mulmshorn Crazy Rabbits",
die "Cloppenburg Young Fighters"
und die "Brokstedt Tigers".

Die Mannschaft der "Nordseekrabben" vom MSC Nordhastedt-Nordseeküste e.V. im ADAC setzt aus.

Bislang haben Renntage in Cloppenburg und Scheeßel stattgefunden.

Der 3. Renntag beim MSC Nordhastedt musste wegen Starkregens auf den 27. August 2016 verschoben werden.

Das Abschlussrennen und die Siegerehrung werden, voraussichtlich im September, in Mulmshorn stattfinden. Zuschauer, die Lust haben, sich ein Bild von den zukünftigen deutschen Speedway-Assen zu machen, erwartet am nächsten Sonnabend bei freiem Eintritt auf dem Holsteinring ein voller Renntag mit zwei Matchraces am Vormittag und zwei am Nachmittag.
Wem der Austragungsmodus zu kompliziert ist, der darf sich einfach auf 44 spannende Heats freuen.
Unterscheiden lassen sich die Mannschaften leicht anhand ihrer farbigen Startwesten.

Das erste Rennen startet um 10:15 Uhr; der Renntag endet mit der Ehrung aller Teilnehmer und dem Abschlussfoto vor dem Clubheim um ca. 16:30 Uhr.

Alle Infos zum Rennen können nachfolgend aufgerufen werden.







Nachrichten vom 27.07.16

Hopp oder Top



ALLES ODER NICHTS

Am Sonnabend ist es soweit. Für unsere "Wikinger" steht das alles entscheidende Auswärtsrennen in der Speedway-Bundesliga beim MC "Nordstern" Stralsund an.
Es zählen keine taktischen Zwänge - es gilkt nur eins: Hop oder Top! Hit oder Niete! Sekt oder Selters!

Nur mit einem Auswärtssieg - und das wird schon eine harte Nummer - werden wir das Bundesliga-Finale erreichen!

Einmal mehr sind unsere Fans gefragt. Lasst uns zusammen unseren "Jungs" das Gefühl eines Heimrennens geben.
Wir wollen eine GELB-BLAUE-INVASION erleben!

Ab 18 Uhr bebt der Boden im Paul-Greifzu-Stadion in Stralsund.

Unsere Teammanagerin Sabrina Harms hatte in den letzten Tagen keine ruhige Minute, konnte aber einmal mehr eine Mannschaft zusammenstellen, die als Team funktionieren will und wird:

1. Adrian Miedzinski
2. Robert Miskowiak
3. Kai Huckenbeck
4. Tobias Kroner (C)
5. Matten Kröger
6. Lukas Fienhage

...und Ihr - unsere treuen Fans - seid unser siebenter Mann!!!!


Nachrichten vom 25.07.16

Wir benötigen jede helfende Hand



Das Rennen der TTT am 06.08.2016 auf unserem Holsteinring stellt die nächste große Herausforderung für uns dar!

Zur Vorbereitung des Arreals und auch während des Rennens würden wir uns über jeden Helfer freuen.

Am Samstag, 30.07.16 wird der Ring wieder "flott"gemacht!
Und am Samstag, 06.08.16 starten die 40 Rennläufe zur Talent Team Trophy für Fahrer der Klassen Junior B und C.

Wer Zeit hat, melde sich bitte unter:

speedway@mscbrokstedt.de

oder

rennbuero@gmx.de


Nachrichten vom 18.07.16

Talents Team Trophy am 6. August 2016



Unsere Brokstedt Tigers heißen am 06.08.16 die Cloppenburg "Young Fighters", die Mulmshorn "Crazy Rabbits" und die Olching/Scheeßel "Speed Fighters" auf dem Holsteinring Wilkommen.

Der Zeitplan steht und kann aufgerufen werden.




Nachrichten vom 10.07.16

Mega-Klatsche für die "Wikinger"

Das war einer dieser Tage, die man besser aus dem Kalender streicht.

Um es auf den Punkt zu bringen, ohne wenn und aber und ohne nach Ausreden zu suchen:
Der MSC Brokstedt hat heute im Bundesliga-Duell gegen den AC Landshut ordentlich auf die "Wikinger-Helme" bekommen!

Von Beginn an waren es die Gäste, die auf dem Holsteinring das Kommando übernahmen. Das 1:5 im ersten Lauf sollte letztlich symptomatisch für das gesamte Rennen sein. Zwar konnten die Jungs um Kapitän Tobi Kroner nach drei Läufen zunächst noch ein 9:9-Unentscheiden halten - was folgte war ein Fiasko erster Güte!
Allein sieben Läufe konnten unsere Gäste mit 5:1 in der Folge gewinnen....zu viel um noch etwas entgegen zu setzen.
Nach sechs Läufen lagen die "Wikinger" bereits mit 14:22 zurück. Auch der Joker und die taktische Reserve in Lauf 7 bescherten "nur" ein 5:3 für uns. Somit war das Rennen schon frühzeitig gegen uns entschieden.
Am Ende kassierte der MSC eine derbe 28:58-Klatsche, die letztlich - da war sich das gesamte Team einig - verdient war.

Unsere Mannschaft hatte sich im Vorfeld viel vorgenommen, sollte doch eigentlich der vorzeitige Einzug in das Bundesliga-Finale klar gemacht werden.
Dass es nicht geklappt hat und wir so eine heftige Schlappe kassierten, ist am Ende zwar bitter - wirft uns allerdings auf gar keinen Fall aus der Bahn.

Noch haben wir alles selbst in der Hand und werden natürlich weiter alles geben um unser Ziel zu erreichen.

Unser Dank am heutige Tage gilt natürlich einmal mehr unseren Fans, die uns heute so toll unterstützt haben, am Ende sicherlich enttäuscht wurden, aber trotzdem hinter uns stehen.

Jetzt gilt es also am 30. Juli (Start um 18 Uhr) in Stralsund noch einmal mehr als 100 % zu geben und das Ticket für die Finalläufe zu lösen!

Wir hoffen natürlich auf die Unterstützung unserer Fans - lasst uns das Rennen in Stralsund zu einem Heimrennen machen!

Sorry für den heutigen Auftritt aber auch solche Tage gibt es...an Niederlagen wächst man und wie brachte unser Stadonsprecher Michael Schubert es am Ende auf den Punkt?

"Das Schöne im Leben ist, dass es immer weiter geht!"

Grausam, aber wahr...


Nachrichten vom 05.07.16

Die Mannschaftsaufstellungen für den 10. Juli 2016

"Wikinger"
1. Przemyslaw Pawlicki
2. Mikkel Bech
3. Kai Huckenbeck
4. Tobias Kroner (C)
5. Matten Kröger
6. Lukas Fienhage

TM. Sabrina Harms

"Devils"
11. Krystian Pieszczek
12. Andrej Karpov
13. Erik Riss
14. Martin Smolinski (C)
15. Mark Riss
16. Sandro Wassermann

TM. Jan Hertel


Nachrichten vom 04.07.16

Das war ein durchaus erfolgreiches Wochenende...



Unsere beiden Senioren Mannschaften waren in Diedenbergen im Einsatz.
Während die Young Vikings Lehrgeld zahlen mussten und am Ende den undankbaren vierten Platz belegten, überrollten die Wikinger die White Tigers doch unerwartet deutlich.



Zu diesen Matches stellt uns Sportsfreund Klaus Goffelmeier, der für die Öffentlichkeitsarbeit in Diedenbergen zuständig zeichnet, die nachfolgenden Bilder zur Verfügung. Vielen Dank noch einmal an dieser Stelle für die tolle Zusammenarbeit.
 

 



Aber nicht nur die „Großen“ waren im Einsatz, auch unser Nachwuchs trat am Samstag in Mulmshorn an und war sehr erfolgreich unterwegs.

PW50 Neuling Mats Pries sammelte wichtige Erfahrungen und wird sicherlich immer schneller werden.
Es ist eine Freude ihn beim Training zu beobachten, nur ein leerer Tank kann ihn stoppen.

In der Klasse Junioren B traten Julian Schlüter, Luca Leon Schön und Hanna Marie Jasper an.
Auch von diesen Dreien werden wir in Zukunft noch hören. Die vor ihnen platzierten Fahrer/innen brauchten auch ihre Zeit, um ganz oben zu stehen.



Unsere Junioren C Birger Jähn, Timo Wachs und Jannik Schütt belegten die Plätze 2, 3 und 6.
Respekt Jungs, es geht aufwärts.
Birger war sehr zufrieden.
Timo war total unglücklich, denn er wurde bedingt durch einen Aufsteiger von Kontrahent Finn Loheider von der Bahn gedrängt und so um eine bessere Platzierung gebracht.
Aber that’s racing. Kopf hoch weiter geht’s!
Finn entschuldigte sich auf seiner Facebookseite wie ein Sportsmann.



In der Klasse U21 zeigte Fabian Wachs seinen Konkurrenten, wo der Frosch die Locken hat und gewann den Wettbewerb.
Glückwunsch Fabi.



Nicht weniger erfolgreich drehte Fabian Wachs am Sonntag in der B-Lizenz auf der Langbahn am Gashahn.
Dort belegte er einen völlig verdienten 3. Platz hinter den Raketen Marcel Sebastian und Jens Buchberger.



Und bei den Gespannen belegte Arne Jasper mit seinem Beifahrer Christoph Schwaß den Dritten Platz. Sie fuhren in großartiger Manier, um einen Sturz mit Jens Voß und Jenny Plehn zu verhindern, in Infield und musste so wahrscheinlich den zweiten Platz hergeben. Zwei sichere 2. Plätze in den verbleibenden Läufen sicherten aber den Podestplatz noch.



In der EM Qualifikation fuhr Clubkamerad Stephan Katt auf Platz 5 und sicherte sich so als zweiter deutscher Fahrer neben Christian Hülshorst seinen Startplatz beim Grasbahn EM Finale im britischen Swingfield im September.



Das war sicher ein Wochenende nach dem Geschmack unserer treuen Fans aus dem Norden.


Nachrichten vom 03.07.16

Wikinger zähmten die Tiger...



Mit einem mehr als souveränem 57:30-Auswärtssieg stimmten sich unsere Jungs heute in Diedenbergen auf das Duell gegen die Devils am kommenden Wochenende ein.

Wieder einmal war es eine geschlossene Mannschaftsleistung, die zum Garant des Erfolges wurde.
Mannschaftskapitän Tobi Kroner und sein Team zeigte von Beginn an eine konzentrieren Leistung und ließen keinen Zweifel daran, dass die Matchpunkte nach Schleswig-Holstein gehen würden.

Sehr geile Vorstellung - nun heißt es am kommenden Sonntag gegen Landshut nachzulegen!

Wir freuen uns auf viele Fans und eine geile Speedway-Party auf dem Holsteinring!!!



Nachrichten vom 02.07.16

Young Vikings in Diedenbergen...



...leider auf Platz 4.

Das Team, das heute von Sabrina Harms betreut wurde, musste sich der starken Konkurrenz aus Olching, Wittstock I und Diedenbergen geschlagen geben.

Das Ergebnis:

Olching 42
Wittstock I 33
Diedenbergen 24
Brokstedt 14



Nachrichten vom 29.06.16

Unsere Teams für Diedenbergen...

Folgende Fahrer konnte Team-Managerin Sabrina Harms für das Bundesliga-Match am 03.07.16 in Diedenbergen gegen die DMV White Tigers verpflichten:

11 Fredrik Lindgren
12 Mikkel Bech
13 Kai Huckenbeck
14 Tobias Kroner
15 Matten Kröger
16 Lukas Fienhage

Einen Tag vorher stellt sich die Team Cup Mannschaft von Team-Manager Chris Gerdes der Konkurrenz.
Hier starten folgende Fahrer:

Matten Kröger
Henk Koonstra
Buddy Prijs
Niels Oliver Wessel

Das verspricht ein heißes Wochenende zu werden.

Die Wikinger und Young Vikings sind bestens aufgestellt.


Nachrichten vom 27.06.16

Arbeiten für den Erfolg...



Am 10. Juli ist es wieder soweit. Der Teufel schärft seinen Dreizack und reist zu uns auf den Holsteinring.

Die Devils aus Landshut und alle anderen Gäste sollen sich bei uns wohlfühlen, deshalb wollen wir unseren Holsteinring wieder auf Vordermann bringen.

Am Samstag, 02.07.16 wollen wir in der Zeit von 09.00 - 16.00 Uhr wieder einen Arbeitsdienst einlegen.

Jeder ist willkommen, es gibt viel zu tun.
Für die legendäre Vereinsheimwurst ist wieder gesorgt und verdursten wird auch niemand.
Wir freuen uns über jede helfende Hand.

Frei nach dem Motto:
Wir rudern alle gemeinsam und wenn wir in die gleiche Richtung rudern, sind wir unschlagbar.
...also, sei ein Wikinger, komm nach Brokstedt!


Nachrichten vom 27.06.16

Fabian Wachs im Fernsehen

Unser Vereinskamerad und Team Cup Pilot Fabian Wachs wurde am vergangenen Sonntag beim Grasbahnrennen in Schwarme von einem Fernsehteam von Radio Bremen TV begleitet.

Heraus gekommen ist ein sehr schöner Bericht über Fabi und sein Team.

Wirklich sehenswert...




Nachrichten vom 25.06.16

Tigers bleiben ohne Einsatz



Unsere Brokstedt Tigers kamen heute bei der Talents Team Trophy in Nordhastedt leider nicht dazu, ihr Können unter Beweis zu stellen.

Der Vergleich fiel wieder einmal mehr dem Regen zum Opfer.

Das Rennen wurde leider abgesagt.


Nachrichten vom 25.06.16

Pressemitteilung zu den Bundesliga-Rennen am 03. und 10. Juli 2016

Für den MSC Brokstedt e.V. im ADAC stehen die ersten beiden Wochenenden im Juli ganz im Zeichen der Entscheidung in der Speedway-Bundesliga. Nach dem wetterbedingten Ausfall des Auswärtsrennen in Diedenbergen wurde der Nachholtermin auf den 3. Juli gelegt. Für die Verantwortlichen beim MSC allerdings kein Problem...




Nachrichten vom 20.06.16

Tigers reisen zu den Nordseekrabben



Unsere jüngsten Stahlschuhartisten, die Brokstedt Tigers, sind am kommenden Wochenende bei unseren benachbarten Freunden des MSC Nordhastedt zu Gast.
Dort steht der nächste Vergleich in der Talents Team Trophy für Fahrer der Klasse Junior B und Junior C an.

Kein Eintritt, aber 44 Rennläufe und ca. 6 Stunden Rennaction erwarten die Zuschauer.

Wer einmal in strahlende Nachwuchfahreraugen sehen möchte, sollte sich diesen Wettbewerb nicht entgehen lassen!


Nachrichten vom 19.06.16

Balkenmäher gesucht

Hilfe, uns wächst das Gras über den Kopf!

Wir benötigen für die Stadionpflege dringend einen Ein-Achs-Balkenmäher.

Wer einen gebrauchten arbeitsfähigen Mäher hat oder jemanden kennt, der einen zu verkaufen hat, möge sich doch bitte bei uns melden.

Am besten über speedway@mscbrokstedt.de ...
Wir rufen dann zurück...

Das Rasenpflege-Team des MSC Brokstedt


Nachrichten vom 19.06.16

Impressionen vom gestrigen Training




  




Nachrichten vom 18.06.16

Training bei strahlendem Sonnenschein

Bei besten äußeren Bedingungen, wer hätte das nach den letzten Regenfällen gedacht, fanden heute insgesamt 25 hoch motivierte Speedwayfahrer und-fahrerinnen den Weg auf den Holsteinring zu unserem heutigen Trainingstag.

Vom Schnupperkind über Hobbyfahrer, Oldies, PW 50, 50er, 125er, 250er, 500er bis hin zum Gespann waren somit fast alle Klassen vertreten. Alle nutzen die perfekten äußeren Bedingungen und die bestens präparierte Bahn ausgiebig.

Drei Stunden lang dröhnten die Motoren nur unterbrochen von einigen Runden des Wasserwagens.

Die beiden Ausrutscher verliefen glücklicherweise ohne Verletzungen und Materialschäden.
Die beiden Damen der DRK Bereitschaft Kellinghusen hatten einen geruhsamen Tag.
Vielen Dank an dieser Stelle, dass wir uns immer auf Euch verlassen können.

So darf es gerne weiter gehen...alle strahlten glücklich und zufrieden und fanden sich nach Ende der Veranstaltung noch einmal zu einem Abschlussfoto zusammen.




Nachrichten vom 14.06.16

Trainingstage bitte beachten

In der Jahresübersicht unsererTermine hatte sich der Fehlerteufel eingeschlichen.

Es findet kein Training am 20. Juni und am 27. Juni statt.

Unsere aktuellen Trainingstage sind hier zu finden:




Nachrichten vom 09.06.16

Nachholtermine Diedenbergen

Die in Diedenbergen ausgefallenen Rennen werden
am 02. Juli (STC) und am 03. Juli (Bundesliga)
nachgeholt.


Nachrichten vom 09.06.16

Änderung Trainingstermin

Das für den 20. August vorgesehene Training müssen wir aus organisatorischen Gründen für die Vorbereitung auf unseren Speedway Team Cup Termin am 28. August um eine Woche vorverlegen.

Es findet nun am 13. August 2016 von 14 - 17 Uhr statt.


Nachrichten vom 31.05.16

Unser Team für das kommende Wochenende

Gestern hat unsere Teammanagerin Sabrina Harms das Team der "Wikinger" für das Bundesliga-Auswärtsrennen in Diedenbergen gegen die White Tigers am kommenden Sonntag benannt.

Der MSC Brokstedt wird in folgender Besetzung an den Start gehen:

11. Magnus "Zorro" Zetterström
12. Mikkel Bech
13. Kai Huckenbeck
14. Tobi Kroner (C)
15. Matten Kröger
16. Mark Riss (Gast)


Nachrichten vom 12.05.16

Speedway-Training auf dem Holsteinring

Heute haben wir wirklich einen sehr schönen Trainingstag auf unserem Holsteinring verlebt.



Eine perfekte Mischung an Fahrern - alle Klassen und Kategorien waren vertreten - sorgten für einen sehr harmonischen Nachmittag.



Besonders gefreut haben wir uns über viele Zuschauer.
Unsere Trainingstermine scheinen sich mittlerweile herumzusprechen und das ist auch gut so.

Tolle Sache - wir freuen uns auf den nächsten Trainingstermin am 18. Juni in Brokstedt!


Nachrichten vom 19.05.16

Brokstedt Tigers greifen wieder an

Die Brokstedt Tigers, unsere Talent Team Trophy Mannschaft, greifen am Samstag, 21.05.16 in Scheeßel wieder an.



Team-Manager Guido Schlüter schickt folgende Starter/in ins Rennen:
125ccm
Calvin Richter
Kevin Lück
Nikodem Czarnecki
Luca Leon Schön
Hanna Maria Jasper

250ccm
Birger Jähn
Timo Wachs


Da Julian Schlüter nach seinem Unfall noch nicht an seinen alten Leistungen anknüpfen kann, wird er nicht teilnehmen und stattdessen in Brokstedt trainieren. Aus diesem Grunde lässt sich Guido Schlüter an diesem Tag als Team-Manger vertreten.

Als Ersatz konnte eine ideale Vertretung gefunden werden.
Arne Jasper wird unser Team in Scheessel leiten.
VIELEN DANK dafür !!!

Die Tigers treten gegen die

Scheessel/Olching Speedfighter
Nordhastedt Nordseekrabben
Crazy Rabbits Mulmshorn


an.

Wir drücken die Daumen...


Nachrichten vom 19.05.16

Schnuppertraining erfolgreich absolviert



Unser Schnuppertraining am 14. Mai hat mit 11 Kindern zwischen sechs und 13 Jahren stattgefunden.

Dabei waren zwei Mädchen und neun Jungen, die von den Trainern Sabrina Harms und Arne Jasper sowie dem Jugendbetreuer Rolf Goldmann und dem Mannschaftsleiter der "Brokstedt Tigers", Guido Schlüter, angeleitet und betreut wurden.

Das Wetter spielte auch mit, der Hagel am Ende konnte allen die Stimmung nicht mehr verderben.


Nachrichten vom 05.05.16

Schnuppertraining

Auch in diesem Jahr bieten wir wieder allen neugierigen Kindern die Möglichkeit, sich einmal als Speedwayfahrer/in zu versuchen.



Einmal wie die großen Vorbilder,sei es Greg Hancock, Nikki Pedersen oder auch Martin Smolinski und Tobias Kroner, auf einer Speedwaymaschine um den Holsteinring jagen.

Dieser Traum geht am 14. Mai 2016 in Erfüllung.

Viel ist dafür nicht nötig, festes Schuhwerk reicht schon aus.
Wer noch keine eigene Schutzausrüstung besitzt, hat auch kein Problem, sie wird vom Verein gestellt.
Auch die Motorräder werden gestellt.

Wenn nun noch die Eltern ihr Einverständnis erklären, dann steht dem Schnuppertraining nichts mehr im Wege.

Unsere Trainer und Fahrer stehen parat, um dem Nachwuchs die Sportart, die Technik und die Regeln zu erklären.




Nachrichten vom 08.05.16

Erfolgreiches Wochenende

Unsere Brokstedter Fahrer/innen nahmen am Himmelfahrtswochenende erfolgreich an verschiedensten Wettbewerben teil.

Am Freitag, 06.05.16 wurde erstmals der DMSJ Bahnsport Cup 85 ccm bei den Drift Kids vom MC Mecklenburgring Parchim ausgetragen.

Aus Brokstedter Sicht nahmen Ann-Kathrin Gerdes und Melf Ketelsen teil.
Während Melf Ketelsen nach seinem Meistertitel in der Klasse Junior A bereits 2013 in die 85 ccm Klasse wechselte, begann Ann-Kathrin Gerdes erst in diesem Jahr mit dem Training in der Junior BII Klasse.
Umso erfreulicher ist dann ihr 4. Platz bei dieser inoffiziellen Deutschen Meitsrschaft anzusehen.
Melf haderte mit einer Disqualifikation aufgrund einer Startbandberührung im allerersten Heat und konnte die vergebenen Punkte nicht wieder aufholen.
Er beendete das Rennen auf Platz 6.
Unangefochtener Cup Gewinner wurde mit Maximum Norick Blödorn.

Unser Bundesligapilot Kai Huckenbeck qualifizierte sich in der Speedway GP Qualifikation in Terenzano am 07. Mai 2016 für die nächste Runde.

Tobias Kroner belegte beim Master of Speedway in Moorwinkelsdamm am 07.05.16 den dritten Platz hinter Przemyslaw Pawlicki und Adrian Miedzinski.

Das Wochenende seines Lebens dürfte aber unser Publikumsliebling Lukas Fienhage erlebt haben.
Bereits am Himmelfahrtstag gewann er das Langbahnrennen für die B-Lizenz in Herxheim mit Maximum.
Sein erster Auftritt auf der 500er auf der Langbahn.
In Moowidamm setzte er noch einen drauf und gewann dort ebenfalls die I/B-Lizenz beim Speedwayrennen.

Und Stephan Katt gewann heute die tschechische Langbahn Meisterschaft in Marienbad.


Nachrichten vom 04.05.16

42. Lanz Bulldog Treffen

Himmelfahrt 2016 auf dem Holsteinring



Am kommenden Donnerstag (Himmelfahrt) ist der Holsteinring in Brokstedt wieder Treffpunkt für Freunde historischer Fahrzeuge.
Das 42. Lanz-Bulldog-Treffen wird auch in diesem Jahr wieder ein Treffpunkt für jung und alt.


Nachrichten vom 02.05.16

„Wikinger“ starten mit souveränem Heimsieg



4000 Fans feiern Brokstedter Erfolg auf dem Holsteinring Brokstedt.

Einen Auftakt nach Maß in der neuen Speedway-Bundesliga feierte der MSC Brokstedt e.V. im ADAC. Gegen das ST Wolfslake Falubaz kam die Mannschaft von Teammanagerin Sabrina Harms zu einem ungefährdeten 54:33-Erfolg. „Heute hat bei uns alles gepasst und ich denke wir haben verdient gewonnen“, so Mannschaftskapitän Tobias Kroner. Allein die Vorstellung des 30-jährigen aus Dohren im Emsland war eine Klasse für sich. Mit 13 eingefahrenen Punkten avancierte der „Leitwolf“ der Gastgeber zum erfolgreichsten Fahrer im Team der „Wikinger“ aus Brokstedt.
Von Beginn an präsentierten sich die Hausherren engagiert und willensstark. Nach nur drei Läufen hatte der MSC bereits einen 13:5-Vorsprung. Das ST Wolfslake konnte sich zwar von diesem anfänglichen Schock kurzzeitig erholen, denn Kevin Wölbert, der für den verletzten Christian Hefenbrock als Gastfahrer verpflichtet wurde, und Pawel Miesiac (Polen), der kurzfristig auf die erste A-Position gesetzt wurde, verkürzten zwischenzeitlich. Zwar konnte Kevin Wölbert als taktische Reserve und auch als Joker bei den Gästen aus dem Berliner Vorort den Abstand kurzfristig reduzieren, aber die Wikinger hielten vor dem eigenen Publikum die Konzentration hoch und holten insgesamt sechs 5:1-Erfolge.
Auch als bereits nach den Vorläufen der Sieg feststand, holten die Wikinger in den Finalläufen noch so viele Punkte, dass sie im Ergebnis sogar noch einen Zähler mehr als die am Tag zuvor erfolgreichen Nordsterne aus Stralsund (54:33 gegen die DMV „White Tigers“ Diedenbergen) einfuhren und so in der aktuellen Tabelle nach ihrem ersten Rennen die Spitzenreiterposition übernehmen konnten.
„Heute hat vieles zusammengepasst. So etwas kann man nicht vorhersagen, aber wir haben als Team gut harmoniert und viel miteinander gesprochen“, bekannte Tobias Kroner nach dem Rennen.
Besonders die Mischung schien beim MSC Brokstedt einmal mehr der Schlüssel zum Erfolg zu sein. So harmonierten der „Youngster“ innerhalb der Mannschaft, Lukas Fienhage (16 Jahre), perfekt mit dem „Speedway-Urgestein“ Matthias Kröger, der in diesem Jahr immerhin bereits sein 47. Lebensjahr vollendet. Zusammen steuerten die beiden Publikumslieblinge insgesamt 13 Zähler zum Brokstedter Gesamtergebnis bei.



Das nächste Bundesliga-Rennen steht für den MSC Brokstedt am 5. Juni an. Als Gast müssen die Schleswig-Holsteiner dann bei den DMV „White Tigers“ im hessischen Diedenbergen bei Frankfurt antreten und könnten mit einem Auswärtssieg einen großen Schritt in Richtung Bundesliga-Finale machen.

MSC Brokstedt – ST Wolfslake Falubaz 54:33

Die Punkte für den MSC:
Tobias Kroner 13 Punkte
Mikkel Bech (DK) 12 Punkte
Joonas Kylmäkorpi (Fin) 9 Punkte
Matthias Kröger 8 Punkte
Kai Huckenbeck 7 Punkte
Lukas Fienhage 5 Punkte


Nachrichten vom 01.05.16

Was für ein Auftakt

...in die Bundesliga-Saison 2016.

Viel besser hätte es kaum laufen können.
Gestern noch wegen des Wetters gezittert, heute dann bei strahlendem Sonnenschein einen perfekten Start unserer Bundesliga-Mannschaft erlebt.

Am Ende doch recht deutlich konnte unser Team um Kapitän Tobi Kroner mit 54:33 gegen das Speedway Team Wolfslake Falubaz gewinnen.

Eine herausragende Mannschaftsleistung von Joonas Kylmäkorpi (9 Pkt.), Mikkel Bech (12), Kai Huckenbeck (7), Tobi Kroner (13), Matten Kröger (8) und Lukas Fienhage (5) war der Schlüssel zum Erfolg.



