Einführung der J-Lizenz 2016
 

Die C-Lizenz wird es 2016 wie in der bisherigen Form nicht mehr geben.
Deshalb müssen alle unsere Junioren, wenn sie an DMSB-Rennveranstaltungen teilnehmen wollen,
eine J-Lizenz beantragen!

Diese ist aber um einiges teurer als die C-Lizenz.

Deshalb geben wir hier einige Hinweise!


Der DMSB schreibt hierzu:

"Der DMSB führt ab 2016 eine neue J-Lizenz (Jugend-Lizenz) im Motorradsport ein. Die J-Lizenz gilt für Fahrer zwischen sechs und 16 Jahren und zunächst grundsätzlich für die dmsj-Prädikate im Motorradsport und erfordert eine medizinische Eignungsuntersuchung.
 
Darüber hinaus berechtigt diese Jahres-Lizenz zum Start in einzelnen DMSB-Prädikaten und -Wettbewerben. Die neue J-Lizenz stellt eine stärkere Abgrenzung zur DMSB C-Lizenz (Clubsport-Lizenz) dar; aus diesem Grund wird bei DMSB-Veranstaltungen in den Jugendklassen der
Start mit der C-Lizenz ab 2016 grundsätzlich nicht mehr möglich sein.
 
Selbstverständlich berechtigt diese J-Jahres-Lizenz zum Start in Jugendklassen auch im Ausland. Eine permanente Auslandsstartgenehmigung für Veranstaltungen gemäß FIM Europe-Kalender befindet sich auf der Rückseite der Lizenz.
 
Der Preis der neuen J-Lizenz beträgt 65,00 € (115,00 € ohne Mitgliedschaft in einem der DMSB-Trägerverbände). Die aktualisierten Lizenzbestimmungen sind in Kürze erhältlich."




Wichtig:

Da z.B. der ADAC einer der DMSB-Trägerverbände ist,
dem wir als ADAC-Ortsclub angehören, empfehlen wir,
eine kostenlose ADAC-Jugendmitgliedschaft (0,00 € bis zum 18. Lebensjahr)
vor der Lizenzbeantragung abzuschließen.

So reduziert sich der Preis für die Lizenz-Beantragung um 50 €!



Übrigens:
Der MSC Nordhastedt ist ebenfalls ein ADAC-Ortsclub und bietet diese Möglichkeit auf seiner Internetseite auch an.

Die Jugendmitgliedschaft beim ADAC kann online beantragt werden