Und auch das Rennen der Junioren C war von Qualität geprägt.
Dominiert wurde es allerdings von unseren Gästen aus Dänemark.
Mads Hansen, Kenneth Jörgensen und Jacob Hojmark drückten der Veranstaltung ihren Stempel auf.
Niels Oliver Wessel, Celina Liebmann und Lukas Baumann platzierten sich punktgleich hinter dem dänischen Trio.
Der einzige Sturz am heutigen Tage von Maximilian Firniß verlief glücklicherweise doch noch glimpflich, denn bei der Siegeehrung war er schon wieder mit von der Partie.




Nachrichten vom 30.04.16

Wetter und Bahn-update

Die Wetterlage entspannt sich derzeit.

Heute Nachmittag wurde an der Bahn gearbeitet...

Aufgrund der positiven Wetterprognose sind wir zuversichtlich, dass das Bundesliga-Rennen am morgigen 01. Mai wie geplant stattfinden wird.
Sollte sich an dieser Situation etwas ändern, werden wir dies umgehend in allen uns zur Verfügung stehenden Medien bekanntgeben...

Wir freuen uns auf einen spannenden Renntag!


Nachrichten vom 27.04.16

Regeländerung Speedway Bundesliga

Unter Einbeziehung der Vereine wurde der Artikel 12 der DMSB Prädikatsbestimmungen zur Speedway Bundesliga geändert:

"Finalläufe:
Die Fahrereinteilung für die Finalläufe ergibt sich aus dem Gesamtpunktergebnis der Fahrer der verschiedenen Mannschaften nach Abschluss der Vorläufe sowie aus der Nominierung durch den Mannschaftsleiter. Bei Punktgleichheit von Fahrern einer Mannschaft entscheidet der jeweilige Mannschaftsleiter über den Einsatz in den Finalläufen. Kann ein Fahrer aufgrund einer vom Rennarzt bestätigten Verletzung nicht an Lauf 13 oder 14 teilnehmen, rücken die nachfolgend Platzierten auf.
Ein Fahrer kann in den Finalläufen 13 und 14 insgesamt nur 1 x zum Einsatz kommen."




Nachrichten vom 27.04.16

Hinweis zum Lanz Bulldog Treffen

Aus gegebener Veranlassung weisen wir auf folgende Erreichbarkeit anläßlich des Treffens und des Teilemarktes hin:

teilemarkt@mscbrokstedt.de 

Telefon:
04324-1660
Fax
04324-883730

Bitte wenden Sie sich bei Nachfragen an an die o.a. Kontakte!


Nachrichten vom 26.04.16

Die Mannschaftsaufstellungen

Heute wurden die Mannschaftsaufstellungen des ST Wolfslake Falubaz und die unserer Mannschaft offiziell beim DMSB gemeldet.
Demnach dürfen sich die Fans am kommenden Sonntag auf folgende Teams freuen:


11. Grzegorz Walasek
12. Peter Karlsson
13. Christian Hefenbrock
14. Matthias Schultz
15. Ronny Weis
16. Steven Mauer


Teammanager: Domingo Krecklow





1. Joonas Kylmäkorpi
2. Mikkel Bech
3. Kai Huckenbeck
4. Tobias Kroner (C)
5. Matten Kröger
6. Lukas Fienhage


Teammanagerin: Sabrina Harms




Nachrichten vom 24.04.16

Pressemitteilung zum Bundesliga-Auftakt

Auch in diesem Jahr beginnt die Speedway-Saison im hohen Norden am 1.Mai.



In der Speedway Bundesliga empfängt der MSC Brokstedt e.V. im ADAC auf dem heimischen Holsteinring das ST Wolfslake Falubaz.
Für die anstehende Saison hat sich der Deutsche Meister von 2014 einiges vorgenommen. „Das letzte Jahr hat nicht unbedingt das gebracht, was wir uns eigentlich vorgenommen hatten“, so der 2. Vorsitzende des MSC, Michael Schubert. Statt der angepeilten Titelverteidigung wurde das Saisonfinale um sage und schreibe einen Punkt verpasst und die „Wikinger“ mussten sich am Ende mit einem undankbaren dritten Rang in der Endabrechnung zufriedengeben.
Geht es nach den Verantwortlichen in Brokstedt soll 2016 aber wieder das Bundesliga-Finale angepeilt werden. Schubert: „Die Zeiten werden härter. Da in Brokstedt noch nie das Geld regiert hat, werden wir versuchen im Rahmen unserer Möglichkeiten das Optimale zu erreichen.“ Finanzielle Eskapaden für den Erfolg wird es also in Schleswig-Holstein nicht geben. Vielmehr setzt die Mannschaft um Teammanagerin Sabrina Harms auf bewährte Verbindungen. Traditionell pflegen die Brokstedter Macher gute Kontakte nach Skandinavien so das wohl auch in diesem Jahr hier die ersten Adressen bei der Besetzung der internationalen Plätze innerhalb der Mannschaft sein werden.
Prinzipiell steht das Gerüst der Equipe vom Holsteinring.
Neben Mannschaftskapitän Tobias Kroner wird Kai Huckenbeck ebenso wie MSC-Urgestein Matthias „Matten“ Kröger und „Youngster“ Lukas Fienhage die Brokstedter Farben vertreten.



Schubert: „Klar setzen wir auf den sportlichen Erfolg – allerdings nicht um jeden Preis.
Vielmehr spielt bei uns die menschliche Komponente eine große Rolle.“
So steht das Miteinander im Team an erster Stelle – das Bewährte soll bewahrt werden.
„Tobi Kroner ist ein echter Kapitän, der die Mannschaft führen kann. Jeder Fahrer aus unserer Stammbesetzung hat seinen Platz und soll sich in seiner Rolle wohlfühlen.“ Geht es nach Schubert und Co. soll hier also der Schlüssel zum Erfolg liegen.

Zwar ist die endgültige Besetzung der internationalen Plätze noch nicht amtlich doch auch hier geben sich die Macher norddeutsch gelassen.
Schubert: „Sabrina Harms genießt das volle Vertrauen des Vorstandes – sie wird gegen Wolfslake eine starke Truppe an das Startband bringen.“

Gestartet wird das Rennen am 1.Mai auf dem Holsteinring um 14 Uhr (Training und Rahmenprogramm ab 10 Uhr).

Der Eintritt beträgt 16 Euro (ermäßigt 10 Euro), Kinder bis unter 12 Jahren haben freien Eintritt.

Kostenlose Parkplätze rund um das Stadion in der Dorfstraße in Brokstedt stehen in ausreichender Zahl zur Verfügung.


Nachrichten vom 20.04.16

Unsere Trainingstage wurden überarbeitet

Wir haben unsere Trainingstage neu koordinieren müssen.

Wir bieten nunmehr an folgenden Tagen die Möglichkeit auf dem Holsteinring zu trainieren:

14. Mai     Schnuppertraining nur für Schnupperkinder
21. Mai     offenes Training + STC - Team     14 - 17 Uhr
18. Juni     offenes Training     14 - 17 Uhr
16. Juli     offenes Training     14 - 17 Uhr
20. Aug.     offenes Training     14 - 17 Uhr
03. Sept.     offenes Training     14 - 17 Uhr
17. Sept.     offenes Training     14 - 17 Uhr




Nachrichten vom 11.04.16

Unsere Young Vikings für Wittstock

Team Manager Chris Gerdes, der beim Rennen von Sabrina Harms vertreten wird, hat sein Team für den Auftakt in die Team Cup Saison am kommenden Samstag, den 16.04.16 nominiert.

Es werden

Matten Kröger
Kai Dorenkamp
Buddy Prijs
Niels Oliver Wessel


an den Start gehen.

Verletzungsbedingt müssen die Young Vikings in den nächsten Wochen auf Fabian Wachs verzichten.
Mit Buddy Prijs kommt gleich zu Beginn der Saison einer unserer niederländischen Neuzugänge zum Einsatz.

Fabi wünschen wir eine schnelle Genesung und Buddy einen erfolgreichen Start als Wikinger.

Mit Matten, Kai und Niels Oliver steht Sabrina Harms das gewohnt zuverlässige Gerüst unserer Young Vikings zu Verfügung.

Alle brennen auf ihren ersten Start.

Die bereits gezeigten Leistungen der Jungs sind sehr vielversprechend und lassen auf einen spannenden und erfolgreichen Renntag hoffen.




Nachrichten vom 09.04.16

Wolfslake landet ersten Sieg

Bis zum letzten Heat war das erste Match der Speedway Bundesliga 2016 sehr spannend.
Am Ende setzten sich die Hausherren mit 44:40 gegen die Devils as Landshut durch.




Nachrichten vom 06.04.16

Die Tigers sind in die Saison gestartet


Foto: Portal Motorsport Foto - Holger Bornschein
hinten: Timo Wachs, Teamchef Guido Schlüter, Jannik Schütt
Mitte: Hanna Marie Jasper, Luca Leon Schön, Nick Haltermann
vorne: Calvin Richter
Es fehlt leider Nikodem Czarnecki 

Unsere Jüngsten, die Brokstedt Tigers, sind als erste Mannschaft, in ihre Saison gestartet.

Das Team um Mannschaftsbetreuer Guido Schlüter startete am Vormittag mit einem 56:43 Sieg gegen die Nordseekrabben aus Nordhastedt.

Am Nachmittag musste sich das junge Team dann den Hausherren, den Cloppenburg Young Fighters, doch deutlich mit 63:34 geschlagen geben.

Guido Schlüter zeigte sich nach dem ersten Vergleich dieser Saison positiv überrascht von der Entwicklung seines Teams. Er attestiert seinen Tigern eine deutliche Leistungsteigerung zum Vorjahr, die sich in den errungenen Laufsiegen widerspiegelte. Fast jeder konnte einen Laufsieg erzielen. Seine Tiger halten zusammen und präsentieren sich als Team. Technische Probleme verhinderten leider ein noch besseres Ergebnis.

Er dankt dem MSC Cloppenburg für Ausrichtung der Veranstaltung und freut sich auf die nächsten Rennen in Scheeßel am 21.05.16.

Die einzelne Punkteverteilung und auch Bilder gibt es hier.


Nachrichten vom 06.04.16

Tolle Erfahrung – toller Mannschaftsgeist


 

Auch wenn das Ergebnis am Ende eigentlich wie erwartet ausfiel, ziehen unser Kapitän Tobias Kroner und seine Mannschaftskollegen Kai Huckenbeck und Tobias Busch vom „City-Team“ eine positive Bilanz vom Auftakt der Speedway Best-Pairs Serie in Torun (Polen) am vergangenem Wochenende.

Ein Fazit ist nachzulesen in der nachfolgenden Pressemitteilung von Tobias Kroner


Nachrichten vom 05.04.16

Übersicht der Trainingsmöglichkeiten im norddeutschen Bahnsport



Nicht ohne Stolz möchten wir bekanntgeben, dass der Vorstand des Norddeutsche Bahnrennen Veranstalter e.V. und seine Mitglieder eine Übersicht der Trainingsmöglichkeiten im norddeutschen Bahnsport erstellt haben.
Wir hatten hierbei einen nicht geringen Anteil an der Initiierung dieser Übersicht und Zusammenarbeit im Bereich des Trainingsmöglichkeiten.

Wir möchten Ihnen/ euch damit die Möglichkeit geben, sich schnell und grundlegend zu informieren, wo und wann trainiert werden kann.

Die Übersicht steht auch im Terminkalender zur Verfügung.




Nachrichten vom 31.03.16

Mikkel Bech wird ein "Wikinger"



Unserer Teammanagerin Sabrina Harms ist die nächste hochkarätige Verpflichtung für unser Bundesliga-Team gelungen.

Mit dem Vertragsabschluß mit Mikkel Bech wird ein dänischer Top-Speedway-Fahrer das Team der "Wikinger" in der anstehenden Saison verstärken.

Der in Glumsö/DK aufgewachsene 21-jährige Mikkel Bech ist ein gefragter Mann, denn er startet außerdem in drei weiteren Ligen:
in Esbjerg/DK,
Wolverhampten/GB und
Vetlanda/S
wissen die Verantwortlichen die Qualität des jungen Fahrers bereits zu schätzen.

Wir freuen uns auf Mikkel Bech, der seinerseits den MSC als einen seiner Wunschclubs in Deutschland bezeichnet und sich auf die Rennen und die tollen Fans auf dem Holsteinring freut.




Nachrichten vom 25.03.16

Alles rund um historische Fahrzeuge in Brokstedt
Ostersonnabend: Traditioneller Veteranen- und Teilemarkt




Am morgigen Ostersonnabend öffnen sich von 8 bis 17 Uhr erneut die Tore zum Speedway-Stadion „Holsteinring“ in der Dorfstraße in Brokstedt zum „Treffen für Oldtimer-Liebhaber“, dem traditionellen Veteranen- und Teilemarkt.
Statt atemberaubenden Speedway-Sport präsentieren die Organisatoren des MSC Brokstedt erneut jede Menge technische Raffinessen aus der Geschichte der mobilen Fortbewegung. Sowohl für Bastler als auch für Liebhaber von alten Autos und Motorrädern bietet die Traditionsveranstaltung einfach alles, was das Herz der Fans begehrt. Rund um das Stadion wird sich auch diesmal wieder eine Fülle von Angeboten aneinanderreihen. Das Markenspektrum reicht erneut von A wie Adler bis Z wie Zündapp. Neben Händlern aus Skandinavien oder den Niederlanden erwarten die Macher auch diesmal wieder Aussteller aus dem gesamten norddeutschen Raum und aus Skandinavien, die ihre Waren und technischen Raritäten anbieten.
Der Teilemarkt auf dem Holsteinring hat sich in den letzten Jahren zu den ganz großen Treffpunkten in der Oldtimer-Szene entwickelt und besticht durch seine Vielfalt und besondere Atmosphäre.
Ein besonderer Anziehungspunkt wird auch diesmal wieder eine große Oldtimer-Ausstellung auf dem Areal vor dem Stadion bilden. Dabei können die Besucher die echten Schmuckstücke aus den vergangenen Jahrzehnten ganz aus der Nähe bewundern.
Natürlich halten die Macher vom MSC zudem allerlei kulinarische Köstlichkeiten für die Besucher bereit, so wird neben diversen Ständen auch das Clubheim geöffnet sein und den Technik-Fans aus nah und fern als Treffpunkt zum Fachsimpeln zur Verfügung stehen.


Nachrichten vom 24.03.16

Unsere Jüngsten

Ganz neu bei uns am Start sind unsere PW 50 Junioren.

Heute stellen wir Len-Joris Rixen und Mats Pries vor.

  

Len-Joris ist 6 Jahre alt und
Mats ist 8 Jahre alt.

Klickt auf Bild und Ihr erfahrt mehr über die beiden Stahlschuhartisten.


Nachrichten vom 24.03.16

Brokstedt Tigers starten in die Vorbereitung

Auch für die Tigers hat die Saison so langsam begonnen. Am vergangenen Samstag waren einige unserer Speedway Talent Team Trophy Fahrer in Nordhastedt beim ersten Training am Start. Alle sind frisch und "heiß" aus dem Winter gekommen. Alles, was Teamchef Guido Schlüter sehen konnte, sah sehr gut aus.

Am Start waren :
Luca Leon Schön
Hanna Maria Jasper
Julian Schlüter
in der 125ccm Klasse
Birger Jähn
Jannik Schütt
in der 250ccm Klasse

Für Julian lief es leider nicht ganz so gut, da er bei seinem ersten "Roll Out" einen Unfall hatte und sich zu allem Überfluss auch noch den Arm gebrochen hat
( Zwangspause von ca 4 Wochen ).

Auf diesem Wege wünschen wir Julian natürlich eine schnelle Genesung, damit er so bald wie möglich wieder angreifen kann.

Als Ersatz konnte Guido Schlüter wie im letzten Jahr Nick Haltermann vom MSC Mulmshorn gewinnen.

Dadurch sieht die Aufstellung für den Saisonauftakt am
03. April in Cloppenburg
wie folgt aus:

Calvin Richter
Nikodem Czarnecki
Luca Leon Schön
Nick Haltermann
Res Hanna Maria Jasper
Jannik Schütt
Timo Wachs



Nachrichten vom 20.03.16

Erste Standortbestimmung für MSC-Youngster



In seinem ersten Rennen der neuen Saiosn belegte unser Bundesliga-Fahrer Lukas Fienhage beim Speedway-Rennen im Motodrom Ludwigslust einen respektablen sechsten Rang.
Nach anfänglichen Problemen mit dem Set-Up, lief es nach den ersten zwei Läufen und einer "Ferndiagnose" durch Tuner Robert Barth, merklich besser für ihn.
Am Ende durfte sich unser "Youngster" über insgesamt neun Punkte aus fünf Läufen sowie einen Laufsieg im letzten Rennen freuen.
Auf der sehr harten Bahn blieben in einem ansonsten interessanten Rennen Überholvorgänge echte Mangelware.

Die rund 500 Zuschauer sahen allerdings ein phasenweise durchaus sehenswertes Rennen mit Ex-MSC-Pilot Kevin Wölbert als Sieger, der Danny Maassen und den Dänen Frederik Jacobsen auf die Plätze verwies.

Zweiter MSC-Fahrer in Ludwigslust war Stephan Katt - Catman Racing.
Der "Catman" hatte in den Tagen zuvor einige Trainingseinheiten in Wittstock absolviert und war spontan in Ludwigslust an den Start gegangen obwohl er das Rennen - aufgrund der kurzen Vorbereitungszeit - ohne Mechaniker bestreiten musste.
Am Ende kam Stephan Katt mit sieben Zählern auf den neunten Rang.


Nachrichten vom 14.03.16

Dank für jahrelange partnerschaftliche Unterstützung!



An dieser Stelle möchten wir die Gelegenheit nutzen uns einmal bei der HN Nowak GmbH aus Stockelsdorf bei Lübeck für die jahrelange Unterstützung zu bedanken.

Seit vielen Jahren schon steht die HN Nowak GmbH dem MSC partnerschaftlich zur Seite.

Auf die Produkte aus dem Hause HN schwören nicht nur unsere aktiven Sportler seit vielen Jahren.
Ein Beispiel, welches die Qualität wiederspiegelt, gibt unser langjähriger Vorsitzender Wolfgang Wrage. Probleme mit Schulter und Rücken schränkten ihn bis vor einem Jahr extrem stark ein, dass an einen "normalen" Bewegungsablauf kaum noch zu denken war. Zahlreiche Arztbesuche und entsprechende Untersuchungen sorgten nicht für die gewünschten Ergebnisse. Durch die regelmässige Einnahme von speziell auf die gegebenen Symptome abgestimmten HN-Präparate ist Wolfgang Wrage nach seiner 12 monatigen "Selbsttherapie" heute nahezu schmerzfrei.

Wir vom MSC Brokstedt können die Produkte aus dem Hause HN aus eigenen Erfahrungen nur empfehlen.



  


Nachrichten vom 13.03.16

Kroner und Lindbäck gewinnen den Paar-Cup in Wittstock!

Unser Kapitän Tobi Kroner und sein letztjähriger Mannschaftskollege beim MSC Brokstedt Antonio Lindbäck bestachen in dem hochkarätig bestzten Event zu Beginn der diesjährigen Speedway-Saison durch perfektes Paarfahren.

Am Ende gewannen sie sehr souverän mit einigem Vorsprung vor den Teams Pedersen/Schulz und Iversen/Busch.

Wir gratulieren zu diesem super Start in die Saison!






Nachrichten vom 09.03.16

Tobi Kroner mit neuer Technik beim Saisonstart!

Am kommenden Sonnabend beginnt für Tobias Kroner und sein Team die neue Speedway-Saison.
Beim internationalen Paarfahren auf dem Heidering in Wittstock geht es für den Motorsportler aus Dohren im Emsland dabei in erster Linie darum, den Einstieg für die anstehenden Aufgaben zu finden.
Ab 14 Uhr (Trainingsbeginn ist um 12 Uhr) schnellt das Startband für das hochkarätige Teilnehmerfeld am Sonnabend zum ersten Mal nach oben. Acht „Paare“, jeweils bestehend aus einem internationalen und einem deutschen Fahrer, werden dann gegeneinander antreten. Das Losglück meinte es dabei durchaus gut mit dem Kapitän der Speedway-Bundesligamannschaft des MSC Brokstedt e.V. im ADAC, wird er doch zusammen mit seinem schwedischen Teamkollegen Antonio Lindbäck gegen die Konkurrenz antreten.
„Antonio und ich kennen uns seit vielen Jahren und standen einige Male zusammen in der Bundesliga zusammen in der Mannschaft des MSC", so Kroner vor seinem ersten Rennen in 2016. Am letzten Wochenende nutzte der 30 Jährige derweil die Gelegenheit um in Neuenknick (Niedersachsen) einige sehr effektive Trainingsrunden zu absolvieren und das, obwohl er zu diesem Zeitpunkt an einem grippalen Infekt laborierte.
Der guten Stimmung tat dieser Umstand allerdings keinen Abbruch.
Kroner: „Das Training ist sehr gut gelaufen und wir konnten das Maschinenmaterial, welches wir in der Winterpause komplett überholt haben ausgiebig testen.“

Ebenfalls in Neuenknick dabei war dann auch sein Partner für den kommenden Sonnabend. „Antonio ist ebenfalls richtig fit aus der Winterpause gekommen und macht bereits jetzt einen sehr starken Eindruck.“
Neben gemeinsamen Einheiten auf der Bahn führten beide taktische Gespräche für den gemeinsamen Einsatz in Wittstock.

Pünktlich zum ersten Rennen wird dann auch der brandneue Motor aus dem Hause „BVE“ zum Einsatz kommen. In der zurückliegenden Rennpause wurde das passende Aggregat nach den Ansprüchen Kroners konstruiert. „Ich freue mich, dass es endlich wieder los geht. Wir nehmen das Rennen am Sonnabend sehr ernst und ich denke, die Fans dürfen sich auf eine spektakuläre Veranstaltung freuen.“

Für Tobias Kroner steht also neben neuen technischen Erkenntnissen vor allen Dingen auch die erste Standortbestimmung für die kommende Saison an.




Nachrichten vom 09.03.16

Sanierungsarbeiten am Holsteinring!

Am 05.03.16 ist es gelungen, den alten WC-Container an der Nord-Ost-Ecke des Holsteinrings vollständig zu zerlegen, damit die Materialien getrennt entsorgt werden können.
Im Lauf der nächsten Woche wird der Metallschrott abgeholt und die Fundamente neu gelegt.
Am kommenden Wochenende soll der vorbereitete neue WC-Container, der nicht weit entfernt vom alten steht, auf die Fundamente gesetzt werden. Restarbeiten und die Fertigstellung der Elektroinstallation erfolgen am 19.03., gerade rechtzeitig vor dem Teilemarkt am Ostersonnabend.

Geholfen haben: Jaddel, Helmut, Wolfgang, Blitz und Sven sowie Paul, der das Mittagessen beisteuerte, und Hendrik




Nachrichten vom 29.02.16

Speedway Best Pairs Cup mit Brokstedter Beteiligung!

Unser Kapitän Tobias Kroner und Kai Huckenbeck bilden gemeinsam mit Tobias Busch ein rein deutsches Team, welches am diesjährigen SBPC teilnimmt.
Als Team City gehen sie gegen die besten der Welt an den Start.

Martin Smolinski tritt als vierter deutscher Starter mit Nicki Pedersen und Renat Gafurov an.

Weiterhin sind so namhafte Fahrer wie Greg Hancock, Emil Sayfutdinov, Antonio Lindbäck oder auch Patryk Dudek am Start, um nur einige zu nennen.

Damit öffnet sich für unsere Brokstedter Bundesligafahrer die Tür in die internationale Speedway-Szene.

In Torun (PL), Landshut (D) und Ostrow (PL) wird das beste Team ermittelt.





Nachrichten vom 29.02.16

Der MSC Brokstedt auf der HMT!

Nord-Clubs präsentieren sich auf Hamburger Messe



Mit einem gemeinsamen Messeauftritt präsentierten die Motorsport-Clubs aus Brokstedt und Cloppenburg auf den Hamburger Motorrad Tagen den Speedway-Sport in Norddeutschland einer breiten Besucherschar...




Nachrichten vom 27.02.16

Der MSC auf den Hamburger Motorrad Tagen





Der MSC Brokstedt, der MSC Cloppenburg und der MSC Mulmshorn sind auch in diesem Jahr in den Messehallen in Hamburg auf den Hamburger Motorrad Tagen vertreten, um Werbung für den Bahnsport zu betreiben.

Es ist schon sehr beeindruckend, wie viele Besucher eine Messe wie diese anzieht. Es wäre wirklich sehr schön. wenn wir alle gemeinsam an diesem Wochenende erneut einen kleinen Beitrag geleistet haben, um den Bahnsport in Deutschland ein kleines Stück voran zu bringen.


Nachrichten vom 25.02.16

Fahrer News - Robert Miskowiak ist zurück!



Unsere Team-Managerin Sabrina Harms hat es zur Zeit nicht leicht, eine schlagkräftige Mannschaft für die kommende Speedway-Bundesliga Saison 2016 zusammen zu stellen.

Insbesondere für den 1. Mai gestaltet sich die Aufstellung der Mannschaft aufgrund der terminlichen Überschneidungen mit den Ligen in Polen und England als schwierig. So dürften Joonas Kylmäkorpi und Adrian Miedzinski sicherlich zu Einsätzen in ihren polnischen Teams kommen und dadurch möglicherweise nicht für das Team der Wikinger zur Verfügung stehen.

Umso erfreulicher ist dann die heutige Nachricht, dass mit Robert Miskowiak ein alter Bekannter sich den Wikingerhelm wieder aufsetzt und verpflichtet werden konnte.

Robert Miskowiak ist allen sicherlich noch in sehr guter Erinnerung, zählte er doch 2014 zur Meistermannschaft, die im zweiten Finale bei uns auf dem Holsteinring die Meisterschaft nach 1993 wieder nach Brokstedt holte. Er fuhr damals 13 wichtige Punkte für die Wikinger zusammen und war nach Joonas Kylmäkorpi zweitbester Punktesammler.

Somit stehen nunmehr mit Joonas Kylmäkorpi, Robert Miskowiak, Tobias Kroner, Kai Huckenbeck und Matten Kröger alle Fahrer der Meistermannschaft von 2014 erneut im Kader der Wikinger.


Nachrichten vom 24.02.16

Der MSC auf den Hamburger Motorrad Tagen





Wir freuen uns, dass am kommenden Sonnabend (27.02.) auch unser Speedway-Bundesliga-Nachwuchsfahrer Lukas Fienhage in Hamburg dabei sein wird.

Lukas hat es geschafft in seiner ersten Saison beim MSC zum Publikumsliebling auf den Holsteinring zu werden.

Auch in diesem Jahr wird Lukas für den MSC starten und das ist auch gut so...

Wer den "Youngster" der "Wikinger" einmal aus nächster Nähe kennenlernen möchte, hat am Sonnabend auf dem Stand des MSC Brokstedt auf der Clubmeile der Hamburger Motorrad Tage die Gelegenheit dazu.


Nachrichten vom 24.02.16

Der MSC auf den Hamburger Motorrad Tagen





Am kommenden Wochenende präsentiert sich der MSC mit einem Stand auf den Hamburger Motorrad Tagen in den Messehallen in der Hansestadt.

Mit unseren "Nachbarn" und Freunden vom MSC Cloppenburg wollen wir den Besuchern den Speedway-Sport näher bringen und "Lust auf die Rennveranstaltungen" in der anstehenden Saison machen.

Wir freuen uns, dass wir am Sonnabend mit unserem Mannschaftskapitän Tobi Kroner und unserem absoluten Kultfahrer Matten Kröger gleich zwei Akteure aus unserem aktuellen Bundesliga-Team auf unserem Stand begrüßen dürfen.
Natürlich werden Matten und Tobi fleißig Autogramme schreiben, Fragen rund um den geilsten Sport der Welt beantworten und für jedes "Selfie" zur Verfügung stehen.

Besucht uns auf unserem Stand auf der Club-Meile und trefft die Helden vom Holsteinring -

live und unverschlüsselt...


Nachrichten vom 21.02.16

Junior B/C Speedway Talents Team Trophy



Alle News zur Junior B/C

Speedway Talents Team Trophy

sind jetzt auf unserer Internetseite verfügbar!

Die Mannschaften, die Austragungsbedingungen und das Heatschema wurden festgelegt.

Kleine Änderungen können sich noch hinsichtlich der Mannschaftsaufstellungen ergeben.




Nachrichten vom 18.02.16

MSC auf den Hamburger Motorrad Tagen (HMT)!



Auch in diesem Jahr präsentiert sich unser MSC auf den Hamburger Motorrad Tagen vom 26. bis zum 28. Februar in den Messehallen in Hamburg.
Ihr findet uns in der Halle B2 im Obergeschoß (Stand 25).

Wir freuen uns ganz besonders, das wir mit dem MSC Cloppenburg einen Nachbarn haben, mit dem uns seit vielen Jahren ein freundschaftliches Verhältnis verbindet. Gemeinsam wollen wir den Besuchern auf der Hamburger Messe unseren Sport näher bringen und drei tolle Tage zusammen gestalten.

Es haben sich mit Tobi Kroner, Lukas Fienhage und Matten Kröger allein drei aktuelle Aktuere aus unserem Bundesliga-Team angemeldet, um dabei zu sein, doch wer weiß - vielleicht gibt es noch den einen oder anderen Überraschungsgast....

Wir freuen uns auf viele interessierte Besucher und auf drei wirklich spannende Messetage in der Hansestadt!


Nachrichten vom 13.02.16

Jahreshauptversammlung 2016!

Heute fand die diesjährige Mitgliederversammlung des MSC Brokstedt e.V. im ADAC im Clubhaus in Brokstedt statt. Der Vorstand durfte sich über eine rege Beteiligung und eine harmonische Versammlung freuen.
Neben den Berichten des Vorstandes wurde auf die finanzielle Situation des Vereins ein besonderes Augenmerk gelegt. Die solide Haushaltspolitik sowie die souveräne Führung bescherte dem Vorstand auf Antrag der Kassenprüfer eine einstimmige Entlastung.

Im Zuge der Versammlung wurden zudem die Neumitglieder, die im vergangenem Jahr dem Verein beigetreten sind, in den eigenen Reihen offiziell begrüßt.

Die Teammanager der Bundesliga- und der Speedway-Team-Cup-Mannschaften, Sabrina Harms und Christian Gerdes, ließen die vergangene Saison Revue passieren und gaben einen Ausblick auf die sportlichen Ziele in der anstehenden Rennserie. Wir denken, dass wir uns auf die anstehende Saison freuen dürfen!

Für jeweils 25-jährige Mitgliedschaft im MSC wurden Holger Lund und Frank Hendrischke geehrt.

Ein besonderer Dank für sein Engagement rund um den Verein wurde Thomas Thode zu Teil, zeichnet sich Thode doch seit geraumer Zeit für die Internetseite unseres Clubs verantwortlich und sorgt seitdem mit viel Engagement für Öffentlichkeitsarbeit im überregionalen Bereich.



Bei den Wahlen der Vorstandsposten zeigten die anwesenden Clubmitglieder wieder einmal Geschlossenheit.
Sowohl Helmut Hahn (1. Vorsitzender) als auch Arne Jasper als stellvertretender Sportleiter wurden für die kommenden zwei Jahre einstimmig wieder gewählt.



In Hinblick auf die neue Saison appellierte der zweite Vorsitzende des MSC, Michael Schubert, an die Mitglieder sich im kommenden Jahr über die Maße zu engagieren, gilt es doch nicht zuletzt mit dem Rennen am 1.Mai und mit dem Lanz-Bulldog-Treffen (Himmelfahrt am 5.Mai) gleich zwei Großveranstaltungen auf dem Holsteinring innerhalb einer Woche gut zu organisieren.

Letztlich zeigte sich die gesamte Versammlung positiv gegenüber den anstehenden Herausforderungen - der MSC freut sich auf 2016 und setzt einmal mehr auf die Unterstützung der Fans, der Mitglieder und der Partner!


Nachrichten vom 11.02.16

Speedway Team Cup 2016!

Mit der Meldung zur Teilnahme am Speedway Team Cup haben die teilnehmenden Mannschaften auch eine Auflistung ihrer Aktiven veröffentlicht.
Die Teams dürfen im Laufe der Saison noch Fahrer bis zu einer Anzahl von 9 Sportlern jederzeit nachmelden.
In den Austragungsbedingungen ist unter dem Punkt Mannschaftzusammensetzung festgelegt.

Für die jeweiligen Positionen gelten folgende Bestimmungen:
Position 1: Fahrer Klasse 500 ccm ohne Altersbeschränkung.
Position 2: Fahrer Klasse 500 ccm bis 25 Jahre oder
ein Kategoriefahrer C ohne Altersbeschränkung.
Position 3: Fahrer Klasse 500 ccm bis 21 Jahre.
Position 4: Fahrer Klasse 250 ccm bis max. 18 Jahre (Junior C).
Position 5: Reservefahrer Klasse 500 ccm bis 21 Jahre.
Position 6: Reservefahrer Klasse 250 ccm bis 18 Jahre (Junior C).

Dabei bezieht sich die Kategorie C beim Fahrer unter der Position 2 auf die Einstufung des DMSB für die Speedway Bundesliga.

Weitere Informationen zu den Teams und den Bestimmungen gibt es 




Nachrichten vom 09.02.16

News zum Junior B Team Cup!

Am 06.02.16 fand ein Treffen der Vertreter der Clubs aus Scheeßel, Cloppenburg, Mulmshorn, Nordhastedt und Brokstedt sowie Uli Ehlert als Initiator und Moderator statt.

Die Teilnehmer mit Guido Schlüter, unserem Teammanager und Hendrik Jähn verständigten sich darauf, den Junior B Team Cup in der Saison 2016 fortzuführen.

Das Reglement wird dahingehend geändert, dass nunmehr auch 250 ccm Piloten integriert werden.
Die Anzahl der Rennen der Junior B Fahrer wird gesenkt, dafür werden die Junior C Fahrer einen Paar-Wettbewerb ausrichten.

In den nächsten Tagen wird die "Interessengemeinschaft Bahnsport Nachwuchs" das Regelwerk und auch die Mannschaftsaufstellungen veröffentlichen.

Unser Team ist schon aufgestellt.
Schaut sie Euch an, die Brokstedt Tigers!



Klick auf das Logo



Nachrichten vom 02.02.16

Impressionen der Young Vikings!

Niels Oliver Wessel ist einer unserer prägenden Team Cup Fahrer!

Dankenswerterweise wurden uns die nachfolgenden Fotos von

Klaus Goffelmeyer 

zur Verfügung gestellt.
Die Fotos stammen vom Renntag in Herxheim.
Fabi und Matten wurden auch sehr schön in Szene gesetzt.

Vielen Dank!

 



Nachrichten vom 31.01.16

Der nächste unserer Junioren im Blickpunkt!

Voll nett und sehr ehrgeizig!

Jannik Schütt

Jannik steigt eine Klasse auf und startet ab 2016 in der Klasse Junior C.



Wir stellen Jannik wie alle unsere Nachwuchsfahrer
in unserer Rubrik Junioren genauer vor.

Ein Klick aus das Bild reicht
und seine Welt öffnet sich.

Wir wünschen viel Erfolg und möge der Wunsch für 2016 in Erfüllung gehen!


Nachrichten vom 27.01.16

Es geht wieder los!




Die Winterpause ist vorbei und das neue Jahr rund um den Holsteinring Brokstedt hat begonnen.
Natürlich wartet auch 2016 wieder jede Menge Arbeit auf uns und so wollen wir gern am kommenden Sonnabend unseren ersten Arbeitsdienst in diesem Jahr starten. Dafür können wir natürlich jede helfende Hand gebrauchen und würden uns über eine große Beteiligung freuen.

Wir starten am

Sonnabend, 30.01.16, um 9:00 Uhr!

Für das leibliche Wohl der hoffentlich vielen Helfer ist wie immer gesorgt!


Nachrichten vom 25.01.16

ADAC-Auszeichnung für MSC-Sportler!


Stephan Katt als Schleswig-Holstein-Meister geehrt

Es ist eine schöne Tradition des ADAC in Schleswig-Holstein zu Beginn eines neuen Jahres auf die sportlichen Geschehnisse der zurückliegenden Motorsport-Saison im nördlichsten Bundesland zurückzublicken...




Nachrichten vom 21.01.16

Ein neuer Clubfahrer!


Wir freuen uns sehr, einen neuen Clubfahrer vorstellen zu können!
Es ist kein geringerer als der Drittplatzierte der 250ccm Langbahn WM und
Deutsche Meister der 250ccm

Niels-Oliver Wessel.



Wir haben ihn ja bereits als Mitglied unserer Speedway Team Cup Mannschaft, den Young Vikings, kennen und als zuverlässigen Punktelieferanten schätzen gelernt.

Seine ehrgeizige aber stets freundliche Art zeichnen ihn aus.
Unsere Fans haben ihn längst ins Herz geschlossen!

Willkommen im Club, Niels-Oliver!


Nachrichten vom 14.01.16

Die Bundesliga Termine!


Heute wurden die Termine aller DMSB Prädikate veröffentlicht!
Darunter natürlich auch die der Speedway Bundesliga.

Wir starten am 1. Mai auf dem heimischen Holsteinring gegen das ST Wolfslake.
Am 5. Juni geht es zu den White Tigers nach Diedenbergen.
Am 10. Juli haben wir dann die Devils aus Landshut zu Gast, 
bevor wir die Vorrunde am 30. Juli bei den Nordsternen in Stralsund abschließen.

Alle Liga Paarungen gibt es hier:


Alle DMSB Termine im Überblick:



Nachrichten vom 10.01.16

Einschreibung für den S-T-C ist raus!


Wie bereits angekündigt, wurde heute die Einschreibung unserer Young Vikings für die Teilnahme am Speedway Team Cup 2016 auf den Weg gebracht.

Teammanager Christian Gerdes vertraut auf das bereits 2015 bewährte Team um Routinier Matten Kröger.
Auf ein sehr viel breiteres Fundament stützt sich das diesjährige Team mit der Verpflichtung von Buddy Prijs, Henk Koonstra und Birger Jähn.

Folgende Fahrer werden 2016 für die Young Vikings starten:

Matten Kröger (C)
Kai Dorenkamp
Fabian Wachs
Buddy Prijs
Henk Koonstra
Niels-Oliver Wessel
Birger Jähn


Wir freuen uns schon jetzt wieder auf dieses so erfrischend sympathische und fröhliche Team und wünschen eine erfolgreiche Saison!


Nachrichten vom 10.01.16

Auf dem Weg zur Trainer C-Lizenz!


Unsere sportliche Leitung nutzt die rennfreie Zeit und bildet sich derzeit fort.

Der Schleswig-Holsteinische Fachverband für Motorsport (SHFM) und der ADAC Schleswig-Holstein e.V. führen gemeinsam die Ausbildungen zum DOSB Trainer C Breitensport und DOSB Trainer C Leistungssport mit dem Schwerpunkten Automobil und Motorradsport an. Die Ausbildungen umfassen insgesamt 120 Lehreinheiten und werden in 4 aufeinander aufbauenden Modulen durchgeführt. Sie qualifizieren für die Planung, Durchführung und Auswertung von Übungs- und Trainingsstunden im Bereich des Motorsports.

Dieser Ausbildung haben sich unsere Team-Managerin der Bundesligamannschaft Sabrina Harms und unser stellvertretende Sportleiter Arne Jasper verschrieben.

Beide haben heute das erste Modul der Trainerausbildung, das sog. Basismodul, nach einem sehr langen Wochenende erfolgreich bestanden. An den zurückliegenden drei Tagen absolvierten Sabrina und Arne insgesamt 30 Lehreinheiten und freuen sich nach dem anstrengenden, aber sehr informativen Arbeitswochenende auf einen noch erholsamen Sonntagabend.

Fortgesetzt wird der Lehrgang zur Trainer C-Lizenz am 19. – 21. Februar.


Nachrichten vom 02.01.16

NBM-Ausschreibung und Nennung


Im Downloadbereich befinden sich die NBM-Ausschreibung und die NBM-Nennung für die Saison 2016.

Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele Fahrer an diesem Wettbewerb teilnähmen.
Nennungsschluss ist am 15.03.16!

Wir weisen noch einmal darauf hin, dass es für die PW50-Fahrer 2016 eine extra Klasse gibt.
(Ausschreibung Punkt 5.f), 1. Satz).

Ebenfalls zu finden sind die Formulare unter
www.nbm-news.de
und
www.speedway.org


Nachrichten vom 29.12.15

Young Vikings Brokstedt auch 2016 im S-T-C


Aufgrund des erfreulichen Zuschauerzuspruchs beim Heimrennen der "Speedway-Team-Cup-Mannschaft" des MSC Brokstedt e.V. im ADAC am 30. August 2015 und den Ergebnissen der Diskussionen innerhalb der Speedway Veranstalter Gemeinschaft (SVG) e.V. zum Reglement 2016 hat sich der Vorstand des Clubs entschlossen, auch 2016 mit einer Mannschaft in diesem Wettbewerb anzutreten.

Langfristiges Ziel ist es, eine "Förderkette" vom Einstieg in den Speedway-Sport bis zur Bundesliga-Mannschaft aufzubauen. Dazu sollen 2016 die Trainings professionalisiert, d.h. von ausgebildeten Trainerinnen und Trainern individueller auf die Fahrer ausgerichtet werden.
Natürlich wird es wieder ein "'Schnuppertraining" für Neueinsteiger geben und auch die Junior-B-Mannschaft, die Brokstedt Tigers, wird unter der Leitung unseres ehemaligen Club-Fahrers Guido Schlüter neben einem Heimrennen drei Auswärtsrennen im norddeutschen Raum absolvieren.

In diesem Konzept stellt die S-T-C-Mannschaft mit dem "Senior-Fahrer" Matten Kröger unter der Leitung unseres DOSB-Trainers Christian Gerdes einen wichtigen Baustein dar. Die Idee, junge Talente von einem erfahrenen Fahrer profitieren zu lassen, hat sich 2015 sehr bewährt und die Club-Verantwortlichen begeistert. "Die Stimmung im Team ist von Mal zu Mal besser geworden.", berichtet Christian Gerdes und ergänzt: "Matten war ein As in Technik und Taktik und hat sogar den Fahrern anderer Mannschaften mit seinen Tipps weiter geholfen."

Alle Fahrer, die 2015 dabei waren, haben signalisiert, auch 2016 für den MSC Brokstedt ans Band rollen zu wollen. Hinter den Kulissen verhandelt der Club auch mit neuen Fahrern, mehr soll jedoch noch nicht verraten werden, damit es für die Fans spannend bleibt.
Für 2016 haben sich die Verantwortlichen vorgenommen, wirtschaftlich und sportlich der "schwarzen Null" näher zu kommen. Hoffentlich unterstützen uns unsere Fans und Sponsoren weiter auf diesem Weg.

Das Team und seine jungen Fahrer würden sich sehr über tatkräftige (auch finanzielle) Unterstützung, besonders aber über den Besuch ihres Heimrennens am 28. August 2016 freuen.


Nachrichten vom 28.12.15

Das Reglement des Speedway Team Cup...


...steht!




Nachrichten vom 26.12.15

Einführung der J-Lizenz!


Die C-Lizenz wird es 2016 in der bisherigen Form nicht mehr geben.
Deshalb müssen alle unsere Junioren, wenn sie an DMSB-Rennveranstaltungen teilnehmen wollen, eine J-Lizenz beantragen!
Diese ist aber um einiges teurer als die C-Lizenz.

Deshalb möchten wir hier einige kostensparende Hinweise geben!

Mit einer kostenlosen Jugenmitgliedschaft z.B. beim ADAC lassen sich die Kosten für die Beantragung der J-Lizenz von 115 € auf 65 € reduzieren.

Nähere Erläuterungen gibt es hier:



Nachrichten vom 25.12.15

Weihnachtsgrüße!





Nachrichten vom 21.12.15

Unser Team 2016!


Die Planungen für die kommende Saison laufen auf vollen Touren.

Unsere Teammanagerin Sabrina Harms steht derzeit in Verhandlungen mit einigen interessanten Fahrern, die im nächsten Jahr für die "Wikinger" an den Start gehen sollen.
Heute - drei Tage vor Weihnachten - steht das Gerüst unseres Teams, denn wir haben bereits einige Verträge unter Dach und Fach.
An der Seite unseres Mannschaftskapitäns

Tobias Kroner

werden

Kai Huckenbeck,

unser "Urgestein"

Matten Kröger

sowie "Youngster"

Lukas Fienhage,

dem im letzten Jahr zwei Heimauftritte reichten, um zum neuen Publikumsliebling auf dem Holsteinring zu werden, sowie die beiden "Internationalen"

Joonas Kylmäkorpi und

Adrian Miedzinski

bis jetzt die Farben des MSC vertreten.

Weitere Verhandlungen laufen - wir denken aber, dass wir mit den bisherigen Vertragsabschlüssen einen ersten Grundstein gelegt zu haben, um eine schlagkräftige und konkurrenzfähige Truppe in die Speedway-Bundesliga 2016 zu schicken!


Nachrichten vom 16.12.15

Die nächste schnelle Dame!


Ihre Vorbilder sind Papa, Matten und Ann-Kathrin Gerdes und sie fährt gerne mit und gegen ihren Vater!

Hanna Marie Jasper

Hanna startet 2016 in der Junior B.



Wir stellen Hanna wie alle unsere Nachwuchsfahrer in unserer Rubrik Junioren genauer vor.
Ein Klick aus das Bild reicht
und ihre Welt öffnet sich.

Wir wünschen viel Erfolg im Jahr 2016!


Nachrichten vom 08.12.15

DMSB News zur Bundesliga!


Heute wurden die Prädikatsbestimmungen und eine überarbeitete Fahrerkategorisierung vom DMSB für die Speedway Bundesliga 2016 veröffentlicht.

Derzeit richten sich die Bestimmungen an 5 Mannschaften.
Nennungsschluß für die Bundesliga ist allerdings erst der 15.12.15.

Termine wurden bislang eingericht vom:
 MSC Brokstedt
AC Landshut
MC Nordstern Stralsund
Wolfslake Falubaz Berlin


Termine für die White Tigers sind noch nicht bekannt.

      


Nachrichten vom 06.12.15

Weihnachtsfeier beim MSC!


Gestern fand unsere diesjährige Weihnachtsfeier in unserem Clubhaus am Holsteinring statt.
Rund 80 Vereinsmitglieder und Gäste waren der Einladung gefolgt - rekordverdächtig - um einen harmonischen Abend in freundschaftlicher Atmosphäre zu verbringen, das zurückliegende Jahr Revue passieren zu lassen und sich auf das bevorstehende Weihnachtsfest einzustimmen.



Im Mittelpunkt des Abends stand einmal mehr die traditionelle Tombola.
Der MSC Brokstedt bedankt sich an dieser Stelle bei den Gönnern und Sponsoren, die für viele hochwertige Preise sorgten. der Erlös der Tombola kommt wie in jedem Jahr auch diesmal wieder in den "Topf für die Nachwuchsförderung".

Vielen Dank an alle, die für das gute Gelingen der sehr schönen Weihnachtsfeier gesorgt haben.



Wir wünschen Euch allen weiterhin eine schöne Adventszeit!


Nachrichten vom 06.12.15

Und wir haben auch schnelle Damen!


Ihr Vorbild ist Tobi Kroner, sie fährt alles, was zwei Räder hat und ist sehr ehrgeizig!

Ann-Kathrin Gerdes

Anne greift 2016 in zwei Klassen an:
Junior B und Junior B II



Wir stellen Anne in unserer Rubrik Junioren genauer vor.
Ein Klick aus das Bild mit ihrem Vorbild Tobi Kroner reicht
und ihre Welt öffnet sich.

Wir wünschen viel Erfolg im Jahr 2016!


Nachrichten vom 02.12.15

Der nächste Neuzugang!


Heute stellen wir den nächsten schnellen jungen Mann vor!

Timo Wachs

Timo folgt seinem Bruder Fabian und wird ab 2016 auch als Clubmitglied des MSC Brokstedt an den Start gehen.



Wir nutzen hier die Gelegenheit und stellen Timo einmal etwas näher vor.
Timo steigt 2016 von der Junior B in die Junior C Klasse auf.

Wir freuen uns auf Timo und seine Familie und sagen Herzlich Willkommen!


Nachrichten vom 28.11.15

Lukas Fienhage in den ADAC-Förderkader 2016 berufen!


Große Ehre für MSC-Nachwuchs-Ass!



Unserem Nachwuchs-Bundesliga-Fahrer Lukas Fienhage wurde gestern eine ganz besondere Ehre zu Teil, wurde das 16 jährige Speedway-Talent doch auf der "Motorshow" in Essen in den Förderkader 2016 des ADAC berufen.

Von rund 50 Kandidaten schafften es letztlich nur zehn Nachwuchsmotorsportler die Jurymitglieder der ADAC-Stfitung-Sport - unter denen sich so namhafte Motorsportler wie Ex-Formel 1-Pilot Ralf Schumacher befinden - von ihrem Potenzial in Bezug auf die weitere Sportkarriere zu überzeugen und in die Fördermaßnahmen aufgenommen zu werden.

Dabei ist die Unterstützung durch den ADAC vielschichtig, zielt in erster Linie allerdings darauf ab die geförderten Talente auf dem weiteren Weg hin zur Profilaufbahn vorzubereiten und ihnen das Rüstzeug für die weitere sportliche Entwicklung zu geben. Neben Fitness- und Ernährungsberatungen geht es auch darum die Mitglieder des Kaders in Bezug auf die eigene Vermarktung und Öffentlichkeitsarbeit zu schulen. Lukas Fienhage ist dabei erst der zweite Bahnsportler, der in die Stiftung Sport des größten deutschen Automobilclubs aufgenommen wurde. Er folgt dabei Michael Härtel, der 2016 sein zweites Jahr im Kreise der nunmehr 32 geförderten Nachwuchs-Motorsportler absolvieren wird.

Lukas zeigte sich angesichts der Nominierung überrascht, hatte er selbst doch nicht unbedingt mit einer Aufnahme gerechnet.

Letztlich waren es wohl gleich mehrere Faktoren, die den Ausschlag für die Nominierung sowie die Aufnahme in die Stiftung gaben, wurde Lukas zuletzt doch bereits zweimal in Folge zum Nachwuchssportler des Jahres im Sportbereich des ADAC Weser-Ems ausgezeichnet.


Nachrichten vom 28.11.15

Eigentlich nur Training, aber...!


dann gleich voll im Renngeschehen!

Luca Leon Schön

Sehr, sehr ordentlich und zur vollen Zufriedenheit aller bewies Luca bei den Brokstedt Tigers, unserer Junior B Team Cup Mannschaft, welches Potenzial in ihm steckt.



Er sammelte gute Erfahrungen und konnte auch einige Punkte einfahren.

Luca ist Talent Nr. 3 in unserer Reihe "News bei den Junioren"!


Nachrichten vom 28.11.15

DMSB News!


Der DMSB hat die Fahrerkategorisierung für die Speedway Mannschaftsmeisterschaft veröffentlicht.




Nachrichten vom 25.11.15

Happy Birthday und Willkommen!


Besser könnte der Termin kaum gewählt sein, um 

Fabian Wachs

vorzustellen, denn Fabi feiert heute seinen 16. Geburtstag.



Unseren Fans ist Fabian schon längst ans Herz gewachsen, was sicherlich seine Entscheidung, im kommenden Jahr nunmehr als Clubmitglied des MSC Brokstedt wieder für uns anzugreifen, positiv beeinflusst hat.

Wir freuen uns auf Fabian und wünschen alles Gute zum Geburtstag und sagen Herzlich Willkommen!


Nachrichten vom 22.11.15

News bei den Junioren!


Die Saison neigt sich langsam dem Ende entgegen.


Wir werden das Jahr mit unserer Weihnachtsfeier am 05.12.15 ausklingen lassen.

Das bedeutet aber nicht, dass wir untätig sind.

Die Verantwortlichen sind schon mitten in den Vorbereitungen für die kommende Saison 2016.
Die Teilnahme an
der Speedway Bundesliga,
dem Speedway Team Cup und
dem Junior B Team Cup
wird wieder angestrebt.

Da diese Arbeiten größtenteils im Hinmtergund laufen, widmen wir uns in der speedwayarmen Zeit einmal mehr unseren Junioren.
Nach und nach werden wir unsere Jüngsten an dieser Stelle vorstellen.
Alle haben es verdient, einmal im Vordergrund zustehen.

Wir beginnen dabei allerdings mit einer leider eher traurigen Nachricht für die Anhänger der Grosser-Zwillinge.
Jennifer und Patrizia ziehen sich vorerst aus dem Speedwaysport zurück.
Momentan finden sie nach dem Beginn ihrer Berufsausbildungen keine Zeit mehr für den Speedwaysport.

Wir wünschen den schnellen Zwillingen für die Zukunft alles Gute und hoffen natürlich, sie aber dennoch auf den Speedwaybahnen als Gäste antreffen können.


Birger Jähn

soll der erste sein, den wir vorstellen möchten.



Nach dem Motto, "in der Ruhe liegt die Kraft", stieg Birger 2014 von der 125er auf die 250er um und fährt seitdem mit Material aus dem Hause Matten Kröger in der Klasse Junior C.

Seine Ziele sind bescheiden, aber dennoch zielgerichtet...

Als Erfolg dürfte es betrachtet werden, wenn Birger sich als "Eigengewächs" demnächst als Teammitglied bei unseren Young Vikings beweisen könnte.


Nachrichten vom 15.11.15

Brokstedter Fahrer bei NBM-Ehrung in Vechta!

Gestern fand die NBM-Ehrung in Vechta statt.
Nachdem die Tagung der NBM tagsüber stattfand, fand die Saison mit dem Festakt im Waldhotel in Vechta ihren festlichen Abschluss.
400 Gäste bildeten den entsprechend würdigen Rahmen, für die Überreichung der Pokale und Plaketten für die in der Saison 2015 erbrachten Leistungen innerhalb der Norddeutschen Bahnmeisterschaft.

Mit dabei waren natürlich auch die Fahrer des MSC Brokstedt.

Viele von ihnen wurden in den unterschiedlichen Klassen für ihre tollen Leistungen 2015 geehrt.

Auszeichnungen erhielten folgende Fahrer:

2. Platz Niels Oliver Wessel Junior C - 250 ccm
1.Platz Lukas Fienhage U 21 - 500 ccm
1.Platz Kai Huckenbeck Speedway Team Cup
2. Platz Matten Kröger Speedway Team Cup
3. Platz Lukas Fienhage Speedway Team Cup
1. Platz Tobias Kroner Bundesliga
2. Platz Matten Kröger Bundesliga
3. Platz Kai Huckenbeck Bundesliga
3. Platz Kai Dorenkamp B-Solo
2. Platz Stephan Katt I-Solo


Wir gratulieren all unseren Fahrern zu den Ehrungen.

Wir gratulieren aber natürlich auch allen anderen, die an diesem Abend für ihre in der Saison 2015 erbrachten Leistungen geehrt wurden.


Nachrichten vom 11.11.15

Wir trauern um Edgar Grube!
 



Abschied nehmen...


Mit tiefer Trauer hat uns die Nachricht vom Tode unseres Vereinskollegen

Edgar Grube

ereilt.

Edgar war seit der Vereinsgründung im Jahre 1983 Mitglied im MSC Brokstedt.

In den Stunden der Trauer gilt unser Mitgefühl seiner Familie.

Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken wahren.


"Keep on racing, Ede!"



Nachrichten vom 01.11.15

Von Sauregurkenzeit keine Spur!

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen.
Kein Grund zum Ausruhen!


Kaum, dass die Saison der Bundesliga, des Team Cups und des Junior B Team Cups beendet sind, fanden schon die ersten Vorbereitungsgespräche beim DMSB und der Speedway Veranstalter Gemeinschaft für die Saison 2016 statt.
Die Vorstellungen und Wünsche der Vereine werden mehr und mehr in die Regularien eingearbeitet.

Für den Team Cup bedeutet dies, dass unser Team in der derzeitigen Formation weiter fahren kann.

In der Bundesliga wird z.B. die Ersatzgestellung der C-Fahrer überarbeitet und so nicht mehr möglich sein.
Außerdem geplant ist der Vergleich der C-Fahrer mit den B-Fahrern...dies sind nur einige der vorbereiteten Änderungen.

Die Regeln sind noch nicht endgültig festgelegt, versprechen aber eine gute Entwicklung für die BL.


Aber auch die Arbeiten zur Erhaltung und Erneuerung rund um den Holsteinring schreiten voran.
Das Gelände wird in diesen Wochen winterfest gemacht.

Um unseren Ring auch im nächsten Jahr wieder in voller Pracht erstrahlen zu lassen, wird am kommenden Samstag noch ein Arbeitsdienst erforderlich sein.
Damit uns nicht der "Saft" ausgeht, sollen neue Kabel für den Airfence verlegt werden.
Erdarbeiten, Baumschnitt und Aufräumen stehen auf dem Programm.

Wir freuen uns natürlich wieder über jede helfende Hand... gemeinsam für den Erfolg...

Wer Zeit und Lust hat, ist herzlich willkommen und wird. wie gewohnt, nicht verhungern und verdursten.


Nachrichten vom 31.10.15

Wildcards für den Speedway GP!

 


Zwei unserer diesjährigen Bundesliga-Piloten erhielten eine Wildcard für den kommenden Speedway GP 2016.

Peter Kildemand und Antonio Lindbäck

sind somit im Konzert der Großen vertreten.

Somit stehen beide im nächsten Jahr nicht mehr für das Liga Team der Wikinger zur Verfügung.

Sehr schade, aber wir hatten nunmehr mit Doyley, Toni und Peter drei GP-Fahrer in unseren Reihen.

Wer weiß, wer der nächste sein wird.


Nachrichten vom 11.10.15

Traditioneller Veteranen- und Teilemarkt!



Am Sonntag den 18. Oktober öffnen sich von 8 bis 17 Uhr erneut die Tore zum Speedway-Stadion „Holsteinring“ in der Dorfstraße in Brokstedt zum „Treffen für Oldtimer-Liebhaber“, dem traditionellen Veteranen- und Teilemarkt.
Statt atemberaubenden Speedway-Sport präsentieren die Organisatoren des MSC Brokstedt erneut jede Menge technische Raffinessen aus der Geschichte der mobilen Fortbewegung. Sowohl für Bastler als auch für Liebhaber von alten Autos und Motorrädern bietet die Traditionsveranstaltung einfach alles, was das Herz der Fans begehrt. Rund um das Stadion wird sich auch diesmal wieder eine Fülle von Angeboten aneinanderreihen. Das Markenspektrum reicht erneut von A wie Adler bis Z wie Zündapp.
Neben Händlern aus Skandinavien oder den Niederlanden erwarten die Macher auch diesmal wieder Aussteller aus dem gesamten norddeutschen Raum und aus Skandinavien, die ihre Waren und technischen Raritäten anbieten.

Der Teilemarkt auf dem Holsteinring hat sich in den letzten Jahren zu den ganz großen Treffpunkten in der Oldtimer-Szene entwickelt und besticht durch seine Vielfalt und besondere Atmosphäre. Ein besonderer Anziehungspunkt wird auch diesmal wieder eine große Oldtimer-Ausstellung auf dem Areal vor dem Stadion bilden. Dabei können die Besucher die echten Schmuckstücke aus den vergangenen Jahrzehnten ganz aus der Nähe bewundern.

Natürlich halten die Macher vom MSC zudem allerlei kulinarische Köstlichkeiten für die Besucher bereit, so wird neben diversen Ständen auch das Clubheim geöffnet sein und den Technik-Fans aus nah und fern als Treffpunkt zum Fachsimpeln zur Verfügung stehen.


Nachrichten vom 11.10.15

Niels Oliver Wessel auf Platz 2 in Teterow!

Beim gestrigen NBM-Lauf/Landesmeisterschaft MV belegte Niels Olliver Wessel hinter Langbahn Weltmeister Mads Hansen, der ja auch in Brokstedt nicht gänzlich unbekannt ist, den zweiten Platz vor Darrel de Vries.

Birger Jähn kam gemeinsam mit Jana-Maria Muschiol auf Platz 6.


Nachrichten vom 11.10.15

Black Forest Eagles sind Team Cup Meister 2015!



Die Black Forest Eagles des MSC Berghaupten machten heute in Neuenknick alles klar und gewannen den Meistertitel 2015 im Speedway Team Cup!

Herzlichen Glückwunsch!


Nachrichten vom 09.10.15

Der MSC braucht Eure Hilfe!



Die Rennsaison auf dem Holsteinring ist leider vorbei und wir bereiten uns auf die Winterpause vor.
Am morgigen Sonnabend wollen wir die Airfences winterfest verpacken und benötigen für diese Aktion noch viele helfenden Hände.

Gemeinsam sind wir stark und darum bitten wir jeden, der sich morgen gern engagieren möchte und kann, uns zu unterstützen.

Ab 09:00 Uhr wollen wir mit diesem wichtigen Arbeitsdienst auf dem Holsteinring beginnen.

Natürlich ist für das leibliche Wohl der freiwilligen Helfer gesorgt!

Der MSC würde sich freuen, wenn wir morgen einen gut besuchten Arbeitsdienst durchziehen könnten!


Nachrichten vom 03.10.15

Stralsund ist Deutscher Meister 2015!

Die Nordsterne aus Stralsund gewinnen das Finale 2 mit 50:37 gegen die Landshut Devils und sichern sich somit den Deutschen Meistertitel.

Kai Huckenbeck steuerte als Gastfahrer mit 10+2 Punkten einen nicht unerheblichen Teil zum Erfolg bei.

Wir sagen:

Herzlichen Glückwunsch, MC Nordstern Stralsund


Nachrichten vom 30.09.15

Kai Huckenbeck startet im Bundesliga-Finale!

Kai Huckenbeck wurde für das am kommenden Samstag stattfindende Bundesliga-Finale 2 als Gastfahrer für den verletzten Kevin Wölbert ins Team der Nordsterne Stralsund nominiert.


Nachrichten vom 30.09.15

Veteranen- und Teilemarkt!



Aufgrund der zahlreichen Nachfragen hinsichtlich des 
27. Veteranen- und Teilemarktes
seien hier folgende Hinweise erlaubt:

1. Veranstalter ist nicht der MSC Brokstedt.
2. Der Verkauf von Neuware ist nicht gestattet.
3. Infos zur Veranstaltung und Anmeldung unter:
 Tel.: 04324 / 883858


Nachrichten vom 29.09.15

Clubmeisterschaft beim MSC Nordhastedt!



Unsere Freunde vom MSC Nordhastedt haben immer noch nicht genug vom Bahnsport.

Am 03. Oktober 2015 richten sie ihre Clubmeisterschaft aus.

Alle Infos hierzu gibt es auf der Internetseite des MSC Nordhastedt.


Nachrichten vom 27.09.15

Stephan Katt Dritter bei Langbahn DM!

In Pfarrkirchen belegte Stephan Katt bei der heute nachgeholten Langbahn DM den dritten Platz hinter Jörg Tebbe und Bernd Diener.
Bahnpokalsieger Kai Dorenkamp landete am Ende auf Platz 8.




Nachrichten vom 27.09.15

Kai Huckenbeck knapp an der Medaille vorbei!
Bei der Paar EM in Debrecen schrammte Kai Huckenbeck knapp am Podest vorbei.
Nur ein Punkt fehlte am Ende, dann wären Kai, Tobi Busch und Valentin Grobauer unter die besten drei Paare Europas gekommen.

Letztendlich landeten sie auf dem undankbaren vierten Platz.


Nachrichten vom 27.09.15

Young Vikings auf Platz 3 in Herxheim!



Die Young Vikings mit Matten Kröger, Marcel Limberger, Fabian Wachs und Niels Oliver Wessel belegten im letzten ihrer Rennen den Dritten Platz hinter den Güstrow Torros und den Herxheim Drifters.
Hinter sich lassen konnten sie das Team des MSC Olching, die mit Celina Liebmann die einzige Amazone aufboten, die wiederum viermal vor dem Herxheimer Jonas Wilke ins Ziel kam und damit Güstrow zum Tagessieg verhalf.

Top Scorer war wieder einmal mehr Niels Oliver Wessel mit elf von möglichen zwölf Punkten!




Nachrichten vom 26.09.15

Landshut gewinnt Finale 1 gegen Stralsund!

Am Ende stand es 46:40 für die Devils, die ihr Heimrecht an der Ellermühle nutzen und mit einem kleinen Vorsprung ins Finale 2 am 03.10.15 in Stralsund einziehen.

Es bleibt weiter spannend!





Nachrichten vom 26.09.15

Bilder vom heutigen Training auf dem Holsteinring!




Nachrichten vom 26.09.15

Fienhage und Wessel gewinnen ADAC Bundesendlauf!


Lukas Fienhage und Niels Oliver Wessel gewannen in ihrern Klassen den 3. ADAC Bundesendlauf!

Aber auch die andere Brokstedter Starter schlugen sich achtbar.

Fabian Wachs Platz 2
Birger Jähn Platz 5
Tim Wunderer Platz 4
Calvin Richter Platz 10
Nikodem Czarnecki Platz 12



Hier sind noch einige Eindrücke mit unseren Freunden vom MSC Nordhastedt



Nachrichten vom 25.09.15

Speedway Paar EM in Debrecen


Auch Kai Huckenbeck startet am morgigen Samstag wieder für Deutschland bei der Speedway Paar Europameisterschaft in Debrecen.

Gemeinsam mit Tobi Busch und Valentin Grobauer greift er nach der Trophäe!

Ab 16.00 Uhr geht es ums ganze...

Hier ist das Fahrerfeld:



Nachrichten vom 25.09.15

3. ADAC Bundesendlauf in Cloppenburg




Morgen am 26.09.15 findet der 3. ADAC Bundesendlauf brim MSC Cloppenburg mit folgenden Brokstedter Startern statt:

Junior B 125 ccm
Calvin Richter
Nikodem Czarnecki
Tim Wunderer 
(unser Gastfahrer)

Junior C 250 ccm
Niels Oliver Wessel
Birger Jähn


U18 500 ccm
Lukas Fienhage
Fabian Wachs


Wir drücken allen die Daumen!!!!!!!!!


Nachrichten vom 25.09.15

Morgen schon was vor?


Nein...dann auf zum Abschlusstraining auf dem Holsteinring!

Am 26.09.15, 14.00 - 17.00 Uhr kann noch einmal auf dem Holsteinring trainiert werden, bevor alles winterfest gemacht wird.

Ein "Schnuppertraining" wird auch wieder angeboten.

Matten Kröger hat sich auch angekündigt, um seinen Bikes den letzten Schliff für den Einsatz bei den Young Vikings am darauffolgenden Sonntag in Herxheim zu geben.


Nachrichten vom 22.09.15

Young Vikings im Einsatz in Herxheim!


Zum vorläufig letzten Mal treten unsere Young Vikings in diesem Jahr an.
Die Jungs müssen sich am kommenden Sonntag, 27.09.15 in Herxheim gegen die Herxheim Drifters, die Güstrow Torros und den MSC Olching beweisen.
Team-Manager Chris Gerdes setzt diesmal auf Erfahrung mit folgenden Fahrern:

Matten Kröger
Marcel Limberger
Fabian Wachs
Niels Oliver Wessel





Nachrichten vom 20.09.15

MSC-Fahrer wieder erfolgreich!


Niels Oliver Wessel wird gemeinsam mit seinem Partner Darrell de Vries Dritter beim Paarrennen des Jawa Cup 2015 in Pardubice.

Lukas Fienhage belegt den zweiten Platz beim Rennen der Seitenwagenchampions in Haunstetten.

Und Matten Kröger gewinnt das Sandbahnrennen in Roden.


Nachrichten vom 15.09.15

Junior B Team Cup am Saisonende angelangt!


Hier ist das Fazit unseres Team-Managers Guido Schlüter von den Brokstedt Tigers nach dem letzten Saisonrennen:

"Wir hatten am Sonntag unser letztes Team Cup Rennen in Mulmshorn und somit auch die Abschlußveranstaltung dieser Serie.
 
Unsere Mannschaft bestand diesmal aus folgenden Fahrern und Fahrerin:



1. Calvin Richter
2. Julian Schlüter
3. Nikodem Czarnecki
4. Luca Leon Schön
Res. Hanna M. Jasper
 
Am Vormittag waren unsere Gegner die Speedfighters aus Scheeßel und das Rennen ging mit 50 zu 22 Punkten an Scheeßel.
 
 Am Nachmittag waren unsere Gegener die Hechte aus Teterow und das Rennen ging mit 61 zu 29 an Teterow.
 
Auch dieses mal kann ich nur sagen, dass unsere Fahrer sich wieder sehr bemüht haben. Besonders erfreut/überrascht war ich über die Leistung von Luca Leon, der an diesem Renntag der zweitbeste Punktefahrer war. Man darf nicht vergessen, dass er erst dieses Jahr mit dem Rennbetrieb angefangen ist.
 
Wer das Rennen verfolgt, hat konnte sehen, dass nicht mehr viel fehlt, um eventuell auch mal ein Rennen zu gewinnen.
Wir hoffen, es mit mehr Training für das nächste Jahr zu erreichen.
 
Am Ende der Tagesveranstaltung stand nach die Gesamtsiegerehrung der Serie an.
Nach nunmehr fünf Veranstaltungen kam folgender Endstand raus:
 
5.Platz Crazy Rabbits aus Mulmshorn
4.Platz Tigers vom MSC Brokstedt
3.Platz Nordseekrabben aus Nordhastedt
2.Platz Speedfigters aus Scheeßel
1.Platz Hechte aus Teterow
 
Dafür, dass wir mit Abstand die jüngsten Fahrer/in haben, und die meisten dieses Jahr erst mit der 125 ccm Maschine begonnen haben, bin ich sehr stolz auf diese Mannschaft und finde dieses Ergebnis super.
 
Um den Kids noch eine kleine Motivationsspritze für das Jahr 2016 und für ein besseres "Wir Gefühl" zu geben, ist es mir gelungen, noch zwei weitere Unterstützer zu gewinnen, um ihnen auch ein Geschenk zu machen.
Es wurden T-Shirts gedruckt und eine Tüte mit Schmiermitteln für jeden zusammengestellt (incl. unser Gastfahrer die auch vor Ort waren )



Danke dafür an:
Arne Jasper Bikershop
Ralf Henning Crane Systems Nord
GSP Netzwerke GbR
 
Den Pokal werde ich am Freitag mit nach Brokstedt bringen um ihn dort im Clubhaus zu stellen.
Die Jungs und Mädels würden sich bestimmt sehr freuen, wenn es dafür einen schönen Platz gibt.


 
Wir freuen uns auf das nächste Jahr und alle sind wieder dabei. !!!!!
 


Nachrichten vom 13.09.15

Kämpfen bis zum Ende...
Niels Oliver Wessel erkämpft sich die Bronzemedaille!




Eine sensationelle Weltmeisterschaft der 250 ccm Piloten erlebten alle anwesenden Zuschauer im Reiterwaldstadion zu Vechta. Die 250ccm Youth Gold Trophy Longtrack zeigte allen, dass auch der Nachwuchs in der Lage ist, die Zuschauer zu begeistern.
Die insgesamt 22 Piloten zeigten Rennsport der Extraklasse. Spannende Renne, packende Überholmanöver, Glücksmomente und auch ganz bitter traurige Szenen.
Fabian Wachs, Lukas Fienhage und Niels Oliver Wessel waren angetreten, um sich mit den Besten dieser Klasse zu messen.
 
Fabian Wachs fehlte der Druck der 500 ccm und hatte „einfach zu wenig Leistung“ wie er selbst sagte. Fabian belegte am Ende den 13. Rang,
 
Lukas Fienhage, der seinen 16. Geburtstag auf der Bahn feierte und den Titel anvisierte, wurde leider zur tragischen Figur des Tages. Nach zwei dominierenden Laufsiegen machte ihm die Technik einen Strich durch die Rechnung. Das Problem ließ sich einfach nicht in den Griff bekommen und bescherte ihm zwei Ausfälle und einen letzten Platz.
 Total traurig und enttäuscht, aber trotzdem „Mann“ genug, noch ans Mikro zu treten, gab er seinen Emotionen dann freien Lauf. Und alle konnten seine Enttäuschung nachvollziehen. Das tut uns echt Total leid, Luki.
Das wirkte aber sehr, sehr sympathisch. Kopf hoch, die Großen wirst Du schon noch ärgern!
 
Des einen Leid wurde des anderen Freud.
Niels Oliver Wessel, der Deutsche Meister der  250 ccm Junior C im Speedway, erzwang durch unbändigen Kampfgeist den total verdienten dritten Platz und krönte seine kämpferische Leistung am gestrigen Tage mit dem Gewinn der Bronzemedaille.
Während er mit seinen Starts haderte, so hatte er doch ausreichend Power, um sich durch das Feld zu kämpfen und sicher ins Finale zu fahren.
„Kämpfen bis zum Ende“ war seine Devise. Und sein Einsatz wurde belohnt.
Nach verpasstem Start und einem Quersteher in der ersten Kurve fuhr er unter dem Jubel der Zuschauer von Platz 4 auf den Medaillenrang vor.
 
Wir gratulieren unserem Young Vikings Piloten

Niels Oliver Wessel

zum Gewinn der Bronzemedaille!
 
Weltmeister wurde Mads Hansen aus Dänemark, der mit Maschinenmaterial von Matten Kröger startete und heute erst sein zweites 250er Rennen bestritt. Das erste hatte er als Vize Weltmeister der 250ccm Youth Gold Trophy Speedway abgeschlossen.
 
Platz 2 belegte, der bis zum Finale ungeschlagene Franzose, Gaetan Stella.
 
Großartiger Sport! Die Jungs haben Potenzial!
 
Und das Reiterwaldstadion zu Vechta bot dieser Veranstaltung den entsprechenden und absolut würdigen Rahmen.



Nachrichten vom 09.09.15

WM-Wochenende und Junior B Team Cup!


Am kommenden Wochenende sind unsere Fahrer wieder im Einsatz.

Kai Huckenbeck und Stephan Katt starten am Samstag in Vechta beim Langbahn GP 3.
Kai Huckenbeck wird den verletzten Joonas Kylmäkorpi ersetzen. Nach seinem letztjährigen Auftritt dürfen wir einiges von ihm erhoffen. 
Stephan Katt wird alles daran setzen, seine derzeitige Platzierung in der WM zu verbessern.
Das Rennen im Reiterwaldstadion beginnt um 19.00 Uhr.

Vorher haben aber die 250ccm Piloten ihren Auftritt, wenn es an gleicher Stelle bei der 250ccm Youth Gold Trophy Longtrack um den Weltmeistertitel geht.
Lukas Fienhage, Fabian Wachs und Niels Oliver Wessel machen sich Hoffnung auf den Titel.
Start ist um 14.00 Uhr.

Am Sonntag stehen die Junior B Tiger in Mulmshorn wieder am Startband.
Ab 10.00 Uhr (Training ab 09.30 Uhr) treten die Crazy Rabbits Mulmshorn, die Teterower Hechte, die Scheeßel Speedfighter und unsere Brokstedt Tigers auf dem Wümmering gegeneinander an.
Insgesamt 40 Rennen versprechen Spannung und Action pur.


Nachrichten vom 06.09.15

Kroner und Fienhage gewinnen in Cloppenburg!


Mit einem Doppelerfolg endete die diesjährige "Night of the Fights" in Cloppenburg.

Tobi Kroner gewann den Klassiker , wenn auch durch einen Losentscheid, zum vierten Mal in Folge.
Allerdings musste das Rennen nach zwölf Läufen aufgrund des niedergehenden Regens abgebrochen werden. 

Lukas Fienhage erreichte in der U 21 Klasse ein lupenreines Maximum und sicherte sich den Tagessieg.

Stephan Katt und Kai Dorenkamp kamen in Bad Hersfeld nicht zum Zuge, denn die Rennen um die Deutsche Langbahnmeisterschaft wurden bereits nach dem Training ebenfalls wegen Regens abgesagt. Ob  es einen Ausweichtermin geben wird, steht zum derzeitigen Zeitpunkt noch nicht fest.

Für Antonio Lindbäck (15.) und Peter Kildemand (5.) reichte es beim Speedway GP Challenge in Rybnik nicht zur direkten Qualifikation.
Vielleicht können beide aber noch auf eine Wildcard hoffen.


Nachrichten vom 30.08.15

Das Wochenende der Entscheidungen!


Am kommenden Wochenende stehen die Entscheidungen um die Deutschen Meisterschaften in der Speedway- und in der Langbahn-Einzelmeisterschaft an.

Doch bevor es ums Ganze geht, gibt es am Samstag noch das Highlight in Cloppenburg
"Night of the Fights"

Hier wird unser Kapitän Tobi Kroner versuchen, zum vierten Mal in Folge ganz oben auf dem Treppchen zu stehen.
Die Konkurrenz ist allerdings groß und namhaft.
Als Reservefahrer steht Matten Kröger bereit.

Dort ebenfalls am Start sind in den Jugendklassen:

U21
Lukas Fienhage
Fabian Wachs


Junior B
Calvin Richter
Jannik Schütt


Zeitgleich gehen in Bad Hersfeld die Langbahner des MSC Brokstedt an den Start und kämpfen um den deutschen Meistertitel.

Hier gehen an den Start:

Stephan Katt
(Deutscher Meister 2010, 2011)
Kai Dorenkamp
(Deutscher Meister B-Lizenz 2014)

Am Sonntag geht es dann in Wolfslake um die
Deutsche Speedway Einzelmeisterschaft.
Dort werden folgende Wikinger an den Start gehen:

Kai Huckenbeck
(Deutscher Meister 2013, 2014)
Tobi Kroner
(Deutscher Meister 2012)
Lukas Fienhage

Wir drücken allen die Daumen und wünschen maximalen Erfolg!


Nachrichten vom 03.09.15

Joonas Kylmäkorpi beendet die Saison!

 
Keine guten Nachrichten kamen heute aus dem Team unseres Liga-Fahrers
Joonas Kylmäkorpi.
Er laboriert an einer Verletzung, die er sich in einem Rennen in der dänischen Liga am 28.08.15 zugezogen hat.
Joonas will kein weiteres Risiko eingehen und beendet die laufende Saison.
Sehr tragisch, da er derzeit nach zwei GP Siegen die Langbahn WM anführt und in allen Ligen sehr stark unterwegs war.
Auf seiner Facebookseite veröffentlichte er folgendes Statement:
 

"Injury update: I have had a consultation with doctors today and unfortunately my season is over. The injury isn't bad, I have sustained disc compression, but the recovery will take about 4-6 weeks. Its very disappointing to resign while all my teams have great chances for league titles and Im currently leading the Long Track World Championship. Getting back on the bike would bring great risk of bigger injury and I'm not willing to take it. So far my season has been the best in my career, I have been one of top scorers in each of my league teams and won all Long Track Grand Prix rounds so far.

Now I will be supporting Lokomotiv Daugavpils, Coventry Bees, Dackarna Malilla and Region Varde Elitesport in their fight for league titles. Thanks a lot for your support, my winter training program starts in October as planned. JK"

 

Wir wünschen Joonas alles Gute und eine schnelle Genesung!
# 610 get well, Joonas!


Nachrichten vom 30.08.15

ADAC-Speedway-Team Cup
Zuschauer bestätigen neues Format


 
Sonne - Spannung - Sieg:
Young Vikings Brokstedt gewinnen ihr Heimrennen

 
Dass auch ein Rennen der „2. Bundesliga“, wie der Speedway-Team-Cup gerne genannt wird, spannend und mitreißend sein kann, wussten die Verantwortlichen des MSC Brokstedt e.V. im ADAC.
Dass ihre Hoffnung, die Fans würden das neue Format auf dem Holsteinring annehmen, so gut erfüllt würden, stand jedoch vor Rennbeginn am letzten Sonntag nicht fest.
Bei hochsommerlichen Temperaturen und perfekten Rahmenbedingungen fanden über 600 Besuchern den Weg in die Brokstedter Speedway-Arena.
 
Diejenigen, die dabei waren, erlebten bis zum letzten Lauf des Tages ein packendes Match zwischen den "Hexen" des SC Neuenknick e.V. im ADAC, den "Rockets" des MSC Diedenbergen im DMV, dem MSC Olching im ADAC und den Young Vikings Brokstedt.
 


Spannende Heats ergaben sich vor allem, weil die Gäste aus Nordrhein-Westfalen, Hessen und Bayern mit Mannschaften angereist waren, die hinsichtlich des Leistungsstands auf Augenhöhe lagen.
Das Konzept im Speedway-Team-Cups sieht vor, dass ein erfahrener Stahlschuhartist mit einem U25- und einem U21-Fahrer sowie einem Junioren C (250ccm-Klasse) zusammen antritt und die Nachwuchsfahrer inspiriert.
Dieser Ansatz ging am Sonntag voll auf. Ein Übriges tat das Engagement der jungen Fahrer.
 
Erfreulich war auch, dass bis auf ein paar Ausrutscher, bei denen sich keiner der Fahrer verletzte, Unfälle ausblieben. Die größte Schrecksekunde erlebten die Fans als Mathias Bartz wegrutschte und Michell Hofmann ebenfalls zu Fall brachte. Jedoch halfen sich beide gegenseitig wieder auf die Beine und konnten anschließend weiter fahren. Solche Gesten der Fairness gab es mehrfach an diesem Nachmittag.
 
Nicht immer war der Schnellste auch der Gewinner, sondern derjenige, der es schaffte bis ins Ziel auf seinem Motorrad sitzen zu bleiben. Besonders kurios: In Heat 14 rutschten nacheinander Maximilian Pott, Tom Lamek und Sandro Wassermann in die Airfences, so dass Fabian Wachs einen Laufsieg „abstauben“ konnte. Unter dem Jubel der Zuschauer "erschob" Sandro Wassermann über eine halbe Runde noch zwei Punkte für das Team des MSC Olching, das sich am Ende den zweiten Platz sicherte.
 
Die Top-Scorer der Brokstedter Mannschaft waren Routinier Matten Kröger (13) und der frisch gebackene Deutsche Meister in der Klasse Junior C Niels Oliver Wessel (12). Niels Oliver krönte seinen Geburtstag am 30. August mit einem lupenreinen Maximum. Nicht minder wichtig für den Erfolg der "Young Vikings" war die kämpferisch tadellosen Leistungen von Kai Dorenkamp (4) und Fabian Wachs (5).
Bei den am Ende zweitplatzierten Olchingern brachten es René Deddens und Valentin Grobauer auf jeweils 12 Punkte.
Bester Punktesammler bei den "Hexen" war der in der Bundesliga für Brokstedt fahrende 15-jährige Lukas Fienhage (10).


Matten Kröger vor Valentin Grobauer
 
Spannend bis zum letzten Heat des Tages, blieb es, weil Brokstedt und Olching bis dahin punktgleich an der Spitze lagen. Hier zeigte sich Matten Krögers ganze Erfahrung aus über 30 Jahren Bahnsport. Unwiderstehlich schoss er aus dem Startband und setzte sich vor den Olchinger Valentin Grobauer. Während Matten vorne das Tempo angab, fightete sich Lukas Fienhage (SC Neuenknick) noch an Grobauer vorbei und besiegelte somit endgültig den Tagessieg der Young Vikings Brokstedt.
 

v.l.n.r.: Lukas Fienhage, Valentin Grobauer, Matten Kröger
 
 
Kröger bewies so nebenbei auch, wie man trotz eines Altersunterschieds von 30 Jahren immer noch ein "Young" Viking sein kann.
 
Beim MSC Brokstedt freut man sich, vor allem darüber, wie sich die jungen Fahrer während der laufenden Saison entwickelt haben und dass die Brokstedter Fans dem Experiment durch ihren Besuch zugestimmt haben.
Auf diesem Fundament möchte der Vorstand in der Zukunft weiter aufbauen.
 

"Auf den Nachwuchs setzen" unter diesem Motto stand auch das Vormittagsprogramm. Die Rennen im Wertungslauf zur Norddeutschen Bahnmeisterschaft der Klasse Junior B (125ccm) verliefen nicht minder spannend.
 
Hier lieferten sich der für Brokstedt Tigers, der Junior-B-Mannschaft des MSC Brokstedt, startende Calvin Richter, Fabian Heinemann und Timo Wachs ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Nach vier Vorläufen und dem Finale setzte sich Calvin am Ende durch und nahm nach einer Dusche vom Wasserwagen verdient den Siegerpokal entgegen.
 

v.l.n.r.: Calvin Richter, Fabian Heinemann und Lena Pukallus
 
Ergebnis-Übersicht im Lauf zum ADAC-Speedway-Team-Cup:
 
Young Vikings Brokstedt       34 Punkte
Matthias Kröger                          13
Kai Dorenkamp                             4
Fabian Wachs                               5
Niels Oliver Wessel                      12

 
MSC Olching                              32 Punkte
Rene Deddens                            12
Valentin Grobauer                      12
Sandro Wassermann                   6
Celina Liebmann                          2
(einzige Amazone im Wettbewerb)
 
Neuenknick Hexen                  25 Punkte
Mathias Bartz                                8
Tom Lamek                                   3
Lukas Fienhage                           10
Fabien Neid                                   4
 
Diedenbergen Rockets           20 Punkte
Danny Maaßen                              6
Michell Hofmann                            5
Maximilian Pott                              4
Mike Jacopetti                                5


Ergebnis-Übersicht im Wertungslauf zur
Norddeutschen Bahnmeisterschaft der Junioren B:

Platz   Pkt.
1 Calvin Richter 23
2 Fabian Heinemann 22
3 Timo Wachs 21
4 Lena Pukallus 16
5 Jon Ruhnke 11
6 Mattis Möller 10
7 Jannik Schütt 8
8 Louis Ruhnke 8
9 Ann-Kathrin Gerdes 6
10 Nick Colin Haltermann 5
11 Julian Schlüter 4
12 Marvin Kleinert 1
 

 

v.l.n.r.: MSC Olching mit Team-Betreuer Stephan Wunderer, Young Vikings Brokstedt mit Team-Betreuer Christian Gerdes, Neuenknick Hexen mit Team-Betreuer Jan-Phillip Otte, Diedenbergen Rockets mit Team-Betreuer Andreas Schumacher


Nachrichten vom 30.08.15

Sieg bei der Heimpremiere des Team Cup!


War das spannend.

Erst im letzten Heat besiegelte Matten Kröger als bester Punktesammler der Young Vikings den Tagessieg vor heimischer Kulisse.
Seine 13 Punkte und das 12 Punkte Maximum vom frisch gebackenen Deutschen Meister Junior C und Geburtstagskind Niels Oliver Wessel waren der Grundstock zum heutigen Sieg.
Tapfer kämpften Kai Dorenkamp (4) und Fabian Wachs (5) um jeden Punkt und steuerten so auch ihre Punkte zum Erfolg bei.
Am Ende standen 34 Punkte auf dem Konto der Young Vikings.

Platz 2 belegte das Team aus Olching mit 32 Punkten vor den Neuenknick Hexen mit 25 Punkten und den Diedenbergen Rockets mit 20 Punkten.

Eine ganze Reihe von Stürzen, die sich während der Veranstaltung ereigneten, verliefen glücklicherweise alle glimpflich.

Die ca. 550 (!) zahlenden Zuschauer haben bei besten Rennwetter einen tollen und spannenden Renntag erlebt.

Gekrönt wurde der Tag durch den Tagessieg unseres Junior B Tigers Calvin Richter, der sich gegen Fabian Heinemann und Timo Wachs durchsetzte.



Die kompletten Ergebnisse gibt es




Nachrichten vom 30.08.15

Team Cup in Brokstedt!


Noch 2 Stunden, dann ist es soweit.




Nachrichten vom 30.08.15

Niels Oliver Wessel ist Deutscher Meister!


Wir freuen uns sehr, heute einen Deutschen Meister in unseren Reihen präsentieren zu dürfen.

Am gestrigen Samstag wurde 

Niels Oliver Wessel

in Berghaupten Deutscher Meister in der Klasse Junior C!

Herzlichen Glückwunsch, Niels Oliver!

Birger Jähn belegte Platz 7.


Ebenfalls Deutscher Meister wurde unser Gastfahrer

Tim Wunderer

in der Klasse Junior B.

Herzlichen Glückwunsch, Tim!

Calvin Richter belegte Platz 11.


Nachrichten vom 24.08.15

Deutsche Jugend Bahnsport Meisterschaft!


Am kommenden Sonnabend, 29. August 2015 findet die Deutsche Jugend Bahnsport Meisterschaft im Rahmen der Kronen-Race-Days in Berghaupten statt.

Unsere Nordlichter sind natürlich auch vertreten:

Brokstedter Fahrer:

Junior B:
Calvin Richter (Brokstedt Tigers)
                    Tim Wunderer (Gastfahrer Brokstedt Tigers)
Junior C:
Niels-Oliver Wessel (Young Vikings Brokstedt)
Birger Jähn

Nordhastedter Fahrer:

Junior A:
Julian Ploog
Junior B:   
Tomek Matten Dau
Junior C:
Jana-Maria Muschiol

Hier sind alle Fahrerfelder:





Alle weiteren Infos gibt es auf der Seite des

MSC Berghaupten

Wir wünschen allen Startern viel Erfolg und Hals- und Beinbruch!!!


Nachrichten vom 24.08.15

Arbeitsdienst vor der Team Cup Premiere!


Am kommenden Sonnabend (29. August) gilt es wieder unseren Holsteinring herauszuputzen.
So soll doch das Stadion wieder erstrahlen und der Team Cup Premiere einen würdigen Rahmen geben.

Hierfür benötigen wir natürlich wieder jede helfende Hand und würden uns freuen neben den "alten bekannten Gesichtern" auch viele neue freiwillige Helfer im Stadion begrüßen zu dürfen.

Starten wollen wir um 10 Uhr - für das leibliche Wohl aller Helfer ist wie immer bestens gesorgt.

Wir setzen auf Eure Unterstützung!!!




Nachrichten vom 24.08.15

"Das verrückteste Rennen der Tigers!"



Turbulent ging es in der Vorbereitung auf den Renntag in Nordhastedt zu, denn die Zusammenstellung des Tiger Teams gestaltete sich als sehr schwierig!

"Wir standen kurz davor das Rennen abzusagen, da wir keine Fahrer hatten. Die ganze Woche wurde telefoniert und Dank der Hilfe von Andreas Finger ( MSC Mulmshorn Betreuer ) und Arne Jasper hatten wir wenigstens eine 4er Truppe zusammen.", so Team Betreuer Guido Schlüter.

Für diesen Renntag wurde beim MSC Brokstedt auch bayerisch gesprochen.
Als "Ersatzfahrer" kam Tim Wunderer extra über 900 km vom MSC Olching angefahren, um uns zu helfen.

Dafür möchten wir uns nochmals ganz herzlich bei Tim Wunderer und seiner Familien bedanken.

Mit Tomek Matten Dau ging dankenswerterweise auch ein Fahrer aus dem Kader der Nordseekrabben aus Nordhastedt für die Tiger an den Start.

Genau so lieben herzlichen Dank richtete Guido Schlüter an Hanna Jasper, die heute ihre ersten 2 Rennläufe in der 125 ccm Klasse bestritten hat.

Und wie der Zufall es wollte, konnten wir mit dieser Mannschaft auch unseren ersten Sieg über den MSC Mulmshorn einfahren und unsere ersten Matchpunkte auf unser Konto verbuchen.

Hier die Ergebnisse:

1. Lauf Vormittags
 
1. Tim Wunderer 20 Pkt
2. Tomek Matten Dau 18 Pkt
3. Calvin Richter 16 Pkt
4. Julian Schlüter 0 Pkt
5. Hanna Jasper 0 Pkt
 
Brokstedt 54 Pkt gegen  Mulmshorn 36 Pkt

2. Lauf Nachmittags
 
1. Tim Wunderer 17 Pkt
2. Jannik Schütt 7 Pkt
3. Calvin Richter 10 Pkt
4. Julian Schlüter 2 Pkt
5. Hanna Jasper 0 Pkt
 
Brokstedt 36 Pkt gegen Teterow 54 Pkt

  

Es wurden super spannende Rennen gezeigt. Alle waren sehr zufrieden mit der Veranstaltung.
 
Zum Schluß blieb Guido Schlüter nur zu sagen:
" Ende Gut alles Gut,
in dem wohl verrücktesten Rennen, das wir bisher hatten."


Nachrichten vom 20.08.15

Brokstedt Tigers greifen wieder an!



Unsere Jüngsten, die Brokstedt Tigers, treten bei unseren Freunden des
MSC Nordhastedt
zum nächsten Junior B Team Cup Termin an!

Ab 10.00 Uhr tragen unsere Nachwuchscracks insgesamt 40 (!) Matches aus.
Jede Menge Action ist da vorprogrammiert.

Folgende Tiger gehen an den Start:
Calvin Richter
Julian Schlüter
Tim Wunderer
Jannik Schütt
Res. Hanna Marie Jasper

Nähere Infos erhält man durch einen Klick auf das Plakat.


Nachrichten vom 19.08.15

Alle Infos zum Team Cup am 30.08.15!



Speedway-Team-Cup gastiert in Brokstedt
Nachwuchsrennen am 30. August auf dem Holsteinring

Wenn die Fans beim Fußball "Nie mehr 2. Liga!" singen, weiß jeder, der Aufstieg ihres Vereins in die 1. Bundesliga ist geschafft.
Ganz anders beim Speedway: Hier bedeutet die Entscheidung eines "Bundesligisten", eine Mannschaft für die 2. Bundesliga aufzustellen, einen Aufstieg bei der Nachwuchsarbeit.
Der Vorstand des MSC Brokstedt e.V. im ADAC hatte sich lange Gedanken über die Teilnahme am Speedway-Team-Cup gemacht, bevor er sich Mitte 2014 entschied, das Projekt in Angriff zu nehmen.
Inzwischen fiebert der ganze Club seinem ersten Team-Cup-Heimrennen entgegen. Besonders gespannt ist man bei den Schleswig-Holsteinern, ob die Fans bereit sein werden, das neue Konzept zu unterstützen, bei dem sich die Aufmerksamkeit stärker auf die jungen Talente gerichtet ist als früher.
Pressesprecher Michael Schubert bringt es auf den Punkt: "Am 30. August stimmt das Publikum auf dem Holsteinring für die Förderung des Nachwuchses im Speedwaysport oder auch dagegen."
Der Mannschaftsbetreuer der "Young Vikings Brokstedt", Christian Gerdes, ergänzt: "Die Losfee der Speedway-Veranstalter-Gemeinschaft SVG hat uns mit den "Diedenbergen Rockets", den "Neuenknick Hexen" und dem "MSC Olching" drei Gastmannschaften beschert, die ebenso wie wir auf die Hoffnungsträger unseres Sports setzen. Das ist gut für unsere Zuschauer und gut für die Fahrer."



Die Insider der Speedway-Szene werden es reizvoll finden, pro Renntag vier Mannschaften am Band zu sehen - ein System, dem viele nachtrauern, das im Rahmen der Speedway-Bundesliga jedoch zu teuer für die teilnehmenden Clubs wäre.
Die Clubverantwortlichen überzeugt das Prinzip, drei junge Fahrer von einem "Senior-Fahrer" profitieren zu lassen. Der MSC Brokstedt konnte für diese Aufgabe mit Matten Kröger einen Routinier gewinnen, der Ruhe ausstrahlt und von Technik bis Taktik alles drauf hat.



Für die Zuschauer, die noch nicht überzeugt sind, hat sich der MSC Brokstedt etwas einfallen lassen: "Wir sparen bei der Organisation etwas ein, was das Publikum kaum merken wird und senken die Eintrittspreise am 30. August auf 12 bzw. 6 Euro.", so Michael Schubert. Wer sein Programmheft vom Bundesliga-Duell gegen Landshut am 14. Juni noch hat, findet darin zusätzlich zwei Ermäßigungscoupons im Wert von jeweils 2 Euro. (Einlösbar ist ein Gutschein pro Person.)
 
Los geht's am 30. August um 10 Uhr mit dem NBM-Wertungslauf der Junioren B und den Trainings der Team-Cup-Teams. Das Hauptrennen beginnt um 14 Uhr, direkt im Anschluss an die Fahrervorstellung. Kostenlose Parkplätze sind rund um den Holsteinring wie immer reichlich vorhanden.



Alle Infos zum Rennen
(Zeitplan, Heatschemata Team Cup und Junior B, Eintrittspreise usw.)
gibt es




Nachrichten vom 18.08.15

Fahrernews!

Joonas Kylmäkorpi

...gewinnt den 2. Langbahn GP in Eenrum/NL!

Antonio Lindbäck

...belegt Platz 4 beim SEC in Kumla/S!

Lukas Fienhage

...gewinnt die NBM-Läufe in Parchim und Ludwigslust!

Niels Oliver Wessel

...auf Platz 3 beim NBM-Lauf in Ludwigslust!

Melf Ketelsen

...wird Dritter beim NBM-Lauf in Parchim!

Paul Schulz

...zieht sich nach einem Sturz in Ludwigslust eine angebrochene Unterarmspeiche zu!

Marcel Limberger

...verletzt sich nach einem Sturz beim Bundesliga-Rennen in Norden am Fuß!

Ann-Kathrin Gerdes

...beendet die Saison nach dem Rennen am 30.08.15 in Brokstedt!

Glückwunsch allen Platzierten!
Und gute Besserung und eine schnelle Genesung allen Verletzten!


Nachrichten vom 15.08.15

Marvin Kleinert!


Neu im Team Brokstedt!

9 Jahre, Junior B und speedwaysüchtig!




Nachrichten vom 15.08.15

Der Traum vom Finale ist geplatzt!

Mit einem deutlichen 54:32-Sieg meldeten die Nordsterne aus Stralsund heute bei den Norden Haien ihre Ansprüche auf den Meistertitel in der Speedway-Bundesliga an!
Auch die Unterstützung durch unseren Kapitän Tobi Kroner half den Haien am Ende nicht, das kleine Wunder für unsere Wikinger zu erzwingen.

Durch den Sieg ziehen die Stralsunder ins Finale gegen die Landshut Devils ein und haben durch die bessere Punkteausbeute im alles entscheidende 2. Finale am 03. Oktober das Heimrecht.
Landshut und Stralsund sind die einzigen beiden Mannschaften, denen drei Siege in vier Matches gelangen.

Wir gratulieren beiden Mannschaften zum Einzug ins Finale!


Nachrichten vom 15.08.15

Training auf dem Holsteinring!



Das heutige Training auf dem Holsteinring war wieder sehr gut besucht und die Mischung aus Profi-, Hobby- und Nachwuchsfahrern war perfekt.

Gefreut hat uns wieder der Besuch aus Dänemark und dass Max Dilger ebenfalls den Weg nach Brokstedt gefunden hat, um zu trainieren.

An dieser Stelle wünschen wir unserem Gast Christian Zielke gute Besserung und alles Gute!


Nachrichten vom 12.08.15

Training am 15.08.15, 14 - 17 Uhr!

Außerdem bieten wir wieder die Möglichkeit an, Schnupperkinder an den Sport und an die Maschinen heranzuführen.

Wir freuen uns uns auf Trainingsbesuch aus Wagenfeld.
Die interessierten Kinder dürfen dann auf den Wagenfelder Maschinen (50 ccm und 125 ccm) einmal Speedwayluft schnuppern.


Nachrichten vom 11.08.15

Tobi Kroner als Gastfahrer bei den Haien!

Heute erteilte der DMSB unserem Kapitän Tobi Kroner die Starterlaubnis für das alles entscheidende Match der Norden Haie gegen die Nordsterne aus Stralsund!
Für Stralsund geht es um den Einzug ins Bundesliga-Finale. Dies wäre bei einem Sieg erreicht.
Für Norden geht es um die sprichwörtliche Ananas, aber sicherlich will man die Saison nicht sieglos und schon gar nicht kampflos beenden.

Tobi Kroner wird den seit dem ersten Renntag nach einem Sturz in Brokstedt verletzten Marco Gaschka ersetzen.
Sicherlich wird er vor Ehrgeiz brennen, denn bei einem Sieg der Haie wären unsere Wikinger im Finale.

Das Match verspricht schon aufgrund dieser Konstellation große Spannung.

Die Teams werden in folgenden Besetzungen antreten:

Norden Haie
Grzegorz Zengota
Damian Balinski
Matze Schultz
Tobi Kroner
Marcel Limberger
Lukas Dittner

Nordstern Stralsund
Patryk Dudek
Tomasz Gapinski
Tobi Busch
Kevin Wölbert
Roberto Haupt
Dominik Möser

Live-update


Nachrichten vom 10.08.15

Fahrernews!

Lukas Fienhage

...gewinnt Bronze bei der 250 ccm WM in Lamothe/Frankreich!

Abgerundet wurde das Ergebnis durch den 9. Platz von

Niels Oliver Wessel

Somit landeten zwei unserer jungen Talente in den Top 10 !

Herzlichen Glückwunsch Lukas und Niels !


Nachrichten vom 09.08.15

Brokstedt Tigers am 22. August in Albersdorf!



Unsere Jüngsten, die Brokstedt Tigers, treten bei unseren Freunden des
MSC Nordhastedt
zum nächsten Junior B Team Cup Termin an!

Ab 10.00 Uhr tragen unsere Nachwuchscracks insgesamt 40 (!) Matches aus.
Jede Menge Action ist da vorprogrammiert.

Nähere Infos erhält man durch einen Klick auf das Plakat.


Nachrichten vom 09.08.15

Fahrernews!

Peter Kildemand

...gewinnt den Speedway GP im dänischen Horsens!

Kai Huckenbeck

...wurde nach dem sensationellen Gewinn des WM-Challenge in Werlte für den Langbahn GP im niederländischen Eenrum für den verletzten Mathieu Tresarrieu nominiert!

Lukas Fienhage, Niels Oliver Wessel

...starten heute abend bei der 250 ccm Youth Gold Trophy im französichen Lamothe!

Live-Update


Nachrichten vom 02.08.15

Speedwaycamp 2015 beim MSC Nordhastedt!



Bei unseren Freunden des MSC Nordhastedt dröhnen ab morgen wieder die Motoren!
Bis zum 07. August richten sie wieder ihr Speedwaycamp aus.
Jede Menge Trainingszeiten stehen zur Verfügung.
Höhepunkt des Camps wird der Leistungsvergleich "Champ of the Camp" am Donnerstag sein.

Nähere Infos zum Camp erhält man durch einen Klick auf das Plakat.


Nachrichten vom 01.08.15

Antonio Lindbäck ist schwedischer Meister!



Wir gratulieren unserem Clubfahrer Antonio Lindbäck zum Gewinn der schwedischen Speedway-Meisterschaft!

Joonas Kylmäkorpi belegte den undankbaren 4. Platz!


Nachrichten vom 31.07.15

Landshut zieht ins Finale ein!

Mit einem deutlichen 56:31-Sieg gegen die White Tigers ziehen die Devils das erste Finalticket!
Am 15.08.15 fällt dann die Entscheidung beim Match der Norden Haie gegen die Nordsterne aus Stralsund, ob wir als zweite Mannschaft doch noch das Finale erreichen.


Nachrichten vom 29.07.15

Neuer Partner!


Der MSC Brokstedt freut sich über die neue Partnerschaft mit der

JB German Oil GmbH & Co. KG

aus Wittenburg. Zusammen mit Jürgen Baumgarten, Geschäftsführer des Spezial-Öl-Lieferanten, haben unser Ehrenvorsitzende Wolfgang Wrage und unser Pressesprecher Michael Schubert heute die Partnerschaft hanseatisch per Handschlag "besiegelt".

Wir freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit, sagen vielen Dank und wünschen ein "Herzliches Willkommen" im MSC-Team!




Nachrichten vom 27.07.15

Doppelerfolg für Brokstedter Piloten!

Kai Huckenbeck und Matten Kröger qualifizieren sich im Langbahn WM Challenge in Werlte für den Langbahn GP 2016!




Nachrichten vom 25.07.15

Das heutige Training ist abgesagt!


Leider müssen wir das für heute geplante Training auf dem Holsteinring absagen.

Durch den starken Regen der letzten Nacht ist die Sicherheit auf der Bahn nicht gewährleistet.
Leider lässt die Wetterprognose heute zudem nichts Gutes erwarten.




Nachrichten vom 24.07.15

Training am 25.07.15, 14 - 17 Uhr auf dem Holsteinring!


Nachrichten vom 19.07.15

Kai Dorenkamp gewinnt den Deutschen Bahnpokal 2015!


Nachrichten vom 19.07.15

Stephan Katt auf Platz 3 bei Grasbahn-EM!






Nachrichten vom 19.07.15

Speedwaytraining auf dem Holsteinring!


Bei besten Bedingungen und sommerlichen Temperaturen fand gestern die nächste Trainingssession in Brokstedt statt.
Die Beteiligung der Fahrer war hoch, so dass ein gut gemischtes Feld zusammen kam.

Um das Training etwas aufzulockern, wurde entschieden ein Startbandtraining einzubauen was von den Beteiligten wohlwollend angenommen wurde. Die Stimmung im Faherlager war ausgelassen und heiter. Dies spiegelte sich auch auf der Bahn wieder.
Ebenso konnten wir zwei "Schnupperkids" in unserer Mitte begrüßen die auf der kleinen Bahn im Innenfeld ihre ersten Runden drehten.

Für die gute Verpflegung sorgte wie immer Wolfgang Wrage im Clubheim.

Keine Mühe und Kilometer scheuten auch diesmal wieder einige dänische Fahrer. Sie bereicherten zusätzlich mit ihrer Anwesenheit und fahrerischen Können das Training.

Alles in allem ein gelungener Tag. Nichts desto trotz werden wir uns bemühen das Training weiter zu verbessern und somit attraktiv für die Fahrer zu gestalten.

Vielen Dank an Mike Fiedler, der viele Fotos vom Training gemacht hat.



noch mehr Bilder gibt es hier


Nachrichten vom 14.07.15

Das komplette Rennen in Wolfslake!


Quelle: falubazTV




Nachrichten vom 13.07.15

Pressemitteilung zum Rennen in Wolfslake!





Nachrichten vom 13.07.15

Kurzausschreibung für den 30.08.15!


Für unseren nächsten Renntermin am 30.08.2015, bei dem die Young Vikings im Team-Cup und die Junioren B im NBM-Lauf an den Start gehen, steht die Kurzausschreibung zum Download bereit!




Nachrichten vom 12.07.15

Luca Leon Schön!


Neu im Team der Brokstedt Tigers!

11 Jahre, Junior B und sehr ehrgeizig!




Nachrichten vom 12.07.15

Knappe 44:43 Niederlage gegen Wolfslake!


Nachrichten vom 12.07.15

Die Tiger waren los!


Unser Junior B Team, die Brokstedt Tigers, war an diesem Wochenende in Scheeßel im Einsatz!

Teamchef Guido Schlüter war wieder sehr zufrieden, die Leistungen werden besser und die Stimmung ist super!
Calvin Richter gelang im 2. Match gegen Nordhastedt ein lupenreines Maximum!




Nachrichten vom 11.07.15

Wolfslake muss sein Team umstellen!

Aufgrund eines krankheitsbedingten Ausfalls von Matze Bartz muss das Team aus Wolfslake auf die Gastfahrerregelung zurückgreifen.

Mit Michael Härtel, dem frisch gekrönten Deutschen Meister der U 21, konnte ein bärenstarker Ersatz gefunden werden.

ST Wolfslake Falubaz
1. Piotr Protasiewicz
2. Rafal Okoniewski
3. Michael Härtel
4. Christian Hefenbrock
5. Ronny Weis
6. Steven Mauer

MSC Brokstedt
11. Peter Kildemand
12. Antonio Lindbäck
13. Kai Huckenbeck
14. Tobias Kroner (C)
15. Matten Kröger
16. Lukas Fienhage


Nachrichten vom 10.07.15

Presseakkreditierungen!


Bitte beachten Sie unsere Hinweise für Pressevertreter!




Nachrichten vom 08.07.15

Ann-Kathrin Gerdes bei 125ccm EM!


Voller Freude haben wir vernommen, dass unsere Junior B Team Cup Pilotin Ann-Kathrin Gerdes am 18.07.15 am 125ccm Youth Track Racing European Cup teilnehmen darf!



Die Elfjährige ist eine von insgesamt 8 deutschen Nachwuchsfahrern und
-fahrerinnen, die in Olching an den Start gehen.

Ein wenig nervös darf man da auch noch sein!


Nachrichten vom 08.07.15

Wikinger rüsten auf!


Es geht um alles oder nichts...





Nachrichten vom 06.07.15

Wolfslake benennt ebenfalls sein Team!

Vor einigen Minuten erreichte uns die Mannschaftsmeldung des Speedwayteam Wolfslake Falubaz für das Bundesligarennen am kommenden Sonntag gegen unsere Mannschaft.

Folgende Aufstellungen haben Wolfslakes Teammanager Marcin Sekulla und unsere Teammanagerin Sabrina Harms für das Rennen am Sonntag benannt:

ST Wolfslake Falubaz
1. Piotr Protasiewicz
2. Rafal Okoniewski
3. Christian Hefenbrock
4. Mathias Bartz
5. Ronny Weis
6. Steven Mauer

MSC Brokstedt
11. Peter Kildemand
12. Antonio Lindbäck
13. Kai Huckenbeck
14. Tobias Kroner (C)
15. Matten Kröger
16. Lukas Fienhage

Bei diesen Aufstellungen sollte ein absolut spannendes und hochklassiges Liga-Rennen vorprogrammiert sein.

Wir hoffen auf viele Fans, die uns unterstützen und wünschen den Machern in Wolfslake eine richtig volle Hütte - wir denken das beide Vereine alles getan haben um den Fans attraktiven Sport zu bieten!

Jetzt liegt es an den Fans, den Oberkrämerwald zu rocken!!!


Nachrichten vom 05.07.15

Aufregendes Wochenende für unsere Fahrer!

In Güstrow schaffte Kai Huckenbeck mit Tobias Busch und Christian Hefenbrock den Einzug ins Speedway Paar EM Finale.
Im Stechen bezwang Tobi Busch den Letten Andzej Lebedevs und sicherte Team Deutschland mit Platz 2 den Einzug ins Finale im ungarischen Debrecen.

Stephan Katt schaffte im französischen Tayak bei sehr umstrittenen Bahnverhältnissen den Einzug ins Langbahn WM Challenge in Werlte.
Am Ende reichte ihm ein 6. Platz zum Weiterkommen.

Und Peter Kildemand belegte beim Speedway GP in Cardiff / GB den 3. Platz
hinter Niels-Kristian Iversen und Chris Holder.

Auch Matten Kröger trug sich in die Siegerliste ein.
Er gewann das 41. ADAC Sandbahnrennen in Mulmshorn.

Glückwunsch an alle Fahrer!


Nachrichten vom 04.07.15

Unser Team für Wolfslake!

Normalerweise wird bei der Veröffentlichung der Mannschaften vor den Bundesliga-Rennen bis zum Schluss gepokert.
Vor unserem Auswärtsrennen - gleichzeitig das letzte Rennen für uns in der Vorrunde - beim ST Wolfslake Falubaz am 12.Juli (Start um 14 Uhr) haben wir unser Team allerdings schon heute komplett.

Unsere Teammanagerin hat für den Auswärtsauftritten vor den Toren der Hauptstadt folgende Mannschaft benannt:

11. Peter Kildemand
12. Antonio Lindbäck
13. Kai Huckenbeck
14. Tobias Kroner (C)
15. Matten Kröger
16. Lukas Fienhage

Wir denken das von Seiten der Verantwortlichen damit alles getan wurde um die Chance auf den Einzug in die Bundesliga-Finalläufe zu wahren.

Der Appell des Teams um Kapitän Tobias Kroner geht nun ganz klar in Richtung unserer treuen Fans:

"Kommt alle mit nach Wolfslake, um uns zu unterstützen.
Zusammen sind wir eine Macht und können alles erreichen!"


Nachrichten vom 02.07.15

Noch gut einen Monat, dann ist es soweit!



Das Camp unserer Nachbarn aus Nordhastedt wird wieder international besucht sein.
Derzeit liegen bereits Anmeldungen aus Deutschland, Niederlande, Großbritannien, Schweden und Österreich vor.
Es sind noch Kapazitäten vorhanden.

Auch Neulinge dürfen sich mal an eine Maschine wagen.
Wir nennen das "vorbeischnuppern"!
Das kostet nichts!

Alle Campteilnehmer können zu einem ermäßigten Eintrittspreis das Freizeitbad in Albersdorf beutzen.

Alle Infos zum Camp gibt es auf 

www.mscnordhastedt.com


Nachrichten vom 28.06.15

Die Tiger waren wieder unterwegs!



In Schwarme wurde am gestrigen Samstag der 2. Matchday im Junior B Team Cup ausgefahren.

Unsere Jüngsten, die Brokstedt Tigers, waren mit von der Partie.

Wie es lief, schildert Team Manager Guido Schlüter im folgenden...




Nachrichten vom 27.06.15

Landshut gewinnt in Norden!

Die Devils aus Landshut besiegen die Norden Haie mit

43:41

Viel erfreulicher ist allerdings, dass Lukas Fienhage den U 21 Wettbewerb gewonnen hat.
Fabian Wachs erreichte den 8. Platz.

Sehr tragisch verlief ein Sturz von Marcel Limberger, der das Rennen in der Bundesliga nicht beenden Konnte.
Wir hoffen, dass die erlittenen Verletzungen nicht allzu schwer sind und wünschen ihm gute Besserung.


Nachrichten vom 26.06.15

Training am 27.06.15, 14 - 17 Uhr!

Außerdem bieten wir an unseren Traingstagen am 18.07., 15.08. und am 26.09. wieder die Möglichkeit an, Schnupperkinder an den Sport und an die Maschinen heranzuführen.

An diesen Tagen freuen wir uns auf Trainingsbesuch aus Wagenfeld.
Die interessierten Kinder dürfen dann auf den Wagenfelder Maschinen (50 ccm und 125 ccm) einmal Speedwayluft schnuppern.


Nachrichten vom 24.06.15

Kai Huckenbeck für Deutschland bei Speedway Paar EM!


Nach dem Motto "Never change a running team" erhielten Kai Huckenbeck und Tobi Busch erneut das Vertrauen, die deutschen Farben bei der Speedway Paar EM am 04. Juli 2015 in Güstrow zu vertreten.

Ergänzt wird das Paar, dass bereits beim Speedway Best Pairs Cup für Ausehen gesorgt hatte, diesmal um Christian Hefenbrock.


Nachrichten vom 21.06.15

Auswärtssieg in Stralsund!




Der MSC Brokstedt e.V. im ADAC meldet sich eindrucksvoll zurück im Rennen um die Finalteilnahme in der Speedway-Bundesliga.
Mit einen wichtigen 45:42-Erfolg für die Schleswig-Holsteiner endete ein Renntag, der am Ende für einige Diskussionen sorgen sollte.
Trotz des Sieges stand der „Ausflug“ für die „Wikinger“ nach Stralsund zunächst unter keinem guten Stern. Aufgrund einiger zeitgleich stattfindenden Rennen in europäischen Spitzenliegen hatte MSC-Teammanagerin Sabrina Harms im Vorfeld des Auswärtsauftrittes ihrer Mannschaft einige personelle Hürden zu nehmen um eine konkurrenzfähige Truppe an das Startband zu bringen.
Zudem musste das Fehlen von Matthias Kröger aus Bokel im Kreis Pinneberg kompensiert werden, stand für den Routinier doch am selben Tag die Qualifikation zur Langbahn-Weltmeisterschaft im Tschechischen Marienbad auf dem Programm.

Aufgrund fragwürdiger Bahnverhältnisse in Stralsund war es bereits im Training zu einigen Stürzen gekommen und im zweiten Lauf des Tages verletzte sich Stralsunds Tobias Busch so schwer, dass er im Krankenhaus behandelt werden musste und nicht mehr am Renngeschehen teilnehmen konnte.
In einer mehr als dreistündigen „Zwangspause“ wurde mit Hochdruck an den Bahnverhältnissen gearbeitet um die restlichen Läufe ordnungsgemäß abzuwickeln.
Nach einigen, zum Teil hitzig geführten Debatten mit den Fahrern aus beiden Lagern stand das Rennen kurzzeitig vor dem Abbruch doch war es vor allen Dingen MSC-Mannschaftskapitän Tobias Kroner, der auf eine Fortsetzung des Rennens nach der ausgedehnten Bahndienstpause drängte.

Zu allem Übel klagte der Brokstedter Nachwuchsfahrer Fabian Wachs nach dem dritten Lauf über Kreislaufprobleme, wurde örtlich versorgt, aus Sicherheitsgründen vom Stralsunder Rennarzt allerdings für den Rest der Veranstaltung gesperrt.

Was die rund 700 Zuschauer im Paul-Greifzu-Stadion am Ende jedoch noch geboten bekamen war Motorsport der Extraklasse mit einem hochdramatischen Finale.

Zunächst konnten die Gastgeber ihre Führung kontinuierlich ausbauen ehe Tobias Kroner als eingesetzter Joker stach und mit seinem Laufsieg sechs Punkte für den MSC Brokstedt kassierte.
Die endgültige Wende zu Gunsten der "Wikinger" folgte im letzten Heat der Vorrunde als der Pole Piotr Swiderski zusammen mit Lukas Fienhage, der in diesem Lauf nach eindrucksvollem Kampf Roberto Haupt kurz vor dem Ziel überholen konnte, ein wichtiges 5:1 einfuhr.

Beim Stand von 38:37 für die "Nordsterne" nach den Vorläufen ruhten die Hoffnungen des MSC-Anhangs nun in den beiden letzten Läufen.
Einem 3:3 durch Swiderski und dem Australier Davey Watt in Diensten des MSC gegen Kevin Wölbert und Haupt folgte ein sensationelle 5:1 von Tobias Kroner und Kai Huckenbeck gegen die Stralsunder Magnus Zetterström und Tomasz Gapinski im letzten Lauf des Tages, der letztlich dieses denkwürdige Match für den amtierenden Deutschen Mannschaftsmeister aus Brokstedt entscheiden sollte.

Die Punkte:

MSC Brokstedt
Tobi Kroner 19
Kai Huckenbeck 11
Piotr Swiderski 9
Davey Watt 3
Lukas Fienhage 2
Fabian Wachs 1

MC "Nordstern" Stralsund
Kevin Wölbert 11
Magnus Zetterström 10
Tomasz Gapinski 9
Roberto Haupt 6
Dominik Möser 6
Tobias Busch 0





Nachrichten vom 21.06.15

Young Vikings landen auf Platz 4 in Wittstock!


Beim 2. Auftritt der Yong Vikings in Wittstock landeten unsere Jungs leider erneut auf dem undankbaren 4. Platz.
Aufgrund technischer Probleme und somit 3 Ausfällen erfuhr Marcel Limberger nur einen Punkt.
Sensationeller Punktelieferant war Dominik Möser, der insgesamt 10 Punkte einstrich. Im Team Möser und bei den Young Vikings war man sehr zurfrieden mit dem erreichten Ergebnis.
Niels Oliver Wessel erreichte bei einem Ausfall 7 Punkte.
Fabian Wachs ging leider leer aus.

Am Ende fehlte 1 Punkt auf den 3. Platz.

Die Punkte:

Young Vikings Brokstedt
Marcel Limberger 1
Fabian Wachs 0
Dominik Möser 10
Niels Oliver Wessel 7


Ergebnis


Nachrichten vom 19.06.15

Live-Update für alle Team Cup Interessierten vom Rennen in Wittstock!


...im Speedway-forum.

Rennbeginn: 19.00 Uhr




Nachrichten vom 19.06.15

„Wikinger“ reisen mit Personalnot nach Stralsund!


Beim MSC Brokstedt bestimmten arge Personalnöte die letzten Tage.

Vor dem Auswärtsrennen beim MC „Nordstern“ Stralsund am morgigen Sonnabend muss Teammanagerin Sabrina Harms ihre Mannschaft auf drei Positionen verändern. „Wir haben Probleme internationale Fahrer zu verpflichten da am Sonnabend nahezu in allen europäischen Top-Ligen Rennen stattfinden“, so Harms, die einmal mehr bemängelt, dass die deutsche Bundesliga im internationalen Vergleich nach wie vor einen eher untergeordneten Rang belegt. Mehr als 30 Anfragen habe sie in den zurückliegenden Tagen gestellt und musste dabei immer wieder ihre hervorragenden internationalen Kontakte bemühen. „Ich denke nun ist es uns allerdings gelungen eine schlagkräftige Mischung zusammengestellt zu haben.“ Mit dem Australier Davey Watt und dem polnischen Spitzenfahrer Piotr Swiderski wurden die beiden internationalen Plätze im Team der „Wikinger“ scheinbar gut besetzt.
Gerade Swiderski hat in der Vergangenheit in Deutschland immer wieder überzeugen können. Harms: „Ich habe mich bei den Verpflichtungen mit unserem Mannschaftskapitän Tobias Kroner eng abgesprochen.“

Tobias Kroner wird ebenso in Stralsund für die Brokstedter starten wie Kai Huckenbeck und Nachwuchstalent Lukas Fienhage.
Alle drei deutschen Vertreter beim MSC stehen dabei arg in Zugzwang, blieben sie doch am vergangenem Wochenende bei der 38:45-Heimniederlage gegen den AC Landshut hinter den eigenen Erwartungen und Ansprüchen.

Für das „MSC-Urgestein“ Matthias Kröger, der zeitgleich zum Bundesligarennen in der Langbahn-WM-Qualifikation in Marienbad (Tschechien) startet und somit seinem Club nicht zur Verfügung steht, wird der amtierende Langbahn-Weltmeister Erik Riss als Gastfahrer vom AC Landshut für Brokstedt starten.
Harms: „Erik Riss hat in dieser Saison bereits Top-Ergebnisse eingefahren und kann uns sicherlich helfen.“

Für MSC-Pressesprecher Michael Schubert bedeutet das Rennen in Stralsund (Start 15 Uhr) bereits eine wichtige Entscheidung im Rennen um die Meisterschaft. „Wenn wir an der Ostsee nicht gewinnen rückt die Finalteilnahme in der Bundesliga und somit auch die Titelverteidigung in weite Ferne.“ Mit einem Auswärtssieg stehen dem derzeitigen Tabellenzweiten der Speedway-Bundesliga hingegen alle Türen offen. „Die Zuschauer bekommen in Stralsund also ein echtes Spitzenduelle - Erster gegen Zweiter - zu sehen. Auch wenn es eine schwere Aufgabe wird ist unser Ziel natürlich von Beginn an gegenzuhalten und am Ende die Punkte aus Stralsund zu entführen“, so Schubert.

Einmal mehr setzt der MSC Brokstedt auf die Unterstützung der eigenen Fans, die ihre Mannschaft beim Auswärtsrennen in Mecklenburg-Vorpommern begleiten.

Die Mannschaft des MSC Brokstedt für das Auswärtsrennen in Stralsund:

11. Davey Watt
12. Piotr Swiderski
13. Kai Huckenbeck
14. Tobias Kroner
15. Erik Riss
16. Lukas Fienhage



Nachrichten vom 18.06.15

Schwere Aufgabe für die Wikinger!


Am Sonnabend steht dann für die "Wikinger" das schwere Auswärtsrennen in der Speedway-Bundesliga beim MC Nordstern Stralsund auf dem Programm.

Der Start im Paul-Greifzu-Stadion erfolgt um 15 Uhr.

Wir sind gespannt wie viele Fans aus Brokstedt dabei sein werden um unser Team lautstark nach vorn zu peitschen.

Für die Begegnung am Sonnabend in Stralsund hat unsere Teammanagerin Sabrina Harms folgende Mannschaft benannt:

11. Davey Watt
12. Piotr Swiderski
13. Kai Huckenbeck
14. Tobias Kroner
15. Erik Riss
16. Lukas Fienhage




Nachrichten vom 15.06.15

Young Vikings vor dem nächsten Auftritt!


Am Freitag, 19.06.15 geht es weiter mit Speedway-Action mit Brokstedter Beteiligung.

Die Young Vikings stehen vor ihrer zweiter Bewährungsprobe in Wittstock.

Es handelt sich um den Nachholtermin für das im April wegen Regens ausgefallene Rennen.

Das Training beginnt um 18.00 Uhr, das Rennen um 19.00 Uhr.

Team-Manager Chris Gerdes vertraut auf die Klasse von Marcel Limberger, Dominik Möser, Niels Oliver Wessel und Fabian Wachs.




Nachrichten vom 15.06.15

Dickes Lob an die Fans!


Der MSC Brokstedt möchte sich an dieser Stelle gleich aus mehreren Gründen bei den Fans und Zuschauern bedanken, die gestern unser Rennen besucht haben.

Zum Einen danken wir Euch für die tolle Unterstützung unserer Mannschaft, die leider eine unglückliche Niederlage einstecken musste und für Euer faires verhalten unseren Gästen gegenüber.

Zum Anderen möchten wir uns jedoch für Eure tolle Kooperation danken!

Selten sah unsere Anlage nach einen Rennen so gepflegt aus wie gestern. Es lag fast kein Müll auf den Rängen und das ist wirklich eine große Erleichterung für unsere ehrenamtlichen Helfer, die dafür sorgen das wir Euch ein schönes Stadion anbieten können.

So etwas macht Spaß und sorgt für Begeisterung bei den Verantwortlichen!

D A N K E !!!!


Nachrichten vom 14.06.15

Bittere Heimniederlage gegen die "Devils"!


Es hat einfach nicht sein sollen...

Beim heutigen Bundesliga-Duell gegen den AC Landshut gab es für unser Team vor mehr als 2500 Fans auf dem Holsteinring eine bittere 38:45-Heimniederlage.
Bei besten Bedingungen sah es für unser Team zunächst recht vielversprechend aus.

Einem 2:4 folgte ein 5:1-Sieg im zweiten Lauf. Der frühe Knackpunkt in einem spannenden und durchaus sehenswerten Bundesliga-Duell erfolgte bereits im dritten Lauf. Nach einem Sturz der ohne Fremdverschulden erfolgte, konnte Mark Riss auf Seiten der "Devils" nicht weiter eingesetzt werden. In den folgenden Läufen wurde Riss auf seiner Position jeweils durch Martin Smolinski, Michael Härtel und Andzejs Lebedevs ersetzt, die jeweils Laufsiege einfahren konnten und somit sämtliche Läufe der C-Fahrer mit 4:2 an die Gäste gingen.
Ab dem fünften Lauf konnten die Landshuter ihre Führung permanent ausbauen obwohl unser MSC stets in Schlagdistanz blieb.
Letztlich sicherten sich die Gäste einen wichtigen Auswärtssieg, der dem Team aus Bayern nach der Auftaktniederlage gegen Wolfslake den Weg zurück um die Meisterschaft ebnete.

Unser Team ist nach dieser Niederlage bereits arg in Zugzwang und muss nun alles daran setzen am kommenden Sonnabend beim Auswärtsrennen in Stralsund einen Sieg zu landen um die Hoffnungen auf die Finalteilnahme nicht schon frühzeitig zu den Akten legen zu müssen.

Glückwunsch an die "Devils" aus Landshut zum Sieg in einem fairen Bundesliga-Match!

MSC Brokstedt vs. AC Landshut 38:45

Die Punkte:

MSC Brokstedt

Tobias Kroner 10
Kai Huckenbeck 9
Matten Kröger 9
Joonas Kylmäkorpi 7
Rasmus Jensen 3
Lukas Fienhage 0



AC Landshut

Andzejs Lebedevs 14
Michael Härtel 13
Martin Smolinski 13
Stephan Katt 5
René Deddens 0
Mark Riss 0



Alle Ergebnisse:





Nachrichten vom 14.06.15

Rasmus Jensen startet für die "Wikinger"!


Was für eine Aufregung?!

Statt eines ruhigen Renn-Vorabend erlebte unsere Teammanagerin Sabrina Harms gestern wieder einmal Stress pur.
Durch die Meldung der Rennverlegung in Vojens galt es wieder einmal alle Hebel in Bewegung zu setzen um für das heutige Bundesliga-Duell gegen die "Devils" eine schlagkräftige Truppe zusammenzustellen.
Durch die Verlegung des Rennens in Vojens auf den heutigen Nachmittag fehlen mit Antonio Lindbäck (Brokstedt) und Fredrik Lindgren (Landshut) die beiden schwedischen Akteure, die eigentlich in Brokstedt hätten starten sollen.

Sabrina Harms hatte allerdings im Vorfeld einen Plan-B erstellt, der nun greifen sollte.
Mit Rasmus Jensen stand bereits ein "Ersatzfahrer" zur Verfügung um im Falle des "worst case" für den MSC einzuspringen.
Nachdem nach einigen Telefonaten die Freigabe für Jensen erteilt wurde, ist unser Team seit gestern Abend 22:30 Uhr für den heutigen Tag wieder komplett.

Auf Seiten unserer heutigen Gäste wird René Deddens für Fredrik Lindgren einspringen.

Hoffen wir also nun auf ein reibungsloses Rennen.
Die Bedingungen nach dem gestrigen Regen, der extrem gut für die Beschaffenheit unserer Bahn war, sind in Brokstedt perfekte Bedingungen und auch die Wettervorhersage ist sehr gut.

Wir dürfen uns also auf einen spannenden Renntag freuen.
Ab 10 Uhr geht es mit dem Rahmenprogramm los.
Fahrervorstellung und Eröffnung wird um 13:30 Uhr sein und
der Start zum Bundesligamatch gegen den AC Landshut erfolgt pünktlich um 14 Uhr.




Nachrichten vom 11.06.15

Das Team für den STC in Wittstock!


Brokstedt im Doppeleinsatz am 19. und 20. Juni!

Die Mannschaft der Young Vikings am Freitag in Wittstock steht bereits.

Team-Manager Chris Gerdes hat folgende Fahrer nominiert:

Marcel Limberger
Dominik Möser
Niels Oliver Wessel
Fabian Wachs


Nachrichten vom 09.06.15

Nord-Süd-Duell!


Der MSC Brokstedt setzt am 14. Juni auf den Heimvorteil





Nachrichten vom 08.06.15

Die Mannschaftsaufstellungen!


Heute haben unsere Teammanagerin Sabrina Harms und der Teambetreuer des AC Landshut, Jan Hertel, ihre Mannschaftsnennungen für das Bundesligarennen am kommenden Sonntag beim DMSB eingereicht.

MSC Brokstedt

1. Antonio Lindbäck
2. Joonas Kylmäkorpi
3. Kai Huckenbeck
4. Tobias Kroner
5. Matthias Kröger
6. Lukas Fienhage

AC Landshut

11. Fredrik Lindgren
12. Andzejs Lebedevs
13. Martin Smolinski
14. Michael Härtel
15. Mark Riss
16. Stephan Katt




Nachrichten vom 05.06.15

Arbeitsdienst!


Sonnabend wird wieder jede helfende Hand gebraucht!

Auch am kommenden Sonnabend (6.Juni) steht wieder ein Arbeitsdienst in unserem Stadion an.

Ab 10 Uhr benötigen wir wieder jede helfende Hand.

Es geht vor allen Dingen um den Aufbau der Airfences für unser Rennen am kommenden Wochenende, für den wir noch einige Leute benötigen.

Für das leibliche Wohl der Helfer ist natürlich wie immer gesorgt!




Nachrichten vom 05.06.15

Terminänderung!


Wie sicherlich mittlerweile alle erfahren haben, trauert die Bahnsportgemeinde um Enrico Sonnenberg.

Auch der MSC Brokstedt trauert und natürlich gilt unser aller Mitgefühl den Hinterbliebenen des Verstorbenen.

Am 13.Juni nun ist die Trauerfeier für Enrico Sonnenberg geplant und selbstverständlich kommen wir der Bitte des MC Nordstern Stralsund um Verlegung unseres Auswärtsrennen in der Speedway-Bundesliga bei den Nordsternen nach. Es gibt leider Momente in unserem Sport, an denen der sportliche Wettbewerb ganz einfach in den Hintergrund treten sollte.

Somit wird unser Auswärtsrennen an der Ostsee am 20. Juni stattfinden.

Für die Lebensgefährtin von Enrico Sonnenberg sowie die gemeinsame Tochter wurde ein Spendenkonto eingerichtet auf das wir an dieser Stelle natürlich gern hinweisen.

Hier das offizielle (!) Spendenkonto für Sonnes hinterbliebene Freundin und die gemeinsame Tochter:

Empfänger:
Spendenkonto Enrico Sonnenberg
IBAN: DE30150616980000191817
BIC: GENODEF1MAL

Alle Beträge gehen zu 100% an Anne Birkemeyer




Nachrichten vom 02.06.15

Erste Infos zum Heimrennen am 14.06.15





Nachrichten vom 30.05.15

Kai Huckenbeck is back on track!


Was für eine gute Nachricht! Beim heutigen Training in Brokstedt, welches sich über extrem viele Aktive in sämtlichen Altersklassen erfreute, startete unser Bundesliga-Fahrer Kai Huckenbeck nach seiner langen Verletzungspause endlich wieder voll durch.

Nach dem jetzigen Stand der Dinge kann unsere Teammanagerin Sabrina Harms für die anstehenden Bundesliga-Rennen in Stralsund (13.Juni) sowie für unser Heimrennen gegen den AC Landshut am 14.Juni voll auf Kai bauen.

Eine Zusage für das Heimrennen gegen die "Devils" gibt es indes auch von Antonio Lindbäck, der neben Kai, Tobi Kroner, Matten Kröger, Lukas Fienhage und Joonas Kylmäkorpi für die "Wikinger" an den Start gehen wird.

Zwei Fragezeichen stehen zur Zeit noch hinter der Besetzung unseres Teams für das Auswärtsrennen bei den "Nordsternen".
Neben unseren vier deutschen Fahrern sind die zwei weiteren Plätze innerhalb der Mannschaft noch nicht vergeben - aber auch das wird sich sicherlich in den kommenden Tagen klären!




Nachrichten vom 25.05.15

Das nennt man wohl erfolgreich!


Stephan Katt gewinnt den Bergring Pokal.
Matten Kröger wird Zweiter im Rennen um das grüne Band.
Antonio Lindbäck gewinnt den Auerhahn-Pokal in Teterow.
Tobi Kroner belegt den 3. Platz beim Pfingstpokal in Güstrow
Kai Dorenkamp gewinnt in Norden und wird Zweiter in Stadskanal.





Nachrichten vom 21.05.15

5. Termin für Junior B Team Cup steht!


Nunmehr hat sich ein Veranstalter für den noch offenen 5. Termin
des Junior B Team Cup gefunden.
Der MSC Schwarme wird dieses Event präsentieren.
Entgegen der ursprünglichen Planung wird der Termin vorgezogen auf den
27. Juni 2015.
Der Termin am 19. September wird daher gestrichen.




Nachrichten vom 20.05.15

Kult am Bergring!


Matten Kröger und Stephan Katt fiebern einem ganz besonderen Grasbahnrennen entgegen.
Pfingsten geht es für beide traditionell auf den Bergring nach Teterow.





Nachrichten vom 19.05.15

Erfolgreiches Schnuppertraining!


Am vergangenen Samstag, dem 16.05.15 fand in der Zeit von 14 - 17 Uhr unser Schnuppertraining statt.

Insgesamt nahmen 10 "Schnupperkinder" im Alter von 6 - 14 Jahren mit ihren Eltern an dieser Veranstaltung bei uns auf dem Holsteinring teil.

Das Training wurde von unserem Trainer Christian Gerdes und Arne Jasper geleitet.
Maschinen, Schutzkleidung und Tipps gab es von Ann-Kathrin Gerdes, Hanna-Marie Jasper, Marvin Kleinert, Jannik Schütt, Julian Schlüter und Birger Jähn sowie deren Eltern.

Wir betrachten diese Veranstaltung als sehr gelungen.
Die Rückmeldungen von Eltern und Kindern waren durchweg positiv.

Sehr erfreulich war auch, dass viele Kinder aus der Region, insbesondere auch aus den näheren Umlandgemeinden, kamen. Wir hoffen nun natürlich, dass wir viele mit dem Speedway-Virus infizieren konnten und sie wiedersehen werden.










Nachrichten vom 17.05.15

Zwei MSC-Piloten in Scheeßel auf dem Podest






Beim heutigen Internationalen Sandbahnrennen in Scheeßel kamen mit Matten Kröger und Kai Dorenkamp zwei Fahrer vom MSC Brokstedt auf das Siegerpodest.

Bei den I-Lizenz-Solisten belegte Matten Kröger hinter Bernd Diener (2.) und Jörg Tebbe (1.) den dritten Platz.

Nach einem Ausfall in seinem ersten Lauf musste sich Kai Dorenkamp in der Gruppe der B-Lizenzler ebenfalls mit Rang 3 hinter Marcel Sebastian (2.) und dem Sieger Jens Buchberger begnügen.

Niels Oliver Wessel wird Dritter in der Jnior C.
Birger Jähn belegte bei den Junior C den 5. Platz.

Und bei Stephan Katt setzte sich die Pechsträhne fort. Unter Volllast riss bei der Kurvendurchfahrt der Gaszug, so dass er unweigerlich zu Sturz kam und das Rennen anschließend nicht mehr fortsetzen konnte.

Insgesamt war es aus Sicht des MSC Brokstedt allerdings wieder ein gutes Ergebnis.

Ergebnisse


Nachrichten vom 16.05.15

Brokstedter Fahrer erfolgreich am Himmelfahrtstag!


Dominik Möser gewinnt U21 Wettbewerb in Güstrow. Lukas Fienhage wird Dritter.
Ergebnis

Kai Dorenkamp wird Zweiter im Rahmenprogramm des Langbahn GP in Herxheim.
Ergebnis

Tobi Kroner wird mit Viktor Kulakov Fünfter im Wofa-Pokal in Wolfslake.
Niels Oliver Wessel wird Zweiter der Junior C im Wofa-Pokal-Rahmenprogramm. Birger Jähn wird Fünfter.
Ergebnis

Matten Kröger wird Vierter in Nordhastedt.
Jannik Schütt wird Dritter bei den Junior B.
Nikodem Czarnecki wird 6. bei den Junior B.
Julian Schlüter wird 7. bei den Junior B.
Ergebnis

Joonas Kylmäkorpi gewinnt den Langbahn GP in Herxheim.
Stephan Katt erreicht nur 3 Punkte.
Ergebnis


Nachrichten vom 09.05.15

Speedway Best Pairs mit Tobi Kroner!


Heute um 20.00 Uhr startet unser Kapitän Tobias Kroner gemeinsam mit Kevin Wölbert und Rene Deddens in Esbjerg/DK zum letzten der drei Läufe um die Krone im Speedway Best Pairs Cup.

Den Grundstein hierzu legten Kai Huckenbeck, Tobias Busch und Martin Smolinski beim fast schon legendären Rennen in Güstrow, wo sie zeigten, dass auch in Deutschland konkurrenzfähig Speedway gefahren wird.

Mit dieser Leistung kickten sie sogar das Team der USA um Weltmeister Greg Hancock aus dem Wettbewerb.

Um 20.00 Uhr startet das Rennen.
Alle Daheimgebliebenen können unser Team am Fernseher live verfolgen, denn der Sportsender Eurosport überträgt das Event live und umsonst!

Wir drücken unsereren Jungs natürlich die Daumen!

Vielleicht ist ja wieder eine Überaschung möglich!


Nachrichten vom 09.05.15

Katt startet in die Langbahn-WM!


Hier die Pressemitteilung zum Langbahn-WM-Auftakt von Stephan Katt am Himmelfahrtstag in Herxheim.





Nachrichten vom 09.05.15

Kröger und Dorenkamp in Parchim!


Hier noch einmal die Pressemitteilung zum Rennen in Parchim.





Nachrichten vom 09.05.15

Das nächste Rennen kommt bestimmt




Das letzte Rennen auf unserem Holsteinring ist kaum beendet, da beginnt auch schon die Vorbereitung auf unser nächstes Event.

Am 14.06.15 treffen unsere Wikinger auf die Devils aus Landshut.

Das dürfte eine ganz heiße Kiste werden. Landshut unterlag im ersten Heimrennen des Jahres knapp gegen das Speedway Team Wolfslake Falubaz und steht schon etwas unter Zugzwang.

Zusätzliche Motivation dürfte den Teufeln auch noch das letztjährige Ligafinale hier in Brokstedt bringen, ging doch die Meisterschaft in einem spannenden Finale am Ende an die Wikinger.

Nachfolgend steht die Kurzausschreibung für den Renntag bereit.
Alle erforderlichen Dokumente sind im Downloadbereich zu finden.

Kurzausschreibung


Nachrichten vom 05.05.15

41. Lanz Bulldog Treffen




Am 14.Mai 2015 veranstaltet der Lanz Bulldog Club Holstein e.V. wieder sein großes Lanz Bulldog und Oldtimertreffen im Speedwaystadion in Brokstedt bei Neumünster. Es handelt sich dabei um die 41.Veranstaltung, die traditionell am Himmelfahrtstag stattfindet. Diese Tradition wurde vor 40 Jahren in Meezen an der Joachimsquelle von sieben Lanz Bulldogs mit ihren Fahrern begründet. Daraus hat sich in den Jahren das größte eintägige Lanz Bulldog und Traktoren-Oldtimertreffen entwickelt. Im letzten Jahr haben ca. 900 Fahrzeuge daran teilgenommen, die von über 14000 Besuchern bestaunt wurden. So hat sich hier in Schleswig-Holstein eine Tradition begründet, die viele Nachahmer in ganz Deutschland gefunden hat, aber in dieser Form bisher unübertroffen ist. Wir werden den Besuchern zahlreiche Attraktionen bieten.



Außerdem gib es wie jedes Jahr wieder den großen, vom Motorsportclub Brokstedt organisierten, Teile- und Flohmarkt. Auf einer Fläche von mehreren Hektar werden Ersatzteile, Fahrzeuge, Modelle, Literatur, Fanartikel und vieles mehr angeboten. Für das leiblich Wohl der Besucher und ist gesorgt, Parkplätze sind ausreichend vorhanden .



Also dann auf nach Brokstedt am Himmelfahrtstag – um 10.00 Uhr geht’s los. Wir von Lanz-Bulldog-Club-Holstein e.V. freuen uns schon heute auf Sie. Besuchen Sie uns in unserer schönen Heimat Schleswig-Holstein, es lohnt sich immer.






Nachrichten vom 04.05.15

Noch Plätze für Schnuppertraining frei!


Für das Schnuppertraining auf dem Holsteinring am

16. Mai 2015
14.00 - ca. 17.30 Uhr

sind noch Plätze frei.
Unter Anleitung unserer Junioren und unseres Trainers Christian Gerdes können die "Kleinen" Bahnsport einmal ausprobieren.

Also, ran ans Band!

Info zum Schnuppertraining

Anmeldung zum Schnuppertraining


Nachrichten vom 04.05.15

Gastfahrerregelung wurde ergänzt!


Aus gegebenem Anlass werden die Prädikatbestimmungen zur Deutschen Speedway-Mannschaftsmeisterschaft 2015 präzisiert.
Ab dem 4.5.2015 gilt nachfolgende Regeländerung:

7. Bereits gemeldete Fahrer können mit schriftlichem Einverständnis des abgebenden Clubs zu einem anderen Club wechseln. In besonderen Härtefällen ist ein Gaststart eines Fahrers (z. B. wegen Verletzung oder Einsatz bei FIM/FIME-Prädikaten eines gemeldeten Fahrers; betr. nur Fahrer mit DMSB Lizenz / außer Kategorie- A Fahrer) mit schriftlicher Zustimmung des DMSB sowie des abgebenden Vereins bei anderen Bundesligamannschaften möglich (pro Veranstaltung und Team max. ein Gaststarter). Ein entsprechend begründeter Antrag (bei gesundheitlichen Gründen mit beigefügtem ärztlichen Attest) ist bis spätestens 3 Tage vor der Veranstaltung an den DMSB zu richten.

Fahrer, die Mannschaftsmeldungen bei verschiedenen Bewerbern unterschreiben, werden von der [weiteren] Teilnahme an der Deutsche Speedway-Mannschaftsmeisterschaft für die Saison ausgeschlossen.

Vorstehende Festlegungen gelten nicht bei Verzicht eines Bewerbers nach Abgabe seiner Teilnahmeerklärung und abgegebener Mannschaftsmeldung.


Nachrichten vom 03.05.15

Young Vikings rocken Parchim!


Einen absolut perfekten Abschluss eines tollen Bahnsportwochenendes bescherten sich die beiden MSC-Fahrer Kai Dorenkamp und Matten Kröger. Beim internationalen Sandbahnrennen um den "Suhnes Goldhelm" sorgten die beiden Mitglieder unserer Speedway-Teamcup-Mannschaft, den "Young Vikings", für Furore im A-Finale. Matten Kröger belegte nach einer souveränen Leistung, bei der er sich einem extrem stark auftretenden Tom Lamek erwehren musste, den ersten Platz. Kai Dorenkamp, einziger B-Lizenz-Fahrer im international stark besetzten Feld, krönte seine tolle Leistung mit dem dritten Rang hinter Tom Lamek.

Für Kröger war das Rennen in Parchim der dritte Einsatz an diesem Wochenende. Nach dem Bundesliga-Rennen am letzten Freitag stand er gestern beim "Master of Speedway" in Moorwinkelsdamm am Band, ehe dann heute dieses einmalige Wochenende mit dem Erfolg auf dem Mecklenburgring in Parchim krönte.

Mit Marcel Limberger aus dem Team der "Young Vikings" und unserem Bundesliga-Fahrer Lukas Fienhage standen gestern zwei weitere MSC-Fahrer in Moorwinkelsdamm am Startband. Beide präsentierten sich in perfekter Verfassung. Während Lukas Fienhage letztlich einen sensationellen Sieg in der B-Gruppe einfuhr, verzichtete Marcel Limberger trotz Qualifikation für das Finale verletzungsbedingt auf einen Start im letzten Lauf. Beide fuhren sich definitiv in die Herzen der mehr als 3000 Fans, die einen perfekten Flutlichtrennabend in Moorwinkelsdamm erleben durften.




Nachrichten vom 03.05.15

Die Young Vikings rocken Parchim!


Was für ein Wochenende für unsere Brokstedter Starter!

Matten Kröger gewinnt wie auch 2014 in Parchim das Sandbahnrennen um den Suhnes Goldhelm!

Und auf Platz 3 liegt Teamkollege Kai Dorenkamp!




Nachrichten vom 03.05.15

Tobi Kroner im Race-Off!


Tags zuvor in Brokstedt schloß er mit einem lupenreinen Maximum ab und am nächsten Tag in St. Johann/A gelang Tobi als Fünfter der Einzug ins Race-Off zum zum Speedway GP!

Drei Laufsiege, ein zweiter Platz und ein Nuller reichten am Ende, um in die nächste Runde einzuziehen.

Gratulation, Tobi!

Das Ergebnis des Renntages zum Nachlesen.




Nachrichten vom 03.05.15

Lukas Fienhage gewinnt in Mowidamm!


Was sich in Brokstedt schon andeutete, setzte sich in Moorwinkelsdamm fort!

Lukas Fienhage ist derzeit in sehr guter Verfassung! Er gewann gestern abend die B-Gruppe beim Master of Speedway.

Aber auch unsere anderen Starter zeigten ihr Können. Marcel Limberger verpasste das Finale nach 2 Laufsiegen, da er im letzten Vorlauf stürzte, nur knapp. Er belegte am Ende Platz 4.
Fabian Wachs kam als Reservefahrer zum Einsatz und schaffte einen Punkt.



Das Ergebnis des Renntages zum Nachlesen.




Nachrichten vom 02.05.15

Nordstern Stralsund gegen White Tigers


48:36


Nachrichten vom 02.05.15

Unsere Fans...!


...sind bundesligatauglich!

Wahnsinn, was für ein Support!

Vielen Dank an die "1. Ecke Brokstedt" für die geniale Idee!




Nachrichten vom 01.05.15

62:22!


"Haie" blieben in Brokstedt chancenlos!

Nach einer überlegenden Vorstellung deklassierte unsere Mannschaft in ihrem ersten Bundesliga-Rennen der Saison die "Haie" vom MC Norden und sicherte sich am Ende einen 62:22-Heimsieg.

Von Beginn ließen unsere Jungs keinen Zweifel daran, wer auf dem Holsteinring Regie führt.
Mehr als 4000 Zuschauer wurden dabei Zeuge wie eine glänzend eingestellte Brokstedter Mannschaft, die auf allen Position stark besetzt war, den Gästen keine Chance ließ.

Zwei 5:1-Laufsiege folgte ein 4:2 für den MSC, der danach nichts mehr anbrennen ließ.

Überschattet wurde das Rennen, dass bei optimalen äußeren Bedingungen durchgeführt wurde, durch den Sturz von Marco Gaschka (MC Norden) im dritten Lauf. Gaschka wurde zur Sicherheit zur Untersuchung per Hubschrauber nach Kiel geflogen. Glücklicherweise wurde letztlich "nur" eine Prellung der Lunge diagnostiziert.

Der MSC Brokstedt wünscht Marco Gaschka an dieser Stelle noch einmal eine Gute Besserung!

Durch diesen Ausfall scheinbar konsterniert lief bei den Gästen aus Norden im weiteren Verlauf des Rennens nicht mehr viel zusammen. Angeführt von einem extrem stark agierenden Mannschaftskapitän Tobi Kroner (mit 15 Punkten Maximum) ging im gesamten Rennen kein Lauf verloren (!). Mehr als jeweils ein 3:3-Unentschieden in den Läufen neun und 10 durften die "Haie" an diesem Nachmittag nicht als Erfolg für sich verbuchen.

Allein neun Läufe, die für unser Team mit 5:1 endeten, sollten den deutlichen Sieg in einer deutlichen Sprache ausmachen.

Mit diesem Sieg - der aufgrund der Leistung der Gäste nicht überbewertet werden darf - konnte der MSC einen perfekten Saisonstart verbuchen.




Nachrichten vom 01.05.15

Die perfekte Mischung bringt den Erfolg!


Zum ersten Rennen der neuen Saison in der Speedway-Bundesliga passte bei unserer Mannschaft alles zusammen.

Scheinbar hatte unsere Teammanagerin Sabrina Harms bei der Teamzusammensetzung für das Duell gegen die "Haie" aus Norden ein goldenes Händchen.

Rund um Mannschaftskapiän Tobi Kroner, der mit "Maximum" (15 Punkte) zum überragenden Akteur des MSC wurde agierte eine Mannschaft, die auch als Team funktionierte.
Allein die 13 Punkte von Matten Kröger lassen aufhorchen.
Ein perfektes Debut in der Bundesliga feierte Lukas Fienhage, der mit seinen 15 Jahren sofort zu einer festen Größe bei den Wikingern wurde und nach einer sehenswerten Vorstellung fünf Punkte zum Sieg beisteuerte und mit seiner kämpferischen Einstellung beeindruckte.
Auch Gastfahrer Christian Hefenbrock präsentierte sich sehr stark und kam auf insgesamt sechs sehr wichtige Punkte die er all bei jeweils 5:1-Siegen des MSC einfuhr.
Als sichere Bank agierten Antonio Lindbäck und Mads Korneliussen, die genau das erfüllten, was der MSC von ihnen erwartete und zusammen 23 Punkte zum 62:22-Sieg beisteuerten!




Nachrichten vom 01.05.15

Kai Dorenkamp gewinnt in Lübbenau!


...und das mit Maximum!

Glückwunsch, Kai!


Nachrichten vom 01.05.15

Thors Hammer überkommt die Haie!


Was für ein Saisonauftakt!

Die Wikinger lassen den Haien keine Chance!

Das Ergebnis spricht Bände!

62 : 22

Alle Ergebnisse des Renntagages zum Nachlesen.







Nachrichten vom 28.04.15

Trotz Rippenbruch qualifiziert!


Es war nicht nur eine Rippenprellung, die Stephan Katt sich beim Speedway Bundesliga Match in Landshut zuzog.

Aber trotz Rippenbruch schaffte er in Swingfield/GB als Zweiter hinter Theo Pijper den Einzug ins Grasbahn EM Finale in Staphorst/NL.





Nachrichten vom 28.04.15

Neue Rennwesten für die Young Vikings!




Unsere Speedway-Teamcup-Mannschaft, die "Young Vikings" um Teammanager Christian Gerdes, werden ab sofort mit neuen Rennwesten an den Start gehen.

Ermöglicht hat dies unser langjähriges Vereinsmitglied und Sponsor Rudi Sander (Holz im Garten aus Klein Vollstedt).

Heute hat der eingefleischte Bahnsportfan die Rennwesten an unseren Pressesprecher Michael Schubert übergeben.

Der MSC bedankt sich ganz herzlich bei Rudi Sander für die tolle Unterstützung!


Nachrichten vom 27.04.15

In Limbergers Brust schlagen zwei Herzen!




Im Team Cup startet Marcel Limberger für die Young Vikings.

In der Bundesliga tritt er für die Norden Haie an.

Die Hintergünde, warum das Rennen am 1. Mai für Limse doch ein Heimrennen ist...





Nachrichten vom 26.04.15

Erfolgreiches Wochenende für Brokstedter Starter!


Stephan Katt qualifizierte sich in Swingfield/GB hinter Theo Pijper als Zweiter für das Grasbahn EM Finale am 18.07.15 in Staphorst/NL!

Tobias Kroner und Lukas Fienhage belegten gemeinsam mit Rene Deddens ebenfalls den Zweiten Platz beim Speedway Paar Cup in Meißen.

Matten Kröger blegte dort den 3. Platz mit Kevin Wölbert und Richard Geyer

Und beim Grasbahn Rennen in Schwarme gewann Kai Dorenkamp heute die B-Lizenz mit 2 Laufsiegen und einem 2. PLatz, ehe das Rennen wegen Regens abgebrochen wurde.

Matten Kröger hatte dafür heute Pech. Nach dem gestrigen Auftritt in Meißen schaffte er es nicht rechtzeitig zum Training nach Schwarme, ging "kalt" auf die Bahn, hatte dann den Technikteufel dabei, so dass er sich sogar eine Maschine von Aarni Heikilää leihen musste. Zwei Läufe, ein Motorschaden, Regenabbruch...und kaum Schlaf gehabt...ein Tag zum abhaken!

Ergebnisse:

Swingfield     Meißen     Schwarme


Nachrichten vom 24.04.15

Letzter Arbeitsdienst vor dem Saisonbeginn!


Am kommenden Sonnabend (25. April) steht der letzte große Arbeitseinsatz vorm Saisonauftakt in und rund um unseren Holsteinring an.
Bisher haben die vielen freiwilligen Helfer schon ganze Arbeit geleistet und das Stadion rechtzeitig zum 1. Mai ordentlich herausgeputzt.

Vielen Dank an alle, die sich bisher so toll engagiert haben! Der letzte Schliff soll nun am Sonnabend erfolgen. Hierfür benötigen wir jede helfende Hand und würden uns freuen viele freiwillige Helfer im Stadion begrüßen zu dürfen.

Starten wollen wir um 9 Uhr - für das leibliche Wohl aller Helfer ist wie immer gesorgt.

Wir setzen auf Eure Unterstützung!!!




Nachrichten vom 24.04.15

Premiere für Lukas Fienhage!




Lukas Fienhage, eins der größten Speedway-Talente in Deutschland, startet am 1. Mai erstmals im Team der Wikinger.





Nachrichten vom 23.04.15

Auch die Norden Haie haben sich formiert!


Auch die Norden Haie müssen beim Saisonstart auf einige ihrer Starter verzichten.

Das Verletzungspech hat auch dort zugeschlagen.

Dennoch ist es ihnen gelungen, eine interessante Mannschaft zusammenzustellen:

Grzegorz Zengota
Kamil Brzozowski
Rene Deddens
Marcel Limberger
Marco Gaschka
Henning Loof

Somit ist alles angerichtet für einen spannenden Saisonauftakt bei uns auf dem Holsteinring!!


Nachrichten vom 21.04.15

Hanna Marie Jasper!


Die jüngste der schnellen Ladies!

Bald 10 Jahre, Junior A, man beachte ihr Vorbild!







Nachrichten vom 20.04.15

Die Feuertaufe!


Eine kleine Nachbetrachtung zum ersten Auftritt unserer Young Vikings im STC in Berghaupten.





Nachrichten vom 20.04.15

Unser Team für den Saisonauftakt!


Verletzungspech durchkreuzte die Planung für den Saisonauftakt am 1. Mai gegen das neu formierte Team der Norden Haie.
Kai Huckenbeck fällt wegen eines Knöchel- und Fersenbruchs, den er sich am vergangenen Wochenende bei einem Trainingsrennen in Polen zuzog, für länger aus. Wir hoffen natürlich, dass die auf morgen verschobene OP erfolgreich verlaufen wird und Kai so schnell wie möglich wieder zurück auf die Bahn zurückkehrt.
Wunschpilot Peter Kildemand laboriert auch noch an einer Knieverletzung und wurde darüber hinaus noch für das dänische Nationalteam zu einem Testmatch nach Polen beordert.

Keine optimalen Voraussetzungen, aber Teammanagerin Sabrina Harms konnte schnell für tollen Ersatz sorgen.

Mit Antonio Lindbäck und Christian Hefenbrock werden zwei alte Bekannte, die auch im letzten Jahr schon für die Wikinger wichtige Punkte einfuhren, erneut ans Band rollen.

Dazu kommt noch Mads Korneliussen, der bei uns natürlich als gewissenhafter Punktelieferant immer wieder gerne gesehen wird.

Mit Kapitän Tobias Kroner und Routinier Matten Kröger gehen zwei treue und zuverlässige Publikumslieblinge an den Start.
Komplettiert wird das Team von Neuling Lukas Fienhage, der beim Team Training am letzten Samstag einen fantastischen Eindruck hinterlassen hat.

Wir freuen uns, ein starkes Team präsentieren zu können und auf spannende Rennen gegen die Norden Sharks.





Nachrichten vom 18.04.15

Heute war Team Training!


Unschwer zu erkennen, dass es allen heute auf dem Holsteinring sehr gefallen hat.





Nachrichten vom 18.04.15

Junior B Team Cup!


Auch für den Nachwuchs wurde eine neue Rennserie ins Leben gerufen.
Gemeinsam haben sich diverse Vereine aus dem Norddeutschen Raum für eine neue Rennserie zusammen gesetzt.
Daraus entstanden ist der Junior B Team Cup.
Insgesamt 5 Mannschaften (Teterow/Wolfslake, Nordhastedt, Mulmshorn, Scheeßel, Brokstedt/Neuenknick) meldeten für diese neu geschaffene Rennserie.

4 Fahrer plus Reservefahrer bilden jeweils ein Team.
Gefahren wird in Paarformation.

Unter der Leitung von Guido Schlüter gehen Ann-Kathrin Gerdes, Julian Schlüter, Calvin Richter und Nikodem Czarnecki als gemeinsames Team Brokstedt/Neuenknick an den Start.

Bislang stehen 4 von 5 Rennterminen fest.
Sobald der 5 Auftragungsort feststeht, ist die Rennserie komplett.
Diese Rennserie wird außerhalb der NBM-, ADAC-, DMV-, ADMV-Prädikate und -Wettbewerbe ausgetragen.

Der erste Vergleich findet am 09.05.15 in Teterow statt.




Nachrichten vom 17.04.15

Kai Huckenbeck erleidet Knochenbrüche!


Keine guten Nachrichten kamen heute aus Danzig/Polen.
Unser Liga-Fahrer Kai Huckenbeck startete dort bei einem Trainingsrennen.
In Lauf 2 verlor einer seiner Kontrahenten die Kontrolle über seine Maschine und riss Kai mit zu Boden.
Der Schreck war groß, die ärztliche Diagnose niederschmetternd!
Bruch des linken Knöchels und der Ferse!
Was für ein Rückschlag nach dem sehr vielversprechenden Beginn der Saison.
Wir drücken Kai die Daumen, dass es eine schnelle Genesung geben wird.
Dass Huckis Verletzung und der daraus resultierende Ausfall die Wikinger natürlich erheblich schwächen wird, erscheint aber angesichts der erlittenen Verletzungen eher nebensächlich.




Nachrichten vom 13.04.15

Unsere Junioren waren in Mulmshorn!


Auch unsere Junioren waren am Wochenede unterwegs.
In Mulmshorn stand am Sonntag der 3. Lauf zum ADAC Weser Ems Cup auf dem Plan.

Hanna Marie Jasper, Julian Schlüter und Birger Jähn waren am Start!

Speedway.org hat das Geschehen sehr schön zusammengefasst.




Nachrichten vom 12.04.15

Die 1. Runde Team Cup ist geschafft!


Hier schon einmal das Endergebnis.
Leider kamen unsere Jungs nicht über den 4 Platz hinaus!

Egal, aller Anfang ist schwer!

Vielen Dank an Heiko B. aus dem www.speedway-forum.de für das Live-Update.
Was wären wir ohne all die engagierten Bahnsportanhänger, die uns immer mit Infos versorgen!




Nachrichten vom 12.04.2015

Young Vikings sind bereit!





Nachrichten vom 12.04.2015

Live-Update aus Berghaupten!





Nachrichten vom 11.04.2015

Kai Huckenbeck bester Punktesammler!


Kai Huckenbeck steuerte heute abend beim Best Pairs Cup in Güstrow 11 Punkte zum äußerst erfreulichen Gesamtergebnis unseres deutschen Teams bei und war somit bester Punktesammler.
Tobi Busch schaffte in seinen 4 Läufen 7 Punkte.
Etwas überaschend konnte Martin Smolinski nur 1 Punkt zum Gesamtergebnis beisteuern.
Furios boten unsere Jungs den Top-Stars die Stirn.
Am Ende lagen sie dann auf Rang 4, punktgleich mit den Polen. Das Semifinale und das Finale wurden nicht mehr gefahren, da es strak regnete und man sich entschloss das Rennen abzubrechen.
Gewonnen hat die Mannschaft Russlands vor den Dänen und Polen!

Gut gemacht, Jungs!!!





Nachrichten vom 11.04.2015

Team Cup, morgen geht's los!


Während die Speedway-Welt derzeit nach Güstrow blickt und dem Best Pairs Cup entgegen fiebert, bereitet sich unsere Team Cup Mannschaft auf den morgigen Start in die Saison vor.
Um 14.oo Uhr geht es morgen in Berghaupten los.
Berhaupten, Herxheim und Diedenbergen sind die Gegener für Matten Kröger, Kai Dorenkamp, Fabian Wachs und Niels Oliver Wessel.
Ansporn genug sollte dabei sein, dass unser SBPC Fahrer Kai Huckenbeck heute noch in Güstrow gegen die Weltelite startet und sich morgen im Team Cup den jungen Wilden Deutschlands stellen muss.
Allerdings fährt Kai im Team Cup nicht für uns, sondern für Diedenbergen.
Dies dürfte aber für unsere Jungs als Motivation ausreichen, dem Kai ordentlich Paroli zu bieten!
Ebenfalls mit von der Partie sind Tobi Kroner und Lukas Fienhage, die für Herxheim ans Band rollen.
Auf geht's, Young Vikings!






Nachrichten vom 10.04.2015

Speedway Best Pairs Cup mit Brokstedter Beteiligung!


Morgen ist es soweit.

Unser Liga-Fahrer Kai Huckenbeck vertritt beim hochkarätig besetzten Best Pairs Cup am morgigen Samstag gemeinsam mit Martin Smolinski und Tobias Busch die deutschen Farben im Hexenkessel Güstrow.

Start ist um 20.00 Uhr!

Wer nicht vor Ort dabei sein kann, hat die Möglichkeit, das Spektakel am Fernseher zu verfolgen!
Der Sportsender Eurosport überträgt das Rennen ab 20.00 Uhr live!


Nachrichten vom 10.04.2015

Himmelfahrt ist Lanz Bulldog Treffen!




Auch in diesem Jahr lädt der Lanz-Bulldog-Club-Holstein e.V. zum traditionellen Lanz-Bulldog-Treffen auf den Holsteinring in Brokstedt.

Himmelfahrt ist Familientag in Brokstedt!

Für Infos auf Bild klicken!

Wer sich noch für den Teilemarkt anmelden möchte, kann dies noch bis zum
16.04.15
machen.


Nachrichten vom 09.04.2015

Nachholtermin in Landshut!


Das am Ostermontag ausgefallene Liga Rennen zwischen dem AC Landshut und dem Speedway Team Wolfslake wird am .

24.04.15 , um 19.00 Uhr

nachgeholt.


Nachrichten vom 05.04.2015

Team Cup, der zweite Anlauf!


Wie bekannt sollte heute der erste Lauf für unsere Young Vikings in Wittstock starten. Bereits frühzeitig wurde das Rennen jedoch aufgrund der schlechten Wetterprognosen abgesagt. Auch wenn das Rennen nicht stattfand, Team-Manager Chris Gerdes hatte keine Zeit, sich auszuruhen.
Der zweite Lauf steht schon vor der Tür.
Am kommenden Sonntag reisen die YV nach Berghaupten, um sich dort der Konkurrenz aus Berghaupten, Herxheim und Diedenbergen zu stellen.
Nominiert wurden diesmal folgende Fahrer:

Matten Kröger
Kai Dorenkamp
Fabian Wachs
Niels Oliver Wessel

Also, an die Ruder, Wikinger!






Nachrichten vom 04.04.2015

Dominik Möser gewinnt Osterpokal U21!


Unser Team Cup Pilot Dominik Möser gewann heute in Güstrow
den Osterpokal der U21.
Mit 11 von möglichen 12 Punkten setzte er sich gegen Hannes Gast und Lukas Dittner durch.
Das nennt man wohl einen gelungenen Einstand:
erstes Rennen, erster Sieg in der 500er Klasse!

Gratulation, Dominik!


Nachrichten vom 04.04.2015

Kai Huckenbeck auf Platz 2 beim Osterpokal in Güstrow!


Unser Teamfahrer Kai Huckenbeck wurde vor 3000 Zuschauern beim heutigen Osterpokal in Güstrow Zweiter.
Bis ins Finale gab er lediglich einen Punkt ab und musste sich dann dem Tschechen Zdenek Holub in einem Herzschlagfinale geschlagen geben.
Vier Runden lang attackierte Kai den Tschechen, so dass es auf der Zielgeraden für viele so aussah, als hätte Kai noch gewonnen.
Die Entscheidung des Schiedsrichters fiel leider anders aus und Kai musste sich mit Platz 2 begnügen.

Trotz des kleinen Wermutstropfens war Kai mit dem Tag aber nicht unzufrieden.

Unser Kapitän Tobi Kroner erreichte 5 Vorlaufpunkte und verpasste damit leider das Halbfinale.

Schaut Euch das Finale an...




Nachrichten vom 02.04.2015

Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum!


Heute feierte die Tischlerei Repenning aus Rodenbek bei Kiel ihr 80 jähriges Betriebsjubiläum. Anlässlich einer Feierstunde in den Räumen der Tischlerei überreichte unser Pressesprecher Michael Schubert dem Geschäftsführer Michael Schlüter (l.) und dem Senior-Chef des Unternehmens, Kurt Repenning (r.), ein Bild unserer Meistermannschaft als Dankeschön für die jahrelange Unterstützung.

Seit vielen Jahren ist die Tischlerei Repenning ein Partner unseres MSC. Schubert: "Wir freuen uns starke Partner aus der Region an unserer Seite zu wissen. Nur so können wir auch in Zukunft guten Sport bieten!"

Der MSC Brokstedt e.V. im ADAC wünscht der Tischlerei Repenning für die Zukunft weiterhin alles Gute und freut sich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit in den kommenden Jahren!







Nachrichten vom 31.03.15

Das Liga-Reglement wurde konkretisiert!


Für alle Regelkenner, die sich gefragt haben, wie ein Ausfall eines Fahrers der Kategorie C während eines Renntages kompensiert werden kann, hat der DMSB nun offiziell erklärt, wie der Art. 11 der Prädikatsbestimmungen auszulegen ist.

Außerdem wurde der Art. 14, der sich mit der "Taktischen Reserve" beschäftigt, konkretisiert. Soviel vorab, ein Fahrer der Kat. A oder B kann einen Fahrer der Kat. C hierfür ersetzen.

Wie beides auszulegen ist, kann man in der nachfolgenden Erklärung des DMSB lesen.




Nachrichten vom 30.03.2015

Young Vikings in der Warteschleife!


Kaum das Team Chef Chris Gerdes sein Team der Young Vikings Brokstedt namentlich bekannt geben wollte, ereilt uns die Nachricht, dass

das Rennen am Ostersonntag, 05.04.15
auf dem Heidering in Wittstock abgesagt


wurde.
Der anhaltende Regen und die schlechte Wetterprognose für das Osterwochenende haben den MSC Wölfe Wittstock zu dieser Entscheidung veranlasst.
Den überwiegend jungen Fahrern sollten optimale Bedingungen präsentiert werden. Um kein unnötiges Risiko einzugehen und die Fahrer nicht zu gefährden, entschloss man sich bereits jetzt schon zu diesem Schritt.

Sehr schade, da wir unser Team in Bestbesetzung hätten ans Band rollen lassen können.

Routinier Matten Kröger hätte Kai Dorenkamp, Dominik Möser, Niels Oliver Wessel und Reservefahrer Fabian Wachs gerne in das Ligageschäft einführen wollen.

Aber so, müssen wir uns noch etwas gedulden.

Als Ausweichtermin wurde seitens der Wölfe der 20.06.15 vorgeschlagen. Der Termin steht aber nicht abschließend fest und muss erst noch von den teilnehmenden Mannschaften bestätigt werden.

Schade, denn die Young Vikings brennen schon auf ihren ersten Auftritt!


Nachrichten vom 29.03.2015

Unsere Trainingstermine!


...sind in den Terminen eingetragen.

16.05.15 Schnuppertraining
30.05.15
27.06.15
18.07.15
25.07.15
15.08.15
26.09.15


Nachrichten vom 29.03.2015

Und hier tolle Impressionen aus Fjelsted!


...von Michael Schmidt/DK auf seiner sehenswerten Internetseite
www.foto-schmidt.de




Nachrichten vom 28.03.2015

Testmatch in Fjelsted gewonnen!


Unser Team hat heute einen nahezu perfekten Start in die neue Saison feiern dürfen. Das Testmatch beim dänischen Nachbarn "Fjelsted Speedway Klub" konnten die "Wikinger" um Mannschaftskapitän Tobias Kroner mit 46 : 38 für sich entscheiden. Verstärkt wurde unsere Mannschaft, in der heute zum ersten Mal unser Junior-Neuzugang Lukas Fienhage die MSC-Weste trug, durch Jesper B. Monberg. Überragender Fahrer des Tages war Peter Kildemand, der allerdings heute für seinen Heimatverein Fjelsted an den Start ging, in der Speedway-Bundesliga jedoch für uns starten wird.
Unsere Mannschaft präsentierte sich in einer sehr guten Verfassung und überzeugte einmal mehr durch Teamgeist und mannschaftlicher Geschlossenheit. Jeder unserer Aktiven hat heute einen sehr guten Job gemacht und gezeigt, dass unser Team mit viel Elan an die gestellten Aufgaben gehen wird. Unsere Jungs gingen absolut motiviert zur Sache und machten einmal mehr Lust auf mehr...

Für unsere Teammanagerin Sabrina Harms war es ein gelungenes Trainingsmatch, welches von allen Fahrern sehr ernst genommen wurde und ein perfekter Einstieg in die anstehende Saison war.

Die Punkte:

Fjelsted Speedway Klub (38)

Peter Kildemand (18)
Henning Barger (6)
Mark Svaneholm Beyer (6)
Thomas Sörensen (4)
Mathias Vilsmark (4)

MSC Brokstedt (46)

Tobias Kroner (11)
Kai Huckenbeck (11)
Jesper B. Monberg (12)
Matten Kröger (9)
Lukas Fienhage (3)





Nachrichten vom 27.03.2015

Ostersamstag ist wieder Teilemarkt!


...von A wie Adler bis Z wie Zündapp wird alles angeboten beim traditionellen Veteranen- und Teilemarkt am Ostersamstag, 4. April 2015.





Nachrichten vom 27.03.15

Kai Huckenbeck im SBPC!


Nun ist es amtlich.

Der Veranstalter OneSport teilte heute mit, dass unseren Team-Piloten Kai Huckenbeck gemeinsam mit Martin Smolinski und Tobi Busch die deutschen Farben beim Speedway Best Pairs Cup in Güstrow am 11.04.15 vertreten wird.

Wir freuen uns mit Kai über die Nominierung und drücken die Daumen.




Nachrichten vom 25.03.15

Matten Kröger verzichtet auf Grasbahn-EM!


Mit den britischen Grasbahnen und den dortigen Bahnbegrenzungen haben einige so ihre Probleme.
Matten hat deshalb auf die Teilnahme bei der Qualifikation zur Grasbahn-EM in Swingfield/GB verzichtet.




Nachrichten vom 25.03.15

Testmatch am Samstag in Fjelsted!


Für alle Interessierten gibt es hier das Heatschema für das Testmatch in Fjelsted am Samstag um 11.00 Uhr.




Nachrichten vom 23.03.15

Tobi Kroner im Interview!


...auf speedweek.com zum Thema "Speedway in Polen" und zur Frage einer möglichen Teilnahme an Langbahn-Rennen.




Nachrichten vom 22.03.15

Wikinger testen in Cloppenburg!


Mit Tobi Kroner, Kai Huckenbeck, Matten Kröger und Lukas Fienhage trainierten heute gleich vier Bundesligastarter in Cloppenburg.

Dass alle dabei ihren Spaß hatten, ist in den bekannten Internetmedien deutlich zu sehen!

Nachdem der gestrige STC-Lauf noch dem Regen zum Opfer fiel, strahlte die Sonne heute über dem Oval!

Wir hoffen, dass die gute Laune anhält und sich durch die Lockerheit auch die gewünschten Erfolge einstellen.

Weiter östlich bestritten Peter Kildemand und Joonas Kylmäkorpi ihre ersten Matches. Peter unterlag mit Rzeszow gegen Tarnow und konnte 8+1 Punkte (4 Starts) einfahren. Joonas gewann mit Daugavpils gegen Gniezno und steuerte 4+1 Punkte (2 Starts) bei.

Wer sich von der Form der Wikinger selbst ein Bild machen möchte, hat dazu am Samstag, 28.03.15, um 11.00 Uhr bei einem Testmatch gegen Peter Kildemands dänischen Club in Fjelsted die Möglichkeit.




Nachrichten vom 20.03.15

Paul Schulz!


Für alle, die ihn noch nicht kennen!

15 Jahre, U 21, ein Wettkampftyp!




Nachrichten vom 18.03.15

Westen für die Besten!


Das Team der Young Vikings wächst langsam zusammen.

Damit alle die mannschaftliche Geschlossenheit erkennen, wurden mit der freundlichen Unterstützung unseres Bahnsportfreundes Rudolf "Rudi" Sander nagelneue Rennwesten beschafft!

Vielen Dank, Rudi!

Wir hoffen, dass unsere Gegner die Westen nur von hinten sehen...




Nachrichten vom 18.03.15

Bahndienst!


Es geht vorwärts...

Die Vorbereitungen für den Saisonstart laufen auf vollen Touren. Gestern haben wir bereits an der Bahn gearbeitet so das wir heute die günstige Witterungslage ausgenutzt haben um die Bahn auf dem Holsteinring komplett zu bearbeiten.

An dieser Stelle geht unser Dank einmal mehr an die vielen Helfer, die am Arbeitsdienst beteiligt waren und mit viel Elan bei der Sache waren.

Heute hat uns das Landtechnische Lohnunternehmen Dirk Kühl aus Langeln wieder einmal perfekt unterstützt. Ein Riesendank geht an Patrick Kühn vom Kühl-Team aus Langeln, der wieder einmal einen perfekten Job gemacht hat!!!!

Wir nähern uns mit großen Schritten der neuen Saison und freuen uns über die Unterstützung, auf die wir auch in diesem Jahr wieder bauen dürfen!

DANKE!!!




Nachrichten vom 17.03.15

Paul Schulz!


Neu im Team der Young Vikings!




Nachrichten vom 17.03.15

Young Vikings sind gestartet!


Team Manager Christian Gerdes bat sein STC-Team zum ersten Training!






Nachrichten vom 17.03.2015

Auch Stephan Katt mitten in der Vorbereitung!


Nicht nur unsere Speedwayfahrer, auch unser Clubkamerad Stephan Katt bereitet sich auf die Langbahnsaison 2015 vor.





Nachrichten vom 12.03.15

Terminänderungen in der NBM!


Für alle Junioren! Es gibt einige Terminänderungen bei den NBM-Läufen!




Nachrichten vom 12.03.15

Wir stellen vor!


Jannik Schütt

13 Jahre alt, Junior B und ein netter Typ!






Nachrichten vom 11.03.15

Nächster Arbeitsdienst!




...am Samstag, 14.03.15, 10.00 Uhr!


Nachdem am letzten Wochenende die Tiefbauer am Werk waren soll es am kommenden Samstag mit den begonnenen Arbeiten im und am Stadion weitergehen. Ab 10 Uhr sind wieder alle Mitglieder, aber auch unsere freiwilligen Helfer, herzlich eingeladen, um uns zu unterstützen - es gibt nach wie vor genug zu tun...

Für das leibliche Wohl aller Helfer ist natürlich wie immer gesorgt.
Wir freuen uns über jede helfende Hand!


Nachrichten vom 11.03.2015

SVG fördert Trainingsveranstaltungen!


Die SVG (Speedway Veranstalter Gemeinschaft) hat beschlossen, drei Vereine im Jahr 2015 bei der Ausrichtung einer Trainingsveranstaltung finanziell zu unterstützen.
Mit Freude stellen wir fest, dass unsere schleswig-holsteinischen Nachbarn vom MSC Nordhastedt Nordseeküste hierbei berücksichtigt werden sollen.
Ebenfalls in der Auswahl sind der MSC Berghaupten und der MC Mecklenburgring Parchim.






Nachrichten vom 07.03.2015

Offizielle Mannschaftsmeldungen beim DMSB!


Am 28.02.15 war Meldesschluss für alle Bundesligamannschaften.
Gem. DMSB-Reglement musste jedes Team mindestens 6 Fahrer melden.

Auf der DMSB Internetseite sind diese Mannschaften nunmehr veröffentlicht worden.

Wir werden zunächst mit folgenden Fahrern antreten:

Peter Kildemand
Joonas Kymäkorpi
Tobi Kroner
Kai Huckenbeck
Matten Kröger
Marcel Helfer
Lukas Fienhage


Alle Mannschaften sind nachfolgend aufgelistet...





Nachrichten vom 07.03.15

Junior B Bahnsport Team Cup Nord!

Der MSC und unser Partnerverein der MSC Nordhastedt, mit dem bereits eine Traingskooperation besteht, planen gemeinsam den nächsten Schritt in Richtung Nachwuchsarbeit!
Um den Nachwuchs an das Paarfahren im Team heranzuführen, ist ein Junior B Team Cup Nord in Vorbereitung.
Ein Modus und Termine sind schon vorbesprochen.

Wir setzen große Hoffnung in diese Form der Nachwuchsfördeung und werden berichten, wie es weiter geht.

Der "echte Norden" gegen den Rest der Nation.


Nachrichten vom 04.03.15

Nächster Arbeitsdienst!




...am Samstag, 07.03.15, 10.00 Uhr!


Am kommenden Sonnabend wollen wir uns wieder auf dem Holsteinring in Brokstedt zum Arbeitseinsatz treffen. Ab 10 Uhr wollen wir weiter am Frühjahrsputz im Stadion arbeiten.
Alle Mitglieder, aber auch alle freiwilligen Helfer, sind herzlich eingeladen, um uns zu unterstützen - es gibt genug zu tun...

Für das leibliche Wohl aller Helfer ist natürlich wie immer gesorgt.
Wir freuen uns über jede helfende Hand!


Nachrichten vom 03.03.15

Hinweise zur Nennung!


Die Saison wirft erste Sonnenstrahlen auf den Holsteinring!
Im Downloadbereich sind alle Hinweise für die Nennung zu den Rennterminen am 01.05.15, 14.06.15 und 30.08.15 eingepflegt.
Dort sind neben den allgemeinen Hinweisen auch die entsprechenden DMSB- und Clubsport-Nennungen enthalten.

Wir bitten um aufmerksames Lesen der Nennungshinweise.

Dort befindet sich ebenfalls die Kurzausschreibung für unser Rennen am 01. Mai 2015.


Nachrichten vom 25.02.15

Jennifer Grosser!


Jetzt in Wort und Bild auf unserer Internetseite!




Nachrichten vom 25.02.2015

DMSB gibt Liga-Termine bekannt!


Nun sind die Paarungen für die bevorstehende Bundesligasaison vom DMSB bekannt gegeben worden.
Wir haben vier interessante Gegner zugelost bekommen.


01.05. Brokstedt : Norden
13.06. Stralsund : Brokstedt
14.06. Brokstedt : Landshut
12.07. Wolfslake : Brokstedt





Nachrichten vom 21.02.15

Hamburger Motorrad Tage und Junioren!


Unsere Junioren im Einsatz bei den Hamburger Motorrad Tagen!

Was spricht die Jugend dieser Tage mehr an als die Meinung Gleichaltriger?

Deshalb ist es umso wichtiger, dass unsere Jüngsten sich der Aufgabe stellen und die Chance wahrnehmen, um ihren Sport vor einem breiten Publikum zu präsentieren.
Vor zwei Wochen war es Ann-Kathrin Gerdes während der Motorradmesse in Oldenburg, an diesem Wochenende sind es Birger Jähn (Junior C 250 ccm) und Melf Ketelsen (Junior B2 80 ccm), die Rede und Antwort stehen, um interessierte Besucher an unserem Stand in der Halle B2 im OG näher an ihren Bahnsport heran zu bringen.

So unterschiedlich ihre Herangehensweise an den Sport auch ist, sieht man bei beiden das Funkeln in den Augen, wenn die Tage wieder länger werden und sich die Winterpause endlich dem Ende zuneigt. Die neue Saison steht vor der Tür.

Ohne Bremsen, immer hart am Gas...nur sie können uns sagen, was das für ein Gefühl im Rennfahrerherz auslöst.
Voller Einsatz für den Sport, das gebührt der Anerkennung!


Nachrichten vom 19.02.15

Hamburger Motorrad Tage!


Die Besucher der Hamburger Motorrad Tage erwartet auf der Fanmeile in den Messehallen der Hansestadt die geballte "Bahnsportpower". Heute haben wir unseren Stand im Obergeschoß der Halle B2 aufgebaut und haben dabei richtig coole Nachbarn. Neben uns werden sich auch der MSC Nordhastedt sowie der MSC Mulmshorn den Besuchern präsentieren.

Von Freitag bis Sonntag werden wir die Fans und Besucher über unseren Sport informieren und allerlei Interessantes präsentieren. Wir freuen uns auf ganz viele Besucher und wer weiß, vielleicht können wir ja gemeinsam den einen oder anderen Fan für den Bahnsport gewinnen.

Wir denken, dass wir nicht zuletzt mit diesem geballten Auftritt auch zeigen, dass wir drei norddeutschen Bahnsportveranstalter sehr gut nebeneinander und gemeinsam für unseren Sport zusammen arbeiten können!




Nachrichten vom 17.02.2015

DMSB korrigiert Liste der Kategorie B Fahrer!


Der DMSB hat heute eine geänderte Liste der Kategorie B Fahrer veröffentlicht.
Für uns nicht unbedeutend, da Matten Kröger nun als Kat C Fahrer starten kann.





Nachrichten vom 17.02.15

Team-Cup-Management in Familienhand!


Anlässlich unserer Jahreshauptversammlung begrüßte unser Sportleiter Hendrik Jähn mit Christian Gerdes, der zusammen mit seiner Frau Melanie und seiner Tochter Ann-Kathrin nach Brokstedt gekommen war, unseren neuen Teammanager unser neuformierten "Young Vikings" und stellte ihn und seine Familie offiziell den Vereinsmitgliedern vor.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und sagen "Herzlich Willkommen" im MSC!




Nachrichten vom 17.02.2015

Kroner und Huckenbeck zur WM-Qualifikation!


Der DMSB hat die Teilnehmer für die unterschiedlichen internationalen Wettbewerbe nominiert.

Auch unsere Brokstedter Jungs Tobi Kroner und Kai Huckenbeck sind nominiert.

Tobi wird an der WM-Qualifikation am 02.05.15 im österreichischen St. Johann teilnehmen.
Kai startet am 25.05.15 in Abendsberg.


Nachrichten vom 12.02.2015

Offizielle Bekanntmachung für Speedway Team Cup!


Jetzt ist es amtlich.

Heute hat die SVG die Termine, die Rennpaarungen und auch gleichzeitig die Mannschaftsaufstellungen für die anstehende Saison bekanntgegeben.
Der nachfolgenden Pressemitteilung der Speedway Veranstalter Gemeinschaft sind alle Details zu entnehmen.





Nachrichten vom 11.02.2015

Die Vorbereitungen laufen!


Wie auch in den letzten Jahren werden wir wieder bei den Hamburger Motorrad Tagen anwesend sein.
Die Vorbereitungen laufen und versprechen ein interessantes Angebot.





Nachrichten vom 11.02.2015

Bundesliga Teams aktualisiert!


Auch das Speedwayteam Wolfslake Falubaz hat seine Fahrer bekannt gegeben.
Bei den Norden Haien gibt es Ergänzungen.





Nachrichten vom 09.02.15

MSC-Fahrer bei der Motorradmesse Oldenburg!


Der MSC war stark vertreten auf der Motorradmesse in Oldenburg.

Ann-Kathrin Gerdes, Marcel Limberger und Kai Huckenbeck präsentierten den Speedwaysport während der beiden Messetage in der Weser-Ems-Halle. Ergänzt wurde der Trio durch Nachwuchsfahrer Tom Finger aus Bad Zwischenahn.

So geht Speedway Promotion!

Der nächste öffentlichkeitswirksame Termin wird bei den Hamburger Motorrad Tagen vom 20.02. - 22.02.15 wahrgenommen, wenn wir gemeinsam mit dem MSC Mulmshorn und dem MSC Nordhastedt Werbung für den Bahnsport machen.




Nachrichten vom 08.02.15

Ann-Kathrin im Rampenlicht!


Ein wenig nervös, aber sehr sympathisch! Gestern bei der Motorradmesse in Oldenburg.

"Heute vormittag war mein Interview auf der Motorradmesse in Oldenburg. Meine Nervosität war doch sehr stark, auch wenn man es auf den Bildern nicht sieht. Morgen früh gehts wieder los, ich freue mich schon drauf und hoffe es klappt dann besser."

Das wird es bestimmt, Ann-Kathrin!




Nachrichten vom 08.02.15

Nächster Arbeitsdienst!


...am 14.02.15, 10.00 Uhr!

Der Bagger kommt!



Nachrichten vom 07.02.15

MSC stellt Weichen für die Zukunft!


Gute Stimmung herrschte während der Jahreshauptversammlung am 07.02.15 im Clubheim am Holsteinring, zu der neben einigen Gästen 44 stimmberechtigte Mitglieder erschienen waren.
Nach der Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden Helmut Hahn führte Pressesprecher Michael Schubert durch die Tagesordnung. Neben den Berichten des Vorstandes und einem positiven Kassenbericht, der dem bisherigen Vorstand eine einstimmige Entlastung durch die Versammlung zu Teil wurde, standen einige Wahlen auf dem Programm. Nach dem Rotationsprinzip stimmten die anwesenden Mitglieder den Vorschlägen von Vorstand und Versammlung zu den zu besetzenden Positionen zu. Somit wird Anja Kröhnke zwei weitere Jahre als Schatzmeisterin des Vereins agieren. Für den ausscheidenden zweiten Vorsitzenden Andreas Bolsmann übernimmt der bisherige Schriftführer Michael Schubert dessen Amt und vereint somit diese Position mit der Funktion des Pressesprechers. Für das Amt des Schriftführers wurde Michelle Spur, die aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Versammlung teilnehmen konnte, im Vorfeld jedoch die Übernahme der Vorstandsposition signalisiert hatte, in Abwesenheit gewählt. Hendrik Jähn wurde als Sportleiter für die nächsten zwei Jahre im Amt bestätigt. Als Rechnungsprüfer werden im kommenden Jahr neben Carmen Senff sowohl Matthias Kröger als auch Thomas Thode aktiv sein.

Mit einem Ausblick wurden die anwesenden Mitglieder auf die neue Saison eingestimmt.
Dabei wurde an die Mitglieder appelliert, sich weiterhin mit viel Engagement für die Belange des Clubs einzusetzen.


Der neue Vorstand des MSC Brokstedt:
Michael Schubert, Helmut Hahn, Anja Kröhnke, Arne Jasper, Hendirk Jähn (v.l.) und Rolf Goldmann (hinten)




Nachrichten vom 07.02.15


Die STC Termine stehen!


Die Auslosung der Paarungen für den Speedway Team Cup ist erfolgt!

Auf uns warten spannende Rennen in der gesamten Republik.

Um einer Veröffentlichung durch die Speedway Veranstalter Gemeinschaft nicht vorzugreifen, werden wir mit der Bekanntgabe der Termine bis nach dem offiziellen Termin warten. In der kommenden Woche sollen die Paarungen inkl. der Mannschaftsaufstellungen dann bekannt gegeben werden!

Es wird eine spannende Saison!


Nachrichten vom 05.02.15

Julian Schlüter!


Jetzt auch mit Bildern auf unserer Internetseite!




Nachrichten vom 03.02.15

Ann-Kathrin Gerdes bei der Motorradmesse in Oldenburg!


Am kommenden Wochenende nimmt Ann-Kathrin Gerdes, unsere Junior B Fahrerin, die Gelegenheit wahr, über ihren Speedwaysport zu berichten!

Den genauen Zeitplan gibt es über den nachfolgenden Link.




Nachrichten vom 02.02.15

Speedway Team Cup mit 8 Mannschaften!


Jetzt ist es amtlich, der Speedway Team Cup wird von 8 Mannschaften bestritten!

Hier sind schon einmal die Termine zum Vorplanen:

Veranstaltungskalender STC 2015:
05.04. Wittstock
12.04. Berghaupten
03.05. Olching
27.06. Güstrow
25.07. Diedenbergen
30.08. Brokstedt
27.09. Herxheim
11.10. Neuenknick




Nachrichten vom 27.01.15

Wir stellen vor!


Julian Schlüter

10 Jahre alt, Junior B und hochmotiviert!




Nachrichten vom 26.01.2015

Mannschaft für Speedway Team Cup ist gemeldet!


Mit den Young Vikings Brokstedt geht erstmals auch eine Mannschaft des MSC Brokstedt im Speedway Team Cup an den Start.

Das Ziel, eine rein schleswig-holsteinische Mannschaft zu formen, ist noch (!) nicht ganz gelungen. Dennoch bleiben wir bei unserer Zusage und gehen im Speedwayunterhaus an den Start.

Die Brokstedter Nachwuchstruppe wird von Christian Gerdes betreut.
Matten Kröger bringt die nötige Erfahrung mit, um Kai Dorenkamp, Dominik Möser und Niels Oliver Wessel in der ersten Saison anzuführen.
Seine Unterstützung hat auch Wiedereinsteiger Marcel Limberger angekündigt.

Wir sind gespannt auf das Unternehmen STC.

Der Termin für das Heimrennen ist der 30.08.2015.


Nachrichten vom 26.01.2015

Kai Huckenbeck bleibt ein Wikinger!




Erwartet und orakelt hat es wohl so mancher schon vorher.
Aber nun ist es offiziell!

Der deutsche Speedwaymeister der Jahre 2013 und 2014 Kai Huckenbeck verlängert sein Engagement beim MSC Brokstedt um ein weiteres Jahr. Erklärtes Ziel des auch in der dänischen Liga starteneden Jungprofis ist die Titelverteidigung im Team der Wikingern.

Somit steht nunmehr der dritte deutsche Fahrer für das Liga-Team 2015 fest. Kapitän Tobi Kroner und Urgestein Matten Kröger freuen sich darauf, wieder mit Kai Huckenbeck ans Band zu rollen.


Nachrichten vom 25.01.2015

ADAC würdigt Leistungen des MSC Brokstedt!




Was war das für ein Abend gestern!

Der ADAC Schleswig-Holstein hat die Leistungen der Fahrer und des MSC Brokstedt gestern in feierlichem Rahmen gewürdigt!




Nachrichten vom 22.01.2015

Die Mannschaften formieren sich!


So langsam formieren sich die Mannschaften der neuen Speedway Bundesliga.
Während einige Teams sich noch "bedeckt" halten, haben andere ihre Teams bereits annähernd komplett.

Hier ist mal ein kleiner Überblick, zusammengefasst aus den bislang veröffentlichten Meldungen der jeweiligen Vereine.

Die in der Kategorie B eingetragenen Fahrer sind der vom DMSB am 05.11.14 veröffentlichten Liste entnommen.




Nachrichten vom 20.01.2015

Vormerken!





Nachrichten vom 20.01.2015

Arbeitsdienst 2. Versuch!




Start in das neue Sportjahr Teil 2!

Leider mussten wir den ersten Arbeitseinsatz in diesem Jahr kurzfristig absagen.
Jetzt wollen wir aber einen neuen Anlauf nehmen. Es gibt viel zu tun an unserem Stadion Holsteinring und wir können jede helfende Hand gebrauchen.

Daher laden wir alle Mitglieder und Freunde des MSC ein uns am
Sonnabend, d. 24. Januar ab 10 Uhr
tatkräftig zu unterstützen.

Natürlich ist für das leibliche Wohl sämtlicher Helfer in gewohnter Weise gesorgt.
Wir würden uns freuen, zu unserem ersten Arbeitsdienst in diesem Jahr eine große Helferschar begrüßen zu dürfen. Bei widrigen Wetterbedingungen findet der Arbeitsdienst natürlich wieder nicht statt, doch dies würden wir dann an dieser Stelle auch kurzfristig bekannt geben.


Nachrichten vom 18.01.2015

Jahreshauptversammlung am 07. Februar 2015!





Nachrichten vom 17.01.2015

Marcel Limberger ist wieder zurück!


Nach einigen Jahren Abstinenz kehrt Marcel Limberger wieder zurück

Und das gleich zweigleisig.

Für den MSC Brokstedt und für den MC Norden.




Nachrichten vom 15.01.2015

Norden ist die Nr. 6!


Als 6. Team meldet Norden die Haie an!

Teamverantwortlich ist der Eventmanager Robert Lienemann.

Wer für die Haie ans Band rollt, ist noch nicht bekannt gegeben worden! Aber auch hier dürfen wir uns bestimmt noch auf eine Überaschung freuen.

Somit besteht die Liga nunmehr aus 6 (!) Teams.




